Alles, was Sie über umweltfreundliche Floristry wissen müssen

Hier sind fünf einfache Möglichkeiten, um Ihre Veranstaltungen, Ihr Design und Ihr Garten umweltfreundlicher zu gestalten.

Von Arricca Elin Sansone veröffentlicht: 11. April 2022

Anordnung

Pepperharrow Farm

Blumen sind Teil jedes Lebensurlaubs. Leider ist der Weg, den viele geschnittene Blumen zu unseren Häusern machen, nicht immer umweltfreundlich. Da die meisten geschnittenen Farben von entfernten Orten geliefert werden oder mit Chemikalien angebaut werden können, die Sie in Ihrem eigenen Garten nicht verwenden möchten, hat die Blumenindustrie in den letzten Jahren Veränderungen erfahren. Floristen, Floristen und Designer schenken der umweltfreundlichen Floristry immer mehr Aufmerksamkeit und versuchen, den Verbrauchern zu helfen, die Bedeutung der Kommunikation mit Land, Saison und Herstellern zu verstehen.

Was ist nachhaltige Floristik?

Das Konzept der umweltfreundlichen Floristry ist keine Ablehnung importierter Farben, sondern um dem Verbraucher die Möglichkeit der Auswahl zu bieten.„Nachhaltige Floristry umfasst viele verschiedene Aspekte“, sagt Debra Princing, Gründer von Slow Flowers und Autor von Slow Flowers: Vier Jahreszeiten lokal aus dem Garten, der Wiese und der Farm. “Eines der Gesichter ist inspiriert, Blumen oder botanische Zutaten in den Botanischen Zutaten zu kaufen. Jahreszeit. In der Vergangenheit konzentrierte sich die Blumenindustrie auf Rohstoffe mit großer Produktion und niedrigen Kosten. Aber das führt uns so weit von Value Flowers entfernt. “

Die Blumenbewegung ähnelt dem Konzept “von der Farm bis zum Tisch”.„Dies ist eine Studie darüber, woher Ihre Blumen kamen, wie sie angebaut wurden und was für ihren Anbau verwendet wurde“ auf Youtube.”Der Punkt ist, dass Sie bei der Unterstützung lokaler Farmen Menschen, die Blumen wachsen und sammeln, direkt unterstützen und auch in Ihre Gemeinde investieren.”

5 Möglichkeiten, Ihre Blumenarrangements umweltfreundlicher zu gestalten

Folgendes sollten Sie über umweltfreundliche Floristen wissen und wie Sie dieses Konzept in Ihre Veranstaltungen, Arrangements oder Blumengarten einbeziehen.

Finden Sie den Floristen über ihre Umweltfreundlichkeit heraus.

Wenn Sie die Veranstaltungen planen, für die Sie Arrangeure benötigen, sprechen Sie mit dem Designer darüber, wie sie die Prinzipien der Umweltfreundlichkeit in Ihren Arbeiten berücksichtigen.„Eines der größten Probleme in der Branche ist die Ablehnung eines freiwilligen plastischen floristischen Schaums“, sagt der Gärtner- und Tobey Nelso n-Events von Tobey Nelson.”Es wird auf der Grundlage von Öl hergestellt, zersetzt sich nicht und verschmutzt das Wasser mit giftiger Mikroplastik.”Jetzt gibt es viele andere Optionen, einschließlich alternativer Varianten von floristischem Schaum aus Cora und Pflanzenmaterialien, Hühnerdraht, floristischen Fröschen oder Kubari – die Verwendung von Zweigen, Stangen und Steinen, um die Stängel vor Ort zu reparieren. Diese Produkte können viele Male verwendet werden und tragen nicht zur Bildung von Mülldeponien bei.

Farm

Pepperharrow Farm

Tätigen Sie vor Ort Einkäufe.

Finden Sie einen örtlichen Landwirt, der Blumen anbaut, oder bitten Sie Ihren Designer, ihn von lokalen Farmen zu liefern. Solche Blumen stehen normalerweise länger in einer Vase als importierte, da sie keine wöchentliche Reise im Kühlschrank durch den Ozean machen, sagt Princing. Eine weitere Informationsquelle sind landwirtschaftliche Märkte; Viele Landwirte bieten Maßnahmen für den Verkauf von Farben auf einem Bauernhof, Farbsammlungsprogrammen und Seminaren an, über die Sie mehr über das Wachstum und die Anordnung von Farben selbst erfahren können.

Wenn sich eine bestimmte Blume nicht in der Jahreszeit befindet, fragen Sie den Designer nach Blumen, die in Palette oder Stil ähnlich sind, berät Incrination. Wenn Sie beispielsweise im Januar nach weiße Hortensie fragen, die aus Südamerika oder Holland gebracht werden sollte, kann Ihr Designer eine weiße oder cremegeläutete Gartenrose anbieten, die in Kalifornien gewachsen ist oder andere Blumen, die in den USA angebaut werden, wie z. B. Tulpen und Hyazinthen, die zu dieser Jahreszeit von Kindergärten von Kalifornien oder Oregon verfügbar sein werden.

Eine weitere Option besteht darin, auf Umweltsicherheitszertifikate zu achten.„Wenn Sie in etwas Blume verliebt sind, aber in der Saison nicht lokal oder nicht, fragen Sie, ob Ihr Designer einen Lieferanten finden kann, der ihn auf nachhaltiger Basis anbaut“, sagt Nelson. Organisationen wie Veriflora und Rainforest Alliance geben Zertifikate aus, die bestätigen, dass das Unternehmen Ökosysteme und Lebensräume schützt, sichere Arbeitsbedingungen bietet und den Mitarbeitern einen existenzsichernden Lohn bietet. Sogar bei Blumen, die in großen und Lebensmittelgeschäften gekauft wurden, sind diese Robben manchmal. Seien Sie also vorsichtig, wenn Sie Ihr wöchentliches Blumenstrauß sammeln.

Verwenden und verwenden Sie Container für Ereignisse.

Mieten Sie für Veranstaltungen, anstatt eine Vase zu kaufen, bei einem Designer, der normalerweise Zugang zu einer großen Anzahl wiederverwendbarer Container hat. Mit einer unabhängigen Vereinbarung kreativ die Auswahl der Container nähern.„Alles, was Wasser aufnimm t-Randmutter, silberne Suarchs und Creme- oder Kristallsalzschüttler. Alte Dinge oder Funde aus Antiquitätengeschäften werden auch zu kreativen Gefäßen für alle Arten von Arrangements.

Pepperharrow Farm

Pepperharrow Farm

Pflanzen Sie Ihre eigenen Blumen.

Die beste Option für die umweltfreundliche Verwendung ist die Sammlung von Farben in Ihrem eigenen Garten. Beginnen Sie mit leicht zu züchtenden Blumen wie Zinnia, einem Ganzen, Nägeln, Sonnenblumen und Kosmien, sagt O’Neill. Alle von ihnen sind leicht aus Samen oder transplantiert zu wachsen. Pflanzen Sie mehrere Kräuter wie Koriander, Dill und Basilikum, die perfekt blühen und den Kompositionen Interesse und Aroma verleihen. Wenn Sie keinen Platz im Garten haben, wachsen Sie Blumen in mehreren Behältern oder Töpfen. Schalten Sie sie mehrere verschiedene Farben und Kräuter ein, um Bestäuber anzulocken und zu unterstützen.

Die Arrangements müssen nicht schwierig sein: Holen Sie sich mehrere Blumen von allem, was Sie finden, und finden Sie andere Komponenten für Blumensträuße aus Ihrem Garten.„Lernen Sie, verschiedene Arten von Schönheit zu schätzen“, sagt Nelson.”Beachten Sie alle Niveaus der Natur, nicht nur Blumen.”Entdecken Sie Ihren Garten, um blühende Zweige, schöne Blätter, Stöcke oder interessante Samenkörner aus Mohn, Bienenbalsam, Siberian Iris oder Yarrow zu finden. Sogar im Winter finden Sie einzigartige Füllstoffe wie immergrüne Pflanzen, getrocknete Blumenköpfe wie Hortensien und mit Beeren verwickelte Zweige.

Machen Sie Ihren eigenen Garten umweltfreundlicher.

Unabhängig davon, ob Sie große Blumenbeete oder nur wenige Behälter pro Terrasse haben, gibt es viele Möglichkeiten, Ihren Garten umweltfreundlicher zu gestalten. Kaufen Sie laut O’Nele, wenn es in Ihrer Nähe erlaubt ist, ein Regenfass, um Wasser zu sparen. Wasser am Morgen, um die Verdunstung zu verhindern, die auftritt, wenn Sie in der heißen Zeit des Tages gießen. Verwenden Sie auch organische Düngemittel und lernen Sie die Methoden der organischen Bekämpfung von Schädlingen und Krankheiten kennen. Der lokale Erweiterungsdienst der Universitätsgenossenschaft (Sie können hier Ihre eigenen finden) kann Empfehlungen geben. Wenn Sie einen Platz haben, machen Sie einen Komposthaufen. Es ist auch interessant, mit anderen Gärtnern zu kommunizieren, Samen und Austauschpflanzen zu teilen. Das Wichtigste ist, Zeit im Garten zu verbringen, um seine Ruhe und Schönheit zu bewerten. Das Summen einer Biene, die aus der Blume flog, oder die Magie eines Kolibris, der zu einem blühenden Busch flog, kann nicht ersetzt werden, wenn wir diese kostbaren Ressourcen nicht schützen.