27 Wunderbare Dinge, die in Spanien durchgeführt werden müssen: Unentspannbare Ergänzungen zu Ihrer Liste der spanischen Attraktionen

Puente Nuovo Ronda

Spanien ist ein Land, das nicht vorgestellt werden muss. Es spielt keine Rolle, ob Sie sie auf einem lebhaften Madrid, den prächtigen Stränden von Costa Brava oder den maurischen Festungen von Andalusien kennen, höchstwahrscheinlich seit langem in Ihrem Ohr.

Dies ist ein Land von Kontrastmitteln: Einige Orte sind reich an Geschichte und Traditionen, andere strahlen den modernen Charme aus, während die meisten eine attraktive Kombination von beidem sind.

Und das ist noch bevor wir über Landschaften sprechen.

Gehen Sie in die harten Berge von Asturien, fahren Sie mit dem Fahrrad zwischen den alten Weinbergen in La Riokha oder schwimmen Sie an der sonnigen Küste von Andalusien und Katalonien – egal, was Sie wählen, Sie werden etwas zu öffnen haben.

So sehr, dass es schwer zu verstehen ist, wo man anfangen soll.

Entdecken Sie mit Hilfe dieses detaillierten Leitfaden alles.

Contents
  1. Die besten Dinge, die in Spanien getan werden sollten
  2. Wanderungsalgamble
  3. Bewundern die Architektur von Gaudi in Barcelona
  4. Gehen Sie nach San Sebastian auf einer Tour durch Pintxo s-Bars
  5. Schauen Sie sich Puente-Nuevo in Ronda an
  6. Gehen Sie nach Kamino de Santiago
  7. Schauen Sie sich die Flamenc o-Show in Sevilla an
  8. Besuchen Sie den königlichen Palast von Madrid
  9. Lernen Sie die Geschichte und Architektur von Meskita in Cordov kennen
  10. Entspannen Sie sich an Menorc i-Stränden
  11. Erstaunliche Architektur und Kunst im Guggenhei m-Museum in Bilbao
  12. Arrangieren Sie beim La Tomatina Festival ein Chaos
  13. Entdecken Sie die zahlreichen Museen von Madrid
  14. Tauchen in Mohakar
  15. Spielen Sie mit Feuer beim Las Fallas Valencia Festival
  16. Versuchen Sie Paelu in Valencia
  17. Genießen Sie die Sonne an den Stränden von Mursia
  18. Strandtourismus auf Costa-Brava
  19. Bohrerprobe in Sherry de La-Fronter
  20. In das mittelalterliche Spanien in Toledo eintauchen
  21. Entdecken Sie die Bergdörfer Las Alpuharras
  22. Versuchen Sie Tapas und Wein in Logrono, Rioha
  23. Fahren Sie auf einen Ausflug in die Berge von Picos De-Europa
  24. Bewundern die Tierwelt im Naturpark des Cassocks
  25. Partys die ganze Nacht auf Ibiza
  26. Treue dich im jüdischen Viertel von Girona ab
  27. Bewundern den Sevilla Alcasar
  28. Cool am Strand von La Koncha, San Sebastian
  29. Was in Spanien zu tun ist: Praktische Tipps
  30. Planen Sie Ihre Reise gründlich
  31. Wählen Sie die beste Zeit zum Besuch
  32. Buchen Sie im Voraus Wohnungen
  33. Sammeln Sie die notwendigen Dinge
  34. Lerne mindestens eine kleine Zunge
  35. Was in Spanien zu tun ist: Karte
  36. Lesen Sie mehr spanische Führer

Die besten Dinge, die in Spanien getan werden sollten

Wanderungsalgamble

Algambra Granada

Algambra ist eine alte maurische Festung und ein Palast in Granada im Süden Spaniens und einer der bekanntesten Orte, die in Spanien besucht werden sollten.

Dieser riesige Komplex von reich dekorierten Gebäuden und Gärten auf einem Hügel über der Stadt wurde von UNESCO in den 1980er Jahren als Objekt des Weltkulturerbes anerkannt.

Sogar in einem Land, in dem es viele maurische Architektur gibt, Algam und die geschickt geschnitzten Fenster befinden sich innerhalb der Mosaikmauern. darauf.

Algambra Granada Algambra Granada

Trotz der Tatsache, dass Algambra das meistbesuchte Denkmal in ganz Spanien ist, können Sie sich hier unter vielen schönen Gärten und häuslichen Innenhöfen verlieren, insbesondere wenn Sie es nicht auf dem Höhepunkt der Sommermonate besuchen.

Bewundern die Architektur von Gaudi in Barcelona

Sagrada Nachname

Lassen Sie uns ein kleines Spiel in verbalen Assoziationen spielen. Wenn ich Barcelona sage, sagst du … Gaudi. Ist es wahr?

Nur wenige Städte sind so mit der Arbeit eines Architekten als Barcelona mit dem Provids-Surrealist Antonio Gaudi verbunden.

Viele seiner Projekte sind in der Liste der interessanten Orte enthalten, die es wert sind, in Spanien zu suchen – von den hochfliegenden Türmen von Sagrada über den Nachnamen bis hin zum ausgefallen Berühmte Sehenswürdigkeiten Spaniens.

Gaudis Werke sind bekannt für ihre leuchtenden Farben und Formen, die von der Natur inspiriert sind. Unter seinen anderen Barcelon a-Kreationen ist Ballos Haus und Mila House. In Barcelona hat etwas mit Kindern zu tun. Dies ist also eine großartige Option für einen Familienurlaub.

Gehen Sie nach San Sebastian auf einer Tour durch Pintxo s-Bars

Pinxos

San Sebastian ist dank vielen ausgezeichneten Pintxo s-Bars ein obligatorischer Ort in Spanien für jeden selbstbewussten Gourmet.

Pintxos sind kleine Snacks, die in Bars in der ganzen Stadt serviert werden und oft von einem Glas Wein begleitet werden.

Die tatsächlichen Zutaten können sehr unterschiedlich sein – es gibt viele Fische (was angesichts der starken Traditionen des Fischens in der Region nicht überraschend ist), geräuchertem Fleisch und Käse. In der Regel werden sie auf kleinen Brotstücken serviert und von anderen Produkten wie Oliven und Nüssen begleitet.

Da es in der Stadt so viele coole Bars mit Pinchos gibt, sollten Sie sich wie Anwohner verhalten und mit Pinchos eine Reise in Bars machen. Schauen Sie sich Borda Berri, einen Fueg o-Neger und Ganbara – die drei besten an.

Schauen Sie sich Puente-Nuevo in Ronda an

Puente Nuovo

Haben Sie jemals eine unglaubliche Brücke in Ronda Live gesehen? Worauf wartest du?

Natürlich befindet sich Puente Nuevo (die neue Brücke) in der extrem schönen andalusischen Stadt Ronda, aber dies macht es nicht zu einem der schönsten Orte, um Spanien zu besuchen.

Stattdessen kann es als Gravitationsbrücke bezeichnet werden, die über eine tiefe Schlucht in der Stadtzentrum geworfen wird.

Der täuschende Name spricht von seinem Alter – die Brücke wurde im achtzehnten Jahrhundert gebaut, was eine revolutionäre Leistung ist, die in einem kleinen Museum auf der Brücke selbst ausführlich beschrieben wird.

Puente Nuovo Ronda

Die Aussichten, die von der Brücke geöffnet werden, sind beeindruckend, aber wenn Sie wirklich seine Skala spüren möchten, müssen Sie einen der kurzen Wege außerhalb der Stadt entlang gehen und ins Tal hinuntersteigen.

Schalten Sie es so schnell wie möglich auf Ihrer Route entlang von Spanien ein.

Gehen Sie nach Kamino de Santiago

Kamino de Santiago ist eine der besten Kampagnen in Europa. Lesen Sie warum.

Bereit für echte Pilgerreise? Wenn ja, dann sollten Sie Camino de Santiago besuchen.

Diese berühmte christliche Pilgerroute zeichnet seit vielen Jahrhunderten Menschen in den Norden Spaniens und gilt als eine der wichtigsten Richtungen des religiösen Tourismus in ganz Europa.

Kamino de Santiago ist eine der wichtigsten katholischen Pilgerfahrten der Welt, und jedes Jahr gehen Tausende und Tausende von Menschen nach Santiago de Compostel.

Santiago de Company

Die berühmteste Route beginnt in Frankreich, aber Sie können einen von vielen verschiedenen Pfaden auswählen, die sich in Länge und Komplexität unterscheiden.

Schauen Sie sich die Flamenc o-Show in Sevilla an

Flymenko Sevilla

In Sevilla gibt es viele interessante Dinge: Der erstaunliche Alcasar, das gotische Meisterwerk ist die Sevill a-Kathedrale … und dennoch ist die Stadt dank Flamenco bekannt.

Diese spanische künstlerische Tradition, die durch leidenschaftliches Tanzen gekennzeichnet ist und in dem es viele Beine gibt und die Hände klatscht, ist ein obligatorischer Punkt eines jeden Besuchs in Spanien, und wo ist es noch besser, sie zu sehen als an dem Ort, an dem alles begann ?

Der beliebteste Ort für die Betrachtung von Flamenco in Sevilla ist Cas Dal-Flamenko, obwohl viele auch gerne die einzigartige Kas-Anselm besuchen, um die lokale Kultur kennenzulernen.

Besuchen Sie den königlichen Palast von Madrid

Königspalast

Der königliche Palast in Madrid ist etwas Außergewöhnliches.

Einerseits ist er ein Grandiose zu einer Sinnlosigkeit, andererseits ist sein Besuch fast militärisch in der Natur: Die Wachen schreien Sie, weil Sie zu lange im selben Raum verweilen, oder wegen anderer kleiner Verstöße.

Warum habe ich es als eine der besten Unterhaltung in Spanien gewählt? Wenn Sie zum ersten Mal in Madrid angekommen sind, sollten Sie den Barockpalast besuchen, der seit Jahrhunderten ein Zuhause für die spanischen Monarchen war, zu den ersten auf Ihrer Liste gehören.

Madri d-14 - Das Innere des königlichen Palastes Königspalast

Bewundern Sie seine luxuriösen Hallen und eine umfangreiche Sammlung von Kunstwerken … Seien Sie einfach nicht überrascht, wenn dies nicht die entspannendste Erfahrung im Leben ist.

Lernen Sie die Geschichte und Architektur von Meskita in Cordov kennen

Meskita Cordoba

Zunächst ist Cordoba einer der besten Orte für den Besuch in Spanien. Die charmante Kombination aus maurischer Architektur, Terrassen, mit Blumen und köstlichen Küche – all dies zieht an.

Und doch, wenn Sie Zeit haben, nur eine Sache in Cordov zu sehen, lassen Sie es Mazkin sein.

Meskita Cordobi-3

Diese Moschee ist eine Moschee ist eines der meistbesuchten Denkmäler Spaniens und des UNESC O-Weltkulturerbes.

Warum ist das eine Moschee verstopft? Es wurde während der Zeit der mauritanischen Herrschaft als komplexe und wichtige Moschee erbaut und wurde in die Kathedrale verwandelt, als Christen Spanien eroberten.

Cordoba

Infolgedessen werden Sie eines der erstaunlichsten architektonischen Werke, die Sie sich ansehen, den Einfluss der Architektur römisch, westgot und arabisch verfolgt.

Entspannen Sie sich an Menorc i-Stränden

Die Strände von Menorki

Spanien beginnt und endet nicht nur auf dem Festland. Tatsächlich ist dies ein schlecht verstecktes Geheimnis, dass Sie auf der Insel Menorca einen der erstaunlichsten Strände des Landes finden.

Vielleicht ist er nicht so berühmt wie Ibiza und Mallorca, aber es gibt viele interessante Dinge auf dem kleinen Menorc – nicht zuletzt sind dies kristallreine Wasser und charmante Angeldörfer, die sich entlang seiner Küste befinden.

Es ist nicht schwierig, hier einen schönen Ort zu finden, um in der Sonne aufzusaugen, aber Kala Mitien, Kala Cavalleria und Kala Pregond – drei meiner Lieben.

Erstaunliche Architektur und Kunst im Guggenhei m-Museum in Bilbao

Möchten Sie sich die größten Kunst- und Architekturwerke in der Geschichte ansehen und gleichzeitig eine kostengünstige Unterhaltung in Spanien finden? Besuchen Sie das Guggenheim Museum in Bilbao.

Das vielleicht berühmteste Dank an das Design von Frank Gory, inspiriert vom Rumpf des Schiffes, enthält eine der innovativsten Sammlungen der modernen Kunst des Landes.

Das Gebäude hat mehr als zehntausend Quadratmeter Ausstellungsfläche und ist zu einem Kultsymbol für spanische Kultur und Kunst geworden.

Achten Sie auf die auffälligsten Exponate der Sammlung, darunter „ohne den Namen“ von Mark Rotko und mein Lieblings -„Tim e-Ausgabe“ Richard Sergei eine Reihe von 8 Stahlskulpturen, die in einem schmalen Raum ausgestellt sind.

Arrangieren Sie beim La Tomatina Festival ein Chaos

Tomatina

Viele Festivals bemerken das reiche kulturelle Erbe Spaniens, aber keiner von ihnen ist so aufregend wie La Tomatina.

Dieses Festival findet jedes Jahr in der Valencian City of Bunol statt und ist für einen berühmt: Alle Teilnehmer werfen mehr als 150. 000 Tomaten ineinander.

Dieser jährliche Kampf um das Essen begann als kleines Dorffestival, wurde aber so beliebt, dass Menschen aus der ganzen Welt stammen, um am Spaß teilzunehmen.

Wenn Sie nach ungewöhnlichen Klassen in Spanien suchen und keine Angst vor ein wenig (lesen Sie: Sehr) schmutzig haben, sollte diese Stadt auf Ihrer Liste stehen!

Entdecken Sie die zahlreichen Museen von Madrid

Kunst im Rheinmuseum Sofia

Madrid ist berühmt für sein dynamisches und aufregendes kulturelles und künstlerisches Leben, und Sie können in sie eintauchen, indem Sie eines der vielen Museen der Stadt besuchen. In Madrid gibt es so viele Museen, dass die schwierigste Aufgabe darin besteht, eine auszuwählen.

Unter den beliebtesten Museen von Madrid können Folgendes bezeichnet werden:

  • Das Prado Museum ist eine der besten Kunstgalerien in ganz Spanien. Hier sind die berühmtesten Gemälde von Künstlern wie Francisco Goya, Diego Velazquez und Jerome Bosch.
  • Das Rhei n-Sofi a-Museum ist ein erstaunliches modernes Gebäude, das die Werke berühmter Künstler speichert, darunter Pablo Picasso und Salvador Dali.
  • Museo Del Jamon ist ein Museum, das Ham gewidmet ist! Wenn Sie nach ungewöhnlicher Unterhaltung in Spanien suchen, ist dieses Museum ein idealer Ort, denn hier können Sie alles über das beliebteste und Lieblingsfleischgericht Spaniens lernen.

Tauchen in Mohakar

Tauchen Mohakar

Vielleicht ist das Tauchen nicht das erste, was Ihnen in den Sinn kommt, wenn Sie an Spanien denken, aber es gibt viele atemberaubende Orte zum Eintauchen, wenn Sie wissen, wo Sie suchen müssen.

Mohakar in der Provinz Almeria in Andalusien ist einer dieser Orte. Das ruhige Wasser des National Kabo-de-Gata Park versteckt viele vulkanische Schluchten und versunkene Schiffe, die Sie erkunden können-es gibt sogar eine faszinierende Amethystzone.

Kannst du nicht stürzen? Ziehen Sie stattdessen eine Rohrmaske an – dies ist nicht dasselbe, aber Sie erhalten eine kleine Vorstellung von einem Unterwasserleben, das unter Wasser auf Sie wartet.

Spielen Sie mit Feuer beim Las Fallas Valencia Festival

Das Las Fallas Festival in Valencia findet im März statt und ist ein weiteres ungewöhnliches Ereignis in Spanien, das nicht übersehen werden kann.

Es vergeht jeden März und enthält viele fantastische feurige Shows.

Die LA S-Form ist eine alte Tradition, die aus dem 15. Jahrhundert stammt und in ganz Spanien als massive Feier für die Veränderung der Jahreszeiten festgestellt wird. Nur die Bewohner von Valencia beschlossen, einen weiteren Schritt nach vorne zu machen und riesige Lagerfeuer, die lokale Künstler heutzutage dekorieren.

Versuchen Sie Paelu in Valencia

Paella

Auch wenn Sie das LAS-Gründungsspektakel verpassen, gibt es viele Gründe, Valencia zu besuchen-am wenigsten wegen Lebensmittel.

Valencia ist für viele kulinarische Köstlichkeiten bekannt, aber vielleicht ist keiner von ihnen so kult wie Paelia. Dieses Gericht stammt aus Valencia: Reis, die in aromatischen Brühen, Tomaten, Knoblauch, Safran, Gemüse und anderen Zutaten geschweißt wurden.

Zum ersten Mal wurden spanische Fischer, die Essen am Ufer zubereiteten, von Pael erfunden. Sie begannen, Reis auf einem riesigen Eisenblech vorzubereiten, und der Rest ist bereits eine Geschichte!

Genießen Sie die Sonne an den Stränden von Mursia

Beach Harbor wie Costa Blanca und Costa del Sol können universelle Aufmerksamkeit auf sich ziehen, aber nachdem Sie in die Region Murcia gegangen sind, finden Sie hier einen der besten Orte des Landes zur Einführung sonniger Bäder.

Hier gibt es viele verschiedene Strände, aber Plaia-de-Las Palmeres und Playa-de-Paiso-Two, die sich im oberen Teil Ihrer Liste befinden sollten.

Strandtourismus auf Costa-Brava

Costa Brava

Ja, die Strände wieder. Tatsache ist, dass es in diesem Land so viele erstaunliche Strände gibt, dass es viele Bewerber gibt, die in meinem Führer zu den Orten, die in Spanien besucht werden sollten, kriminell ignoriert werden.

An der Küste von Costa Brava befinden sich einer der schönsten Strände in Europa. Dies erklärt weitgehend, warum diese sonnige Küstenregion bei Urlauber aus der ganzen Welt so beliebt ist.

Die besten Orte hier sind Fäkes, Ljafrank und Tamariu.

Bohrerprobe in Sherry de La-Fronter

Sherry

Sherry de la-fruster ist dank vielen ausgezeichneten Bars und Restaurants einer der beliebtesten Orte im Südenspanien.

Magst du Essen und Getränke? Sie müssen den Sherry auf jeden Fall in einer der spezialisierten Sherry Sherr y-Sherr y-Bars probieren.

Sherry ist seit langem als wichtiges Zentrum für die Herstellung von Wein, insbesondere Sherry, bekannt. Es gibt nur wenige Orte, um den Unterschied zwischen den Mansnillas und den Olorosos herauszufinden.

In das mittelalterliche Spanien in Toledo eintauchen

Toledo

Wenn Sie die Geschichte Spaniens lieben, müssen Sie auf jeden Fall Toledo besuchen.

Diese historische Stadt war einst ein Haus für die Visidens und bietet einen einzigartigen Blick auf eine der aufregendsten mittelalterlichen Kulturen in Europa – so sehr, dass sie in die Liste der nationalen Denkmäler und des Erbes der Menschheit Unesco aufgenommen wird.

Im Zentrum von all dem befindet sich die stattliche Kathedrale von Toledo – gotisches Meisterwerk, gefüllt mit Kunstwerken El Greco, Velazquez und anderen herausragenden Malern.

Entdecken Sie die Bergdörfer Las Alpuharras

Alpuharras

Wanderst du gerne? Sie sollten in die Alpuharr a-Bergfläche in Granad gehen.

Dies ist ein Ort, an dem Sie gehen sollten, wenn Sie sich vor der Menge verstecken möchten – besonders wenn Sie gehen. Diese Region ist mit charmanten Dörfern übersät und ist eine Welt, in der die Zeit langsamer fließt.

Zu den Hauptattraktionen gehört ein kleines Dorf Lanzaron, Berchules und ein vielbeschäftigter Cadir.

Versuchen Sie Tapas und Wein in Logrono, Rioha

Logrono

Der schöne Logrono liegt unter den Weinbergen von La Riokhi – der Region, in der sich das berühmteste Weingut Spaniens befindet.

Daher ist es nicht verwunderlich, dass die Stadt ein lebhaftes gastronomisches Leben hat, in dem Sie Gerichte aus lokalen Produkten schmecken und sie mit dem besten Wein aus den umliegenden Weinbergen trinken können.

Logrono-5

Vielleicht gibt es in der Stadt nicht viele Attraktionen, sondern verbringen mehrere Tage zwischen herausragenden Restaurants wie Irusa und Matute und den Calladel Laurel Vannay a-Bars, und ich garantiere, dass Sie für seinen Charme ausgestattet sind.

Fahren Sie auf einen Ausflug in die Berge von Picos De-Europa

Der Fußtourismus in einem der vielen Nationalparks des Landes ist eine der besten Möglichkeiten, um die unglaubliche natürliche Schönheit Spaniens kennenzulernen.

Magst du komplexe Aufgaben? Warum nicht eine Kampagne im berühmten Nationalpark von Picos De-Europa machen? Dieser Park ist Teil der Cantabrian Mountain Range und bietet einen erstaunlichen Blick auf eine der dramatischsten Landschaften Europas.

Bewundern die Tierwelt im Naturpark des Cassocks

Casorle

Einer der besten Orte in Andalusien und einer meiner Lieblingsorte für den Besuch in Spanien ist der Naturkasentialpark.

Dieses geschützte Gebiet umfasst riesige Kiefernwälder und beeindruckende Berglandschaften, in denen viele wilde Tiere wie Adler, Wildschweine und Luchs leben.

Dies ist ein weiterer meiner Lieblingsorte für das Wandern in Spanien, und ich empfehle, ein paar Tage zu verbringen, um eine schöne lokale Flora und Fauna zu treffen.

Partys die ganze Nacht auf Ibiza

Ibiza

Obwohl Ibiza vielleicht vom Ruf ihrer Partei erschüttert wurde, bleibt die Tatsache: Dies ist wirklich einer der besten Orte für das Nachtleben in Europa.

Wildnachtpartys ziehen alle bedeutenden Musiker an – Kelvin Harris, David Ghett, Afrodzhek und Axwell treten oft an den Clu b-Orten von Ibiza auf, wie viele andere. Gehen Sie auf den Höhepunkt der Saison, und Sie können sich jede Nacht der Woche in Meg a-Clubs wie Amnesia, Pacha und Ushuaia aufbrechen.

Jeder Clubliebhaber muss die Morgendämmerung unter den Ballet t-Rhythmen in einer der Loung e-Bars von San Antonio treffen, um sie zu vervollständigen.

Treue dich im jüdischen Viertel von Girona ab

Girona

In Girona gibt es etwas zu tun, wenn Sie die Geschichte lieben.

Viele Touristen gehen hierher, um die mittelalterliche Vergangenheit der Stadt kennenzulernen, und besuchen ihr charmantes altes jüdisches Viertel mit engen, kurvenreichen Straßen und wunderschöner Architektur.

Einmal war Girona ein wichtiges Zentrum der jüdischen Kultur – ein Spaziergang im jüdischen Viertel ist der beste Weg, um in eine lebendige Geschichte des jüdischen Volkes eintauchen zu können.

Bewundern den Sevilla Alcasar

Alkasar Sevilla

Sevilla Alkasar ist ein Ort mit vielen Namen. Aber letztendlich beziehen sich alle auf dieses unglaubliche UNESC O-Weltkulturerbe, das, so dass es geschah, eine Sammlung von königlichen Palästen ist.

Alle diese Paläste wurden seit mehreren Jahrhunderten gebaut, wodurch sich ein echter Mishmash Architektur herausstellte und mit üppigen Gärten dekoriert wurde.

Sie können den ganzen Tag leicht verbringen und diese Schönheit durchwandern, aber einige der unbemerkten Orte umfassen Patio de Las Munekas (Patio Puppet) und die Galerie de Los Grothelkos.

Beim Besuch der Stadt empfehle ich, einen Ausflug zu bestellen. Sie werden nicht nur selbstgefälliges Gesicht machen, sondern auch alles über Alkasara und seine aufregende Geschichte erfahren.

Cool am Strand von La Koncha, San Sebastian

Playa-de-la-koncha San Sebastian

Die Strände von San Sebastian sind nur ein Traum. Aber wenn Sie Zeit haben, nur einen zu besuchen, wählen Sie La Khcha. Dies ist der am meisten fotografierte San Sebastian Beach.

Trotz seiner Popularität müssen Sie sich keine Sorgen darüber machen, dass Sie keinen freien Platz finden. Er ist nur riesig. Über den Strand gibt es Duschen, Sonnenlieger und Regenschirme, die gemietet werden können.

Wenn Sie gerne auf dem Wasser fahren, ist dies ein großartiger Ort für Kanufahren, malerische Spaziergänge auf einem Boot, Kajakfahren und stehenden Paddlboards.

Was in Spanien zu tun ist: Praktische Tipps

Jetzt, wo Sie in Spanien etwas zu tun haben, ist es Zeit, darüber nachzudenken, wie Sie alles fangen können! Hier sind einige praktische Tipps, die Ihnen helfen, Ihre Reise zu planen und Zeit zu haben, um alles zu sehen:

Planen Sie Ihre Reise gründlich

Nur auf diese Weise können Sie all diese fantastischen Attraktionen und Unterhaltung sehen. Stellen Sie sicher, dass Sie jeden Ort studieren, um eine Vorstellung von Arbeitsstunden, Unterkünften und lokalem Transport zu erhalten.

Wählen Sie die beste Zeit zum Besuch

Das Klima in verschiedenen Teilen des Landes ist nicht gleich. Daher ist es vor der Ankunft erforderlich, eine Studie durchzuführen, um die perfekte Zeit für die Reise zu wählen.

Buchen Sie im Voraus Wohnungen

Dies wird immer in der Nähe des Ortes liegen, an dem Sie sein möchten, und den Urlaub in Spanien in vollem Umfang genießen. Reservieren Sie unbedingt Wohnungen in der Innenstadt, nicht weit von allen Attraktionen und Transportwegen.

Suche nach Wohnraum in Spanien hier

Sammeln Sie die notwendigen Dinge

Vergessen Sie nicht, die entsprechenden Kleidung, Schuhe und Straßenzubehör zu nehmen, um auf alles vorbereitet zu werden. Tragen Sie in Spanien nur die Kleidung, die dem Wetter entspricht, denn im Sommer ist es in Spanien heiß und kann im Winter ziemlich kalt sein.

Lerne mindestens eine kleine Zunge

Spanisch ist eine der häufigsten Sprachen, daher sollten Sie vor der Ankunft mehrere Fundamente lernen, damit keine Probleme mit der Kommunikation vorhanden sind. Fangen Sie einen einfachen Übersetzer, der Ihnen hilft, zu kommunizieren, wo immer Sie sind.

Was in Spanien zu tun ist: Karte

Schauen Sie sich die Karte unten an, um herauszufinden, wo sich unsere besten Attraktionen Spaniens befinden.

Lesen Sie mehr spanische Führer

  • Atemberaubende Kampagnen in Spanien: Routen, die Ihnen helfen, die Schönheit Spaniens zu entdecken
  • Wo kann man in Spanien für jede Art von Abenteuer bleiben: die besten Bereiche + Hotels
  • 50 berühmte Attraktionen Spaniens

Gefallen? Speichern und teilen Sie sie in Pinterest!

Was in Spanien zu tun ist Was in Spanien zu tun ist

Julianna Barnabi

Ich bin Julianna Barnabi – ein professioneller Schriftstelle r-Traveler und außergewöhnlicher Geek. Ich habe die Website The Discoveries gegründet, um Ihnen dabei zu helfen, das Beste aus den neuen Bereichen auf der ganzen Welt zu entdecken.

Die Eröffnung neuer Plätze ist ein aufregender Anblick, ob es sich um ein enges Haus, ein neues Land oder ein neues Kontinent handelt. Ich schreibe, um Ihnen zu helfen, mehr zu erkunden und Sie anders zu erkunden.