15 einzigartige und köstliche kolumbianische Gerichte, die Sie probieren müssen!

Kolumbiens vielfältige Landschaften, reiche Geschichte, lebendige Kultur und einzigartige kulinarische Aromen machen es zu einem der Top-Reiseziele für Rucksacktouristen in Südamerika.

Jede Region Kolumbiens hat ihre eigene Sammlung an Aromen und Gewürzen. In Anlehnung an die koloniale Vergangenheit des Landes können Sie in den Bergen und an den Stränden essen und dabei köstliche Gerichte und interessante Snacks finden.

Jeder erfahrene Reisende weiß, dass Essen über Erfolg oder Misserfolg eines Abenteuers entscheiden kann, und die kolumbianische Küche enttäuscht nicht! Schauen Sie sich alle Gerichte an, die Sie unbedingt probieren sollten.

Entdecken Sie unsere größten Reisegeheimnisse!

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und erhalten Sie die besten Reisetipps direkt in Ihren Posteingang.

Inhalt anzeigen

  • Wie ist kolumbianisches Essen?
  • 15 Gerichte, die man in Kolumbien unbedingt probieren muss
  • Abschließende Gedanken

Wie ist kolumbianisches Essen?

Kolumbien zu erkunden ist phänomenal, da es geografisch sehr interessant ist. Sein Territorium umfasst 10 % des mächtigen Amazonas-Regenwaldes sowie die Küste der Karibik und des Pazifischen Ozeans. Diese großen Entfernungen bieten wunderschöne Landschaften und unglaublich frische Zutaten – von Meeresfrüchten bis hin zu Obst, Gemüse und Fleisch.

Eintöpfe und Suppen gehören zu den Favoriten, bei denen Sie alle köstlichen, frischen Zutaten verwenden können, die Sie zur Hand haben. Zentralkolumbien zeichnet sich durch eine fleischbasierte Ernährung aus, während die Küstenbewohner einfachen Zugang zu den besten Meeresfrüchten des Landes haben.

Ob eine gute frittierte Vorspeise, eine leckere Beilage oder ein supersüßes Dessert – die Kolumbianer verwenden alles, was sie zur Hand haben, um fantastische Gerichte zu kreieren. In den meisten Gerichten finden Sie als Beilage frisches Gemüse sowie eine große Menge an Kohlenhydraten.

Die kolumbianische Esskultur verstehen

Jeder Teller kolumbianischer Speisen spiegelt seine geografische Herkunft wider. Auf Ihrer Reise von Küste zu Küste werden Sie subtile Unterschiede in der Küche bemerken. Aber sie sind alle großartig!

Für Kolumbianer ist das Mittagessen der wichtigste Teil des Tages. Dies ist die Hauptmahlzeit, bei der sich Familien und Freunde mit köstlichen Speisen versammeln, was manchmal bis zu zwei Stunden dauert! Das Mittagessen besteht aus drei Gängen: Suppe, Fleischgericht und einem süßen Abschluss, nicht zu vergessen ein Schluck des weltberühmten kolumbianischen Kaffees. Nach all den leckeren Snacks ist es Zeit für eine kleine Siesta, bevor es zur Arbeit geht. Ich kann dem Traum sicherlich zustimmen, aber eine so große Mahlzeit mitten am Tag ist für einen Westler ziemlich ungewöhnlich.

Das Abendessen ist normalerweise einfach, nach unseren Maßstäben ist es eher ein Snack. In den meisten Fällen handelt es sich um eine Gegend (Brot mit Käse), begleitet von einer Tasse heißen Kaffee.

Diejenigen, die Abenteuer lieben, können versuchen, ihre eigenen Versionen ihrer Lieblingsgerichte in einer lokalen kulinarischen Meisterklasse zuzubereiten.

15 Gerichte, die man in Kolumbien unbedingt probieren muss

Die vielfältige Kolonialgeschichte Kolumbiens hatte einen großen Einfluss auf ihre Küche, was zur Schaffung eines der köstlichsten Gerichte der Welt führte. Hier sind 15 kolumbianische Gerichte, die Sie nicht verpassen sollten!

1. Aguanapanila

Kolumbianische Gericht Aguapanel

Aguapanaple oder das Wasser des Panels ist ein nich t-alkoholisches Getränk, das in ganz Südamerika beliebt und erhältlich ist.

Koch durch Mischen von Wasser, Zitronensaft und nicht raffiniertem Zuckerrohr, im Sommer ist es überall zu erfrischen. Dies ist die kolumbianische Version von Limonade, und ihr Geschmack ist einfach großartig, wenn Sie in der Sonne sind.

Das Hauptrezept für Aguapanals bleibt unverändert, aber Straßenhändler verleihen ihm ein wenig pikant und fügen verschiedene “westliche” Geschmäcker hinzu. Kaffee und heiße Schokolade sind die beiden häufigsten Optionen für Agamapanel.

Wenn Sie etwas Stärkeres wollen, fragen Sie nach einem Glas Kanlaso. Dies ist Aguapanel, gemischt mit Alkohol, um dem Getränk zusätzliche Schwere zu verleihen!

2. Sancocho

Kolumbianische Gericht Sankocho

Sankocho ist eine lateinamerikanische supe r-reife n-Lateinamerikaner aus Fleisch und Gemüse. Dies ist ein geschätztes Gericht, das oft nur für besondere Anlässe serviert wird. In verschiedenen Ländern unterscheiden sich der Geschmack und das Aroma und auch Köche.

SANCHOCHO COLOMBIANO ist eine kolumbianische Version eines klassischen Gerichts, aber selbst es unterscheidet sich in verschiedenen Ländern! In Sancocho Columbiano können Sie alles kochen: von Meeresfrüchten zu Vogel. Der Küchenchef wird eine große Kreativitätsfreiheit haben, je nachdem, welche Zutaten er auf Lager hat – die Auswahl an Gemüse und Fleisch hängt von der Saison und der Region ab.

3. Tamales

Kolumbianische Schale Tamales

Tamles ist ein kolumbianisches Markengericht, das traditionell am Sonntagsfrühstück serviert und mit heißer Schokolade abgewaschen wird. Dies ist ein salziges Gericht, das zum Abendessen erscheinen kann.

Das Gericht ist eine Auswahl an Fleisch, Kartoffeln mit Maispüree und Gemüse, die in Bananenblätter eingewickelt sind. Bedenken Sie, dass Blätter ein gebautes “Gericht” sind, tatsächlich essen Sie sie nicht. Mutpakete werden eine Stunde lang gedämpft, was ihnen eine zarte und saftige Konsistenz verleiht, die im Mund schmilzt.

Wenn es Zeit zum Essen gibt, löst Sie einfach den Faden, reinigen das Blatt, fügen einen Teil der Salsa hinzu und genießen es!

4. Empanadas

Kolumbianische Gericht Empa Nada

Empanadas ist ein revolutionäres Backen eines Halbmonds mit einer Füllung verschiedener salziger Zutaten. Obwohl diese gebratenen Snacks in ganz Lateinamerika gefunden werden können, unterscheidet sich die kolumbianische Version durch eine einzigartige äußere Schicht Maisteig.

Fixes Fleisch und Kartoffelfüllung in kolumbianischen Empanadas haben einen ausgeprägten Geschmack und Aroma. Aber wie die meisten kolumbianischen Gerichte unterscheiden sie sich je nach Region. Bogota, die Hauptstadt Kolumbiens, ist besonders berühmt dafür, dass er hier einige der köstlichsten Empanadas der Welt serviert wird!

Nehmen Sie ein paar Stücke von einem lokalen Händler und gehen Sie spazieren und genießen Sie warme und duftende Snacks. Sie können sogar eine Tour für die besten Straßenrestaurants Kolumbiens machen!

5. Chlado

Kolumbianisches Gericht von Hlado

In der Fortsetzung von Empanadas ist Chlado ein erfrischendes Eisvergnügen aus der kolumbianischen Region Valle-Del-Kauk. Diese beliebte Sommerdelikatesse ist ein Kreuz zwischen Eis, Obstcocktail und Erfrischungsgetränken. Dies mag wie eine seltsame Kombination erscheinen, aber Cholaado ist genau das, was Sie brauchen, um das tropische Wetter in Columbia zu überwinden.

Der Leckerbissen wird in einem transparenten Glas serviert, an dessen Unterseite gehacktes Eis liegt. Schichten tropischer Früchte, eine großzügige Menge Obstsirup und Kondensmilch werden darauf angelegt, und dann werden noch mehr Süßigkeiten hinzugefügt: gehackte Kokosnuss, Waffelkekse, Kirschen und Schlagsahne. Süß!

Ist das der beste Rucksack der Welt?

Ethe r-Rucksack

Im Laufe der Jahre haben wir viele Rucksäcke getestet, aber es gab eine, die immer der beste war und der beste Kauf für Abenteuersucher ist: Osprey Osprey Aether und Ariel von allen genehmigt.

Möchten Sie mehr darüber erfahren, warum diese Rucksäcke so verdammt gut sind? Lesen Sie dann unsere detaillierte Rezension, um alle Details zu finden!

6. Kokada

Kolumbianischer Kokadas

In ganz Lateinamerika sind süße und salzige Koko s-Leckereien, Kokadas. In Columbia sind diese Kekse gleichbedeutend mit einem Strandurlaub. Straßenhändler installieren Stände entlang der Sandstrände mit riesigen Töpfen von Kokadas.

Für diejenigen, die nicht wissen, ähneln Kokadas Makaruns, aber viel besser!

Beim Backen erwirbt die Kekse eine leicht knusprige Außenschicht. Und im Inneren befindet sich weich, klebrig und karamell, mit einer großzügigen Menge an zerkleinerter Kokosnuss.

7. Karimanola

Karimanola gilt als eines der besten kolumbianischen Gerichte, die Sie versuchen können, und wir stimmen dazu in der Regel zu. Diese Käs e-Snacks werden normalerweise zum Frühstück oder als Snack serviert, und sie sind einfach zu lecker, um sie abzulehnen.

Die traditionellen karibischen Leckereien sind torped o-veranlagte Pfannkuchen von Wahnsinnigen mit einer Füllung von Käse und Fleisch. Vegetarier haben keine Angst, weil es ruhige Optionen gibt.

Carimineole werden traditionell heiß serviert, mit Suero (fermentiertes Gewürz von Milch). Die meisten Anwohner essen diese pikierte Vorspeise mit einer frisch gekochten Tasse Kaffee.

8. Bereiche

Kolumbianische Gericht Arepas

Nirgendwo in diesem Land können Sie das Aroma frisch gebackener Gebiete spüren – dies ist eines von vielen Dingen, für die Columbia berühmt ist!

Ob im Haus eines Menschen, in einem Lebensmittelgeschäft oder in der Nähe eines Straßenhändlers – dieses nationale kolumbianische Essen ist fast überall zu finden. Sie sind Pfannkuchen oder Kuchen am ähnlichsten und werden aus Maismehl hergestellt.

Sie können viele Bereiche von Bereichen finden, von denen jeder seinen eigenen einzigartigen Geschmack und Stil hat. Eine der Sorten heißt Arepas de Chócolo – wir alle lernen Schokolade.

Der Kuchen ist mit Öl überzogen und in einer Pfanne zu einer idealen goldenen Kruste gebraten. Viele Menschen essen es zum Frühstück und servieren wie die meisten kolumbianischen Gerichte mit Kaffee.

Die Süße von Mais und der Salzgehalt von Frischkäse stimulieren Ihre Geschmacksrezeptoren perfekt.

Diese Tour auf einem Elektrofahrrad bringt Sie an den besten Ort, um einen Bereich in Medelin sowie auf andere Attraktionen vorzubereiten.

9. Jugos

In Kolumbien kann dank großer Landschaften und exotischer tropischer Früchte Jugosaft als frisch und lecker bezeichnet werden.

Die beiden beliebtesten Hugo s-Arten in Kolumbien sind Sandia (Wassermelonensaft) und Limonada de Coco (Coconut Limeide). Ein erfrischender, lecker und frischer, nach einem anstrengenden Tag voller Spaziergänge ist ein Schluck Jugos sehr hilfreich.

Verkäufer bieten Ihnen an, Ihr eigenes Getränk zu machen, indem Sie Früchte zum Mischen auswählen. Sie können sogar darum bitten, Milch, Zucker oder Wasser hinzuzufügen. Ziehen Sie es in vollem Umfang ab und probieren Sie bizarre Kombinationen von superhungrigen Früchten!

10. Changua

Kolumbianisches Gericht von Changua

Changua (Milchprodukte) ist eine traditionelle Frühstückssuppe, die durch Kochen von Milch und Wasser zusammen mit vielen Gewürzen zubereitet wird. Das Ei wird in eine dicke Brühe zerbrochen und leicht gekocht, aber gleichzeitig bleibt es flüssig – NY.

Changua wird von den Anwohnern verwendet, um einen Kater zu behandeln. Es wird angenommen, dass egal wie viel Sie in der Nacht zuvor getrunken haben, es ausreicht, um eine Changu a-Tasse zu trinken, um am nächsten Tag auf den Beinen zu sein.

11. Tres Leches Kuchen

Kolumbianer Schüsselkuchen Teds Kuchen

Tres Leches Cake ist ein Kul t-Dessert, dessen Sorten weltweit zu finden sind. Dies ist ein einfacher Keks, der mit Milch gesättigt ist, um einen nassen (Entschuldigung, Sie können kein anderes Wort abholen) und einen süßen Genuss.

Tres Leches “wird buchstäblich als” drei Arten von Milch “übersetzt und bezieht sich auf drei verschiedene Arten von Milchprodukten, die zum Imprägnieren des Kuchens verwendet werden. Am Ende des Kuchens dekorieren sie mit Schlagsahne, was nur die Dekadenz verbessert.

Der Kabeljau wird oft mit frischen Erdbeeren, Mangos oder Trauben serviert. Der Kontrast des Geschmacks von süßer Kuchen, leichter Säure von Obst und Cremefüllung ist einfach unbeschreiblich. Es ist leicht zu verstehen, warum dieses Dessert so beliebt ist!

12. Bandeha Paisa

Kolumbianisches Essen

Bandeha Paisa ist ein klassisches kolumbianisches Gericht, das als “inoffizielles” Nationalgericht Kolumbiens gilt.

Bandeha (Gericht) von Paisa (Mann aus der Pai s-Region) ist ein Gericht mit Reis, Bohnen, Avocados, Kochbananen, Baldachin, gebratenen Eiern und verschiedenen Fleischarten. Es gibt Regionen, in denen Fische anstelle von Fleisch zubereitet werden.

Bandeha Paisa hat eine interessante Herkunftsgeschichte. Lange bevor dieses Gericht als modisch anfing, war es “Bauernfutter”. Feldarbeiter der zentralen Region Antiocia oder Payce aßen dieses herzhafte Gericht zum Frühstück. Es war ein nahrhaftes und ausgewogenes Lebensmittel, das vor dem Arbeitstag auf dem Gebiet eine Anklage für die Kraft erhebt.

Heute wird Bandeja Paisa in Restaurants serviert und ist manchmal das beliebteste und teurste Gericht auf der Speisekarte.

Unsere größten Geheimnisse der Reise …

Senden Sie Ihre E-Mail hierher und erhalten Sie die ursprüngliche Bibel eines duftenden Schwurers kostenlos