20 erstaunliche Gründe, warum Sie nach Pakistan reisen sollten (2023)

Reise nach Pakistan… Als ich meiner Mutter zum ersten Mal erzählte, dass ich vorhabe, im Rahmen meiner Weltreise per Anhalter nach Pakistan zu reisen, war sie etwas skeptisch. Sie hat sich wahrscheinlich gefragt: „Zu welchem ​​Zweck reisen Sie nach Pakistan?“

Pakistan ist ein Land, das in den Medien oft als vom Krieg zerrüttetes Höllenloch dargestellt wird, und Tourismus ist in Pakistan immer noch selten. Nur eine kleine Anzahl abenteuerlustiger Rucksacktouristen und begeisterter Kletterer reisen jedes Jahr nach Pakistan und ich war fest entschlossen, einer von ihnen zu werden …

Eine Reise durch Pakistan ist ein wirklich einzigartiges Erlebnis, es kann frustrierend, lehrreich, lebensverändernd und vor allem erstaunlich sein. Pakistan ist das perfekte Reiseziel für Rucksacktouristen und wenn Sie echte Abenteuer lieben, dann ist es Zeit für Sie, nach Pakistan zu reisen!

Lassen Sie mich Ihnen nun sagen, warum:

Der Wille fährt auf einem Motorrad in Pakistan

Inhalt anzeigen

  • 20 Gründe, warum Sie unbedingt nach Pakistan reisen müssen
  • Reiseversicherung für Pakistan
  • Abschließende Gedanken zur Reise nach Pakistan

20 Gründe, warum Sie unbedingt nach Pakistan reisen müssen

Alle interessanten Details darüber, warum ich so gerne nach Pakistan reise und warum Sie das auch tun werden.

1. Die Menschen sind einfach großartig

Als ich durch Pakistan reiste, waren die Menschen, die ich traf, die gastfreundlichsten, freundlichsten und herzlichsten Menschen, denen ich je begegnet bin.

Von den geschäftigen Straßen von Lahore bis zu den malerischen Bergstädten von Hunza: Jedes Mal, wenn mich ein Einheimischer entdeckte, erhielt ich mit Sicherheit ein breites Lächeln und oft auch eine Einladung zum Abendessen. Ich habe aufgehört zu zählen, wie viele Tassen kostenlosen Tee ich getrunken habe, aber es war eine Menge …

Mann kocht Tee in Pakistan

Ich hatte das Glück, auf meinen Reisen viele Freunde zu finden, aber die Freundschaften, die ich in Pakistan geschlossen habe, gehörten zu den aufrichtigsten meines Lebens; Die Leute können einfach nicht genug für dich tun.

Ich reiste beim Couchsurfen durch das Land und wurde in den Häusern zahlreicher Fremder untergebracht, die immer darauf bestanden, mich wie ein König zu verköstigen und mir ihre Stadt zu zeigen. Ich liebe Couchsurfing. Dies ist eine fantastische Möglichkeit, die Einheimischen kennenzulernen, obwohl Sie dies in Pakistan auch tun können, indem Sie einfach ausgehen!

2. Unglaubliche Landschaften

Selbst der ungebildetste Kartenleser sollte wissen, dass Pakistan für seine Berge, Täler, Flüsse, Gletscher und Wälder berühmt ist … Dieses Land hat mehr als genug erstaunliche Orte und der Tourismus in Pakistan wird mit der Zeit bestimmt boomen!

Ein Mädchen in einer roten Jacke steht vor einem Berg im Huns Valley in Pakistan

Fünf der vierzehn höheren Gipfel der Welt, darunter der berühmte und tödliche K2, befinden sich in Pakistan. Wenn Sie gerne klettern, rafting oder verfolgt, ist Pakistan ein Land für Sie.

Ich habe mehr als 70 Länder untersucht und kann mit Zuversicht sagen, dass Pakistan das vielfältigste und schönste Land ist, das ich je besucht habe. Es gibt viele unbefristete Gipfel, die nur darauf warten, dass sie einen würdigen Abenteurer erobern …

3. In Pakistan ist alles möglich

Sie werden diesen Satz oft von den Pakistanern hören und mir glauben, wenn ich sage, dass sie nicht scherzen. Bevor Sie das Land besuchen, könnte man denken, dass Pakistan ein harter Ort mit strengen Regeln und Bürokratie ist. Und obwohl letztere in gewissem Maße wahr ist, scheint es in diesem Land eine Möglichkeit zu geben, jedes Problem umzugehen.

Ein Mann tanzt beim Sufi Festival in Pakistan

Kommunikation ist Gold, und wenn Sie die richtigen Menschen kennenlernen, können Sie Zugang zu Erfahrungen und Orten erhalten, die Sie sonst nie bekommen könnten.

Ein gutes Bestechungsgeld hilft, einen langen Weg zurückzulegen, und Sie können die Fristen für die gewünschten mit mehreren zusätzlichen Dollars schnell verschieben. Darüber hinaus gibt es in Pakistan Dinge, die Sie einfach nicht erwarten. Von den wilden Suf i-Festivals, die gegen Konservativen sind, bis hin zu den unterirdischen Szenen der elektronischen Tanzmusik – alles ist in Pakistan alles wirklich möglich.

“Ich bin nicht wie alle anderen”, sagt dieser Leitfaden, und wir sind gezwungen, ihm zustimmen.

484 Seiten mit Städten, Dörfern, Parks und allen ungewöhnlichen Orten, die Sie wissen möchten. Wenn Sie Pakistan wirklich entdecken möchten, laden Sie diesen PDF herunter.

4. Sie können K2 mit einer Tour sehen

Eine mehrtägige Reise nach K2, der zweitgrößte Berg der Welt, ist einer der erstaunlichsten Eindrücke, die Sie jemals bekommen könnten. Wir sprechen über surreale Landschaften, Gletscher und andere Unsinn.

Aber im Gegensatz zu den meisten Pakistan, die, wenn es einen gewissen Mut gibt, allein erkundet werden kann, müssen Sie zu K2 gehen, begleitet von einem registrierten Führer und einem Unternehmen, das sich mit der Organisation von Abenteuertouren befasst. Warum? Weil es sich im Central National Park von Karakorum befindet, wo Ausländer verboten sind.

Tracker machen eine Kampagne für K2 in den Bergen Nordpakistans

5. In Pakistan ist es sicher!

In letzter Zeit habe ich viele Fragen zu Pakistan bekommen, und die wichtigste ist einfach – ist es sicher, nach Pakistan zu reisen?- Die Antwort ist relativ einfach. Ja, vorausgesetzt, Sie werden sich von der Inlan d-Belujistan und der ehemaligen Fat a-Region in der Provinz des CPC fernhalten.

Ein Polizist lacht in Pakistan

Es stimmt, dass Terroranschläge manchmal in Pakistan stattfinden, aber jetzt scheint es, dass jedes Land der Welt ein ehrliches Spiel ist, und Sie werden nicht mehr Sicherheit sein, während Sie zu Hause sitzen. Die Medien ernähren sich von Angst und Vorurteilen, erlauben sich nicht, sich zu beeinflussen.

Die Pakistaner sind extrem ant i-kitilisch (und die pakistanischen Streitkräfte haben über seine Ärsche in den Grenzgebieten gesprochen) und werden alles Mögliche tun, damit Sie um jeden Preis sicher sind.

In einigen Fällen kann Ihnen eine Polize i-Eskorte zugewiesen werden. Dies bedeutet nicht unbedingt, dass Sie sich in einem gefährlichen Bereich befinden. Nur die örtliche Polizeiabteilung zeigt übermäßige Pflege, da es in Pakistan keinen einzigen gefährlichen Ort gibt, an dem Sie als Ausländer gehen.

Seit 2019 wurden Support und Sicherheit hauptsächlich abgesagt, aber Sie können immer noch fragen, ob Sie sie haben möchten. Ich persönlich denke nicht, dass dies notwendig ist, es sei denn, Sie möchten in einen absichtlich gefährlichen Bereich gehen.

Wenn Sie alleine in Pakistan reisen, kann es etwas komplizierter sein, da es sowohl für Anwohner als auch für Ausländer sehr selten ist. Wenn Sie jedoch die grundlegenden Vorsichtsmaßnahmen treffen und eine Studie durchführen, wird alles in Ordnung sein.

6. Pakistan war Teil des britischen Raj

Eine Sache, die Sie vielleicht nicht über Pakistan wissen, ist, dass er Teil des britischen Empire war. Daher wird Englisch in Schulen weit verbreitet und ist in allen geschäftlichen und politischen Transaktionen oft de facto.

Für diejenigen, die nach Pakistan gehen, bedeutet dies, dass Sie mit den Anwohnern sehr gut kommunizieren können.

Ein Mann zündet einen traditionellen Herd in einer betrügerischen Reise nach Pakistan an

Trotzdem lohnt es sich, ein wenig URD zu lernen, da die Pakistaner sehr beeindruckt sein werden, wie Sie darüber sagen. Oft duschen sie Sie mit Komplimenten und großem Lächeln.

Menschen, die in bergigen Gebieten leben, werden in englischer Sprache schlechter sein, daher wird Urdu wirklich nützlich sein, wenn sie Gilgit-Baltistan besuchen.

7. Hier ist Teil der historischen alten Seidenstraße

KH während des rosa Sonnenuntergangs

Reisen nach Pakistan bedeutet, auf die Seiten der Geschichte zurückzukehren. Marco Polo war einer der ersten europäischen Forscher, die eine Reise entlang des Seidenpfads unternommen haben – eine alte Handelsroute, die über den Osten lief und die Schatzkammer des Römischen Reiches mit den kaiserlichen Dynastien Chinas verband.

Im Herzen des Handelspfads liegt Karakorum – eine wichtige Kreuzung zwischen dem indischen Subkontinent, dem Nahen Osten und Zentralasien. Dies ist ein Korridor, an dem drei große Religionen gefördert wurden – Islam im Osten, Buddhismus im Norden und Curry im Westen.

Heute führt eine beeindruckende Karakoru m-Autobahn durch das ganze Land, das erstaunliche Aussichten, epische Abenteuer auf Motorrädern und die Möglichkeit bietet, den Spuren der Geschichte zu folgen.

8. Sie können über die höchste Straße der Welt fahren

Der Karakorumskoye Shosse ist eine Highland Road, die Pakistan mit China verbindet. Dies ist die höchste Asphaltstraße der Welt, die eine wichtige Arterie der pakistanischen Wirtschaft ist. Lastwagen laufen ständig entlang dieser Route und transportieren Waren zwischen zwei asiatischen Ländern.

Der Karakorumskoye Shosse ist ebenfalls atemberaubend! Die Straße selbst geht direkt durch das Herz der Berge und unübertroffene Arten, die von ihr geöffnet sind. Sie werden Racaps, Zapfen für den Pass und die Grenze zum Hungerab sehen, ohne das Auto zu verlassen!

Eine Reise zum pakistanischen Gebirge KKH sollte auf der Liste der Wünsche eines Autofahrers stehen. Dies ist eine der beeindruckendsten Straßen der Welt, und das Reisen ist ein absolutes Wunder.

9. Reisen in Pakistan billig

Pakistan ist der zweite in niedrigen Kosten des Landes, in dem ich besucht habe. Es ist sehr einfach, einen Pakistan mit einem Budget von etwa 100 U S-Dollar pro Woche zu besuchen – dies reicht für Essen, Unterkunft, Transport und viele tolle Unterhaltung. Sie können noch weniger ausgeben, wenn Sie hochwertige Ausrüstung für Abenteuer haben.

Teppich auf dem Boden schlafen, während er in Pakistan reist

Wenn Sie pakistanische Freunde haben, werden sie mit ziemlicher Sicherheit darauf bestehen, Sie allen zu behandeln. Die Pakistaner sind unglaublich großzügig, und obwohl ich wiederholt versucht habe, für das Abendessen zu bezahlen, erlaubte meine Besitzer von Couchsurfing dies nie.

Die Unterkunft in Pakistan kann in Städten ziemlich teuer sein, aber es gibt viele Orte, an denen Sie das Zelt brechen können, und es ist auch sehr einfach, den Besitzer auf Couchsurfing zu finden. Wenn Sie Unterkünfte sparen möchten, nehmen Sie unbedingt ein Zelt mit – es lohnt sich, wenn Sie an Orten wie den Feenwiesen anhalten.

Ist es der beste Rucksack?

Ethe r-Rucksack

Im Laufe der Jahre haben wir viele Rucksäcke getestet, aber es gab eine, die immer der beste war und der beste Kauf für Abenteuersucher ist: Osprey Osprey Aether und Ariel von allen genehmigt.

Möchten Sie mehr darüber erfahren, warum diese Rucksäcke so verdammt gut sind? Lesen Sie dann unsere detaillierte Rezension, um alle Details zu finden!

10. In Pakistan gibt es fantastische Routen

In Pakistan gibt es einige der besten Trekking der Welt, sogar besser als in Nepal. In Pakistan haben Hunderte von wirklich erstaunlichen Kampagnen – von einfacher bis mult i-Woche n-Expeditionen, die verdammt gute Ausrüstung erfordern – und selbst die faulen Backuper haben die Chance, eine wirklich erstaunliche Gegend zu sehen.

Mädchen am See Rush, während er nach Pakistan reist

Während einer Reise nach Pakistan besuchte ich ein paar tolle Kampagnen, von denen das Beste eine Reise zu den legendären Wiesen von Feen war, wo ich drei Tage verbrachte, um die unglaubliche Aussicht auf Nanga Parbat, den neunten Platz in der Höhe des Berges des Berges, zu genießen Welt.

Ich hatte den Ort ganz für mich allein, es war Nebensaison und ich musste durch hüfthohen Schnee waten, um dorthin zu gelangen. Es war ein wirklich friedlicher, besonderer Ort.

11. Unglaubliches Essen

Pakistanisches Essen ist einfach unglaublich – reichhaltig, würzig, süß, all das und noch mehr. In Pakistan gibt es salzige Currys, Fleischspieße, frisches Obst, Biryani, Karahi und vieles mehr.

Als ich durch Pakistan reiste, verließ ich mehrmals mein Haus, um die leckersten Gerichte zu finden.

Schüssel Pakistaner Karaha und grüne Saag-Poten auf einem Glas Tisch

In Lahore gibt es fantastisches (und scharfes!) Essen, besonders in der Food Street, und ich empfehle jedem, das Haveli Restaurant zu besuchen, um einen wahrhaft legendären Blick auf den Sonnenuntergang zu genießen.

Aber das beste pakistanische Essen, das ich je gegessen habe, gab es an einem Rastplatz in der Nähe von Naran – das Karahi war einfach verdammt gut!

12. Multikulturelle Pracht

Pakistan ist ein Land, das in den Medien oft als Ort religiöser Intoleranz dargestellt wird. Das ist alles andere als wahr: In vielen Städten im ganzen Land leben Muslime, Christen und Hindus Seite an Seite.

Pakistan ist auch ethnisch vielfältig. Die Menschen im Osten sind mehr Punjabi, die im Westen eher arisch (wie im Iran) und die im Norden eher türkisch: Einige Menschen, die in Gilgit-Baltistan leben, sind Ableger der Tadschiken. In abgelegenen Teilen des Landes leben noch immer Stämme, die den Frieden in der Regel nicht stören…

Durch Pakistan zu reisen bedeutet, von allen Seiten mit neuen Farben, Geschmäckern, Sehenswürdigkeiten und Gerüchen bombardiert zu werden. Ich hatte wirklich das Gefühl, wieder zum puren Abenteuergeist zurückzukehren und war fasziniert von den vielen farbenfrohen Charakteren, die ich auf meinen Reisen in Pakistan traf.

Probleme mit kleinen Paketen?😉

Möchten Sie wissen, wie man wie ein Profi packt? Zuerst benötigen Sie die richtige Ausrüstung…..

Packwürfel für Reisende und Kompressionssäcke für echte Abenteurer: Diese Babys sind das bestgehütete Geheimnis eines Reisenden. Sie organisieren Ihre Sachen und minimieren deren Volumen, sodass Sie mehr einpacken können.

Oder, wissen Sie… Sie könnten einfach alles in einen Rucksack packen…

13. Es gibt immer noch unberührte Gemeinden

Rudyard Kiplings Epos „Der Mann, der König sein würde“ wurde teilweise von den verborgenen Bergvölkern Afghanistans und Pakistans inspiriert. Im Film reisen zwei ehemalige britische Soldaten auf der Suche nach Ruhm und Schätzen in die entlegenen Regionen des Hindukusch. Natürlich sind sie aus Stolz gestorben, aber einige dieser Orte können Sie trotzdem besuchen!

Frauen Valley Kalash feiern das Festival

Eine der berühmtesten Gemeinschaften ist Kalash. In der Provinz Chitral lebt der Kalas h-Stamm – ein sehr eigenartiger Stamm der indigenen Bewohner des Dardyk, der einst als die Nachkommen der Soldaten der Armee von Alexander Mazedonischen Deserteuren angesehen wurde, die in den Bergen verschwanden und jetzt in Legenden lebten .

Kalashi bekennt ihre eigenen religiösen Überzeugungen und lieben farbenfrohe Feste sehr. Frauen hier werden mit Männern gleich behandelt, und die Menschen genießen die Trankopfer mehr als die meisten Pakistaner.

Wenn Sie möchten, können Sie derzeit die Kalas h-Leute besuchen. Wenden Sie sich einfach an einen örtlichen Reiseveranstalter in Pakistan, und er organisiert alles für Sie.

14. Hier ist die unglaubliche Architektur der Ära der großen Mogols

Die Mugles waren eine der größten Dynastien des indischen Subkontinents und bauten viele berühmte Denkmäler wie Taj Mahal und das rote Fort in Indien. Lahor war viele Jahre die Hauptstadt des Reiches der großen Mogols und bewahrte einige der herausragendsten architektonischen Denkmäler des Imperiums!

Ein Bild von farbenfrohen Details von Mazhid Vazir Khan in Lachore Gründe für Reisen nach Pakistan

Die Badshah i-Moschee und das Fort Lahore sind die beiden beeindruckendsten Gebäude in Asien, die es auf jeden Fall einen Besuch wert sind. Beide Strukturen sind wunderschön und sehen fast wie in einem Märchen aus. Während ihres Besuchs schien es mir, dass ich in Aladdin war.

In Pakistan gibt es immer noch viele Mogulstrukturen, darunter Masjid Vazir Khan, Fort Rokhtas, Gärten Shalimar und das Grab von Jahangira. Besuchen Sie sie alle, wenn Sie eine solche Gelegenheit haben.

Unsere größten Geheimnisse der Reise …

Geben Sie hier Ihre E-Mail ein und erhalten Sie kostenlos die ursprüngliche “Bibel einer Lieuter-Bruttry”.

15. Eine große Anzahl von Stränden

Die Menschen stellen sich Pakistan oft als reine Wüste oder Superhora vor – sie vergessen, dass es an das Arabische Meer grenzt!

Blick von Drohne zum Meer und Strand in Pakistan

In Pakistan gibt es mehr als 1000 km von der Küste, und das meiste ist leer. Stellen Sie sich Wüstenstrände vor, an denen fast kein Gebäude und nur Wellen vorhanden sind. Es gibt Meerestapel, Bögen, weiße Klippen und kleine Sand – all das klingt für mich zusammen wie ein idealer Strand.

Natürlich ist der größte Teil der pakistanischen Küste für einen Besuch geschlossen, da sie Teil von Belujistan ist. Belujistan ist ein halbautonomisches Stammesgebiet, in dem es oft ziemlich intakt ist. Wir empfehlen, diesen Bereich mit einem pakistanischen Reiseveranstalter zu besuchen.

Die Strände außerhalb von Karatschi sind jedoch sehr gut – sie sind wunderschön und beliebt bei Anwohnern. Sie können die lustigere Seite der pakistanischen Kultur sehen und gleichzeitig schwimmen.

16. Pakistanische Kleidung ist bequem

Während einer meiner Exkursionen in Pakistan beschlossen wir, die traditionelle pakistanische Kleidung von Shalwar Kameez zu kaufen. Brooky Hosen und ein langes Hemd sind nicht nur verdammt Bypass, sondern vielleicht sind Sie vielleicht das bequemste, was Sie je getragen haben – dies ist wie eine Massage von Bettwäsche den ganzen Tag!

Hunjarab Passgruppe Fotoreise nach Pakistan

Obwohl wir nicht „mit der Menge zusammengeführt“ haben, waren die Einheimischen überrascht, verwirrt und froh, uns in lokalen Kleidern zu sehen, und boten uns sogar wiederholt einen heißen Tee an.

17. Mekka für Extremsportarten

Wenn Sie Kletterer, Klettern, Parasplaner oder einen anderen Athleten sind, der sich mit extremen Sportarten beschäftigt, haben Sie wahrscheinlich bereits davon geträumt, Pakistan zu besuchen. Dank der relativen Anonymität und vielen unbekannten Wildplätzen ist Pakistan eine echte Herausforderung für viele …

K2 ist der zweitgrößte Berg der Welt, zu dem nur ein kleiner Teil der Kletterer steigt als zu Everest. K2 gab es viel weniger erfolgreich.

Abenteuertour nach Pakistan

Viele Gipfel in Karakorum wurden nicht einmal erobert, was bedeutet, dass sie immer noch namenlos bleiben. Für Liebhaber von Peaks in Pakistan gibt es eine unendliche Anzahl von ersten Zeit.

Klettern, Rafting und andere Sportarten beginnen sich gerade in Pakistan zu entwickeln. Dies ist nur eine Frage der Zeit, in der Karakorum so berühmt wird wie Alpen oder Himalaya. Organisieren Sie eine Tour nach Pakistan, während sie noch roh ist!

Die Aussicht auf den Anfänger von Abenteuerreisen nach Pakistan

Samantha Shi - Ein Schüler des Schriftstellers über Abenteuerreisen im Broke Backpacker

Samantha, ein Freund von Willa Hatton und ein Veteran von Pakistan, reisen aus dem kaputten Backpacke r-Team, spricht über sein geliebtes Land …

Zum ersten Mal ging ich 2019 nach Pakistan und verbrachte seitdem 10 Monate meines Lebens in diesem fantastischen Land (und noch mehr!). Von unglaublichen Landschaften, die Sie in diesem Beitrag sehen können, bis hin zu Gastfreundschaft, die ich nicht einmal vermutete, dass es im wirklichen Leben existiert, und vieles mehr – Pakistan hat mein Herz in Besitz genommen, seit ich die Grenze mit Indien am 3. August 2019 überschritten habe.

Es ist schwierig zu wählen, aber eines der besten Dinge beim Reisen mit einem Rucksack in Pakistan ist die Einfachheit einer langfristigen Reise. Normalerweise können Sie für den Anfang ein Visum für 60-90 Tage bekommen und es mehrmals erweitern, da ich im Land und viele meiner anderen Reisenden im Land ist. Heutzutage kann der gesamte Prozess online verschwunden werden! Verbinden Sie all dies mit der Tatsache, dass der Pakistan verdammt billig ist – denken Sie an 12 Dollar pro Tag oder weniger – und Sie erhalten ein echtes Paradies für einen digitalen Nomaden, der nach Abenteuer bestrebt ist.

Weitere pakistanische Geschichten aus weiblicher Perspektive können Sie von Samantha auf ihrem Blog „Intentional Detours“ lesen.

18. Abseits der ausgetretenen Pfade

Obwohl die Zahl der Touristen jedes Jahr steigt, ist es in Pakistan immer noch üblich, wochenlang zu verreisen, ohne einen einzigen Rucksacktouristen zu treffen.

Inlandsreisen sind in vollem Gange, aber Ausländer, die Pakistan besuchen, sind immer noch selten. Dadurch ist das Land weitgehend betrugsfrei. Und wegen seines unfairen Rufs sehen die Menschen besonders gerne ausländische Touristen, die absichtlich hierher kommen.

Der Porter trägt Taschen in der Berge Reise nach Pakistan

Pakistan ist einer der wenigen Orte auf der Welt, der sich noch wie ein echtes Abenteuer anfühlt. Da die meisten Menschen die gleichen Hauptgebiete besuchen, ist es hier sehr einfach, die ausgetretenen Pfade zu verlassen!

STIRBEN SIE DORT NICHT!… Bitte 🙂

Tragbare Straße Ers t-Ai d-Kit

Auf der Straße geht IMMER etwas schief. Seien Sie auf das vorbereitet, was das Leben auf Sie zukommen lässt.

Kaufen Sie ein Reise-Erste-Hilfe-Set von AMK, bevor Sie zu Ihrem nächsten Abenteuer aufbrechen – seien Sie nicht dumm!

19. Kann langfristig reisen

Seit 2019 hat Pakistan seine Visabestimmungen gelockert und der gesamte Visumprozess wird nun vollständig online auf der PK E-Visa-Website abgewickelt.

Obwohl die genaue Anzahl der Tage, die Sie zunächst erhalten, variieren kann, ist es durchaus möglich, Ihr Visum im Land zu verlängern. Jetzt können Sie dies auch online für 20 $ tun.

Das Mädchen schaut auf den nebligen schneebedeckten Berg, während er nach Pakistan reist

Ich kenne viele Reisende, die sechs Monate oder länger in Pakistan verbracht haben, und einige, die länger als ein Jahr geblieben sind!

Wenn Sie also unbedingt ein zweites Zuhause oder einen Ort finden möchten, an dem Sie sich als digitaler Nomade niederlassen können, können Sie dies problemlos in den Bergen und Städten Pakistans tun.

20. Das ist das beste Abenteuer der Welt!

Die pakistanische Kultur unterscheidet sich so sehr von allen anderen Kulturen, denen ich je begegnet bin – sie sind einladend, einzigartig, stolz und ein wenig verrückt zugleich. Es gab so viele Momente, in denen ich einfach erstaunt war, wie ungewöhnlich dieser Ort ist.

Will mit Frauen im Hunz a-Tal, Pakistan

Mir gefielen die ungewöhnlichen Busse, die durch Karakorum fahren. Ich habe es wirklich genossen, zwischen einigen der verrücktesten und lächerlichsten Berge der Welt zu wandern und zu campen. Am meisten hat mir gefallen, die Einheimischen kennenzulernen und mehr über ihr Leben in Pakistan zu erfahren.

Es ist unmöglich, Pakistan zu besuchen und irgendwann nicht beeindruckt zu sein. Dieses Land überrascht Sie mit allem, was es zu bieten hat, und macht Sie sprachlos. Ich habe Pakistan als völlig anderer Mensch verlassen und ich denke, dass es jedem, der dieses Land besucht, genauso geht.

Reiseversicherung für Pakistan

Obwohl ich Pakistan als ein sicheres Land für Reisen betrachte, ist eine Versicherung für die Verfolgung erforderlich, unabhängig davon, wo Sie steigen werden.

Machen Sie immer eine Versicherung für einen Rucksack vor der Reise. In dieser Abteilung gibt es etwas zur Auswahl, aber es ist am besten, mit Sicherheitsflügel zu beginnen.

Sie bieten Zahlungen von Monat zu Monat an, schließen keine Verträge ab und erfordern nicht die Vorbereitung von Routen: Es ist eine solche Versicherung, dass langfristige Reisende und digitale Nomaden eine solche Versicherung benötigen.

SafetyWing ist billig, erfordert einfach keine Verwaltungskosten: Registrieren Sie sich einfach und Sie können zu Ihrem Unternehmen zurückkehren!

Klicken Sie auf die Schaltfläche unten, um mehr über die SafetyWin g-Einstellungen zu erfahren, oder lesen Sie unsere Inside r-Überprüfung, um alle Details zu erfahren.

Abschließende Gedanken zur Reise nach Pakistan

Kurz gesagt, Pakistan ist ein Abenteuerplatz.

Es gibt alles in diesem Land: freundliche Einheimische, erstaunliche Landschaften, unglaubliche Kampagnen, unberührte Rafting, unbekannte Expeditionen, farbenfrohe Festivals, köstliches Essen und recht akute Empfindungen, um Sie in guter Form zu halten.

Eine Reise nach Pakistan ist kein gewöhnliches Abenteuer. Dies ist eine Chance, sich wirklich mit den Anwohnern zu unterhalten und ein Land zu sehen, über das die meisten Ausländer nichts wissen.

Dank surrealer Eindrücke und Landschaften garantiere ich, dass eine Reise nach Pakistan nicht genug für Sie sein wird. Und es sollte nicht sein. Dies ist ein Land, in dem Sie mehrere Leben verbringen können!

Blick auf die Zapfen Pas und der Hunza River reisen nach Pakistan

Und um der Transparenz willen, wissen Sie bitte, dass einige Links in unseren Materialien Partnerschaften sind. Dies bedeutet, dass wir eine kleine Provision erhalten (ohne zusätzliche Kosten von Ihrer Seite), wenn Sie Wohnraum kocht, Geräte abschließen oder eine Versicherung abgeben). Gleichzeitig verweisen wir nur auf die Ausrüstung, der wir vertrauen, und empfehlen niemals Dienste, die unserer Meinung nach nicht den Anforderungen entsprechen. Danke noch einmal!