Die perfekte Route entlang des Nationalparks der Rocky Mountains: 3 Tage in den Rocky Mountains

Berglandschaft in den Rocky Mountains von Colorado, Colorado, USA.

Nachdem die Rocky Mountains mehr als 3. 000 Meilen gestreckt sind, machen sie die umfangreichste Bergkette in Nordamerika aus. Wenn Sie eine Reise entlang des Colorados machen, kann ich nur betonen, dass Sie im Nationalpark der Rocky Mountains auf jeden Fall einen Zwischenstopp machen müssen. Ich habe mich während einer Reise verliebt. Stark.

Zusätzlich zu atemberaubenden alpinen Landschaften können Sie einen Ausflug zu einem der höchsten Berggipfel des Landes unternehmen, die reiche Artenvielfalt des Parks untersuchen und eine große Sammlung von Museumsausstellungen sehen. Ich verspreche, dass Sie am Ende der Reise genauso fasziniert sein werden wie ich.

Bereit für eine ermordete 3-tägige Route entlang des Nationalparks der Rocky Mountains? Lesen Sie weiter, um mehr zu erfahren …

Vor der Reise: Nützliche Tipps zur Planung der Route zum Nationalpark der Rocky Mountains

Gruppentour oder unabhängige Reise?

Rocky Mountains von Colorado

Diese Route entlang des Nationalparks der Rocky Mountains eignet sich für alle Arten von Reisenden. Unabhängig davon, ob Sie eine einzige Reise oder einen Gruppenurlaub unternehmen, können Sie die Rocky Mountains erobern und Vergnügen bekommen.

Ich bin jedoch ein großer Fan von Gruppenreisen – sie lindern Stress durch die Planung der kleinsten Details der Route, und Sie können sich auf Spaß und Erinnerungen konzentrieren.

Diese Gruppenreise deckt die meisten Punkte dieser Route ab und umfasst auch Abenteuer im Grand Teton National Park und im Yellowstone National Park.

Was Sie auf einer Reise in den Nationalpark der Rocky Mountains mitnehmen können

Colorado - Rocky Mountains

Um Zeit in den Rocky Mountains zu verbringen, müssen Sie auf jedes Wetter vorbereitet sein.

Der Nationalpark der Rocky Mountains besteht aus drei Ökosystemen: Berg-, Subalpin- und Alpi n-Tundra.

Dies bedeutet, dass die Temperatur im gesamten Park zwische n-11 und 25 Grad Celsius reichen kann, und Sie können sich an einem Tag leicht heiß, kühl und kalt fühlen – mit denen ich während meiner ersten Reise in den Park definitiv kollidierte.

Die durchschnittliche Temperatur liegt an den Sommertagen zwischen 21 und 27 Grad Celsius und fällt nachts auf fünf Grad Celsius ab. Der Winter ist vorhersehbarer; Schnee, arktische Bedingungen erfordern Kleidung, die für die Temperatur vo n-11 bi s-18 Grad Celsius geeignet ist.

Vergessen Sie daher nicht, auf der Straße alles notwendigste mitzunehmen, sei es Sommer oder Winter.

Hier ist meine Liste der Dinge, die Sie beim Besuch des Nationalparks der Rocky Mountains sammeln müssen:

  • Langlebige Touristenstiefel
  • Sonnenschutzmittel, Hut und Sonnenbrille
  • Wiederverwendbares Wasser für Wasser – Achten Sie auf Hydr o-Flask
  • Fernglas oder Kamera mit einem guten Objektiv
  • Snacks und Getränke zum Aufladen mit Energie
  • Viele leichte Schichten

Wo Sie im Nationalpark der Rocky Mountains bleiben können

Ranger's Hütte auf einem Fußgängerweg zum Lake Thunder im Nationalpark der Rocky Mountains in Colorado

Der Rock-Mountin-Nationalpark, der mehr als 4, 4 Millionen Besucher pro Jahr anzieht, hat viele Plätze für eine Übernachtung in seiner Umgebung.

Der Estes Park am östlichen Eingang des Parks ist die größte der nahe gelegenen Städte. Ich empfehle hier, dass Sie nachts anhalten. An diesem geschäftigen Ort gibt es viele Orte für eine Übernachtung, charmante Souvenirläden, Restaurants, frei wilde Tiere und viele Unterhaltung in der frischen Luft.

Alternative können Sie in einem kleinen und ruhigeren Grand Lake im Westen des Parks anhalten. Diese Stadt ist in Colorado als Hauptstadt von Schneemobile bekannt und verfügt über unzählige preisgünstige Hütten, weniger überfüllte Spuren sowie Meilen von Seen und Flüssen, die ideal für Kajakfahren und Rafting.

Nützliche Ressourcen für Ihre Reise in die Rocky Mountains

Es gibt viele Websites, die Dienste anbieten, mit denen Sie Zeit, Geld und Anstrengungen sparen können, um die perfekte Reise zu planen. Trotzdem ist die Suche nach detaillierten Ressourcen für Reisende möglicherweise eine schwierige Aufgabe (ich weiß, dass ich zunächst erfolgreich war), daher habe ich eine Liste hervorragender Ressourcen erstellt, mit denen Sie die Planung ein wenig erleichtern können.

Skyscanner

Mit Skyscanner können Sie Flugtickets, Hotels und Autos in verschiedene Richtungen finden und buchen. Die Website ist in mehr als 30 Sprachen erhältlich und hilft mehr als 100 Millionen Reisenden monatlich.

Dienst der Nationalparks

Diese Agentur betreibt alle Nationalparks, eine Mehrheit der Denkmäler und viele andere Freizeit- und historische Objekte. Mit der NP S-Website erhalten Sie Zugang zu einer Vielzahl von Informationen über den Park, den Sie besuchen möchten – von den Arbeitsstunden bis hin zu Klima, Touristenpfaden, Orten für Campingplätze, Karten und vielem mehr.

Booking. com

Booking. com – Ein weltbekanntes Reisebüro, das sowohl Budget als auch luxuriöse Wohnungen, Flüge, Taxi zum Flughafen, Mietwagen und sogar Zugang zu den berühmtesten Attraktionen anbietet. Dank mehr als 28 Millionen Anzeigen und 43 Sprachen finden Sie auf jeden Fall Ihr perfektes Haus zum Entspannen.

TripAdvisor

Dies ist eine Onlin e-Touristenagentur – ein Meister aller Hände, der den Benutzern die besten Hotels, Attraktionen und Restaurants auf der ganzen Welt bietet. Wenn Sie nach Orten suchen, an denen Sie essen können, ist dies Ihr erstes Ziel, um ehrliche Bewertungen zu erhalten.

Holen Sie sich Ihren Leitfaden

Get Your Guide ist ein Onlin e-Markt, der viele Abenteuer und Unterhaltung bietet, von den besten Touristenattraktionen bis hin zu kulinarischen Meisterkursen und Stadtausflügen.

Wie man zum Nationalpark der Rocky Mountains gelangt

Estes Park - Eine Stadt in Colorado

Wenn Sie in einem Estes Park übernachtet haben, haben Sie Glück. In Zusammenarbeit mit dem Rock Mountain National Park bietet die Stadt ein kostenloses Bu s-Shuttle.

Diese Busse ermöglichen es Touristen, sich schnell durch die Stadt zu bewegen, den Park zu besuchen, wandern oder die Sehenswürdigkeiten ohne Probleme mit der Suche nach Parkplätzen untersuchen (es ist besonders nützlich im Höhepunkt der Saison).

Wenn Sie eine große Aktionsfreiheit benötigen, ist der beste Weg, um den Nationalpark der Rocky Mountains zu sehen, ein Auto. Wenn Sie eine Anwendung mit einem Audi o-Guide im Park verwenden, können Sie längere Wege erkunden, zum Camping gelangen und jeden Stopp in dieser Route erreichen.

Ich empfehle die folgenden Autovermietungen:

Die ideale Route für 3 Tage im Nationalpark von Rocky Mountain

Route “3 Tage im Nationalpark des Rockmontains”: Tag zuerst

Der Rock Mountain National Park befindet sich in einer Fläche von mehr als 415, 25 Quadratmeilen und verfügt über 355 Meilen gepflegte Fußgängerwege unterschiedlicher Höhen. Wenn Sie nicht Superman sind (und ich bin nicht so), können Sie an einem Tag nicht so viel gehen.

Beginnen Sie von der Trail Ridge Road

Ein schneebedeckter Weg auf dem Kamm, Nationalpark der Rocky Mountains

Gehen Sie früh am Morgen mit dem Auto oder bestellen Sie eine Safar i-Tour auf der Road Trail Ridge Road im Park. Dies ist eine großartige Möglichkeit, den größten Teil des Parks zu sehen.

Eine 4 8-Meile n-Route ist die höchste kontinuierliche Asphaltstraße des Landes. Sie überquert den Park vom Grand Lake zum Estes Park und öffnet ausnahmslos einen malerischen Blick auf die Berge, alpine Wildtiere und Panoram a-Arten.

HINWEIS: Die Trail Ridge Road Road öffnet saisonal, normalerweise etwa ein Tag des Gedenkens (Ende Mai) und schließt Ende Oktober.

Besuchen Sie das historische Denkmal Holtzvart

Bühnenweg zum historischen Ort Holtsvart im Nationalpark der Rocky Mountains

Die nächste Station ist die Holzwarth Historic Site, auch bekannt als die Never Summer Ranch (Never Summer Ranch). Hier wurden die Ruinen des Nachlasses der deutschen Siedler des 20. Jahrhunderts erhalten. Hier können Besucher des Parks in die Geschichte eintauchen und herausfinden, wie sie vor einigen Jahrzehnten in den Rocky Mountains gelebt haben.

Besuchen Sie das Alpine Center für Besucher

Zentrum für Besucher der Alpine Mountains auf der Insel Colorado

Während einer Reise in jeden Nationalpark ist es sehr wichtig, sich das Zentrum für Besucher anzusehen. Das Alpine Center für Besucher ist ganz besonders.

Neben Souvenirläden, einem Café und einem Buchladen, in dem Sie Karten kaufen können, verfügt das Zentrum über einen wunderschönen Alpen-Tundra-Pfad mit winziger üppiger Vegetation, Wind und Höhen von bis zu 11. 500 Fuß.

Denken Sie daran, dass die Saison des Zentrums für Besucher mit der Saison des Trail Ridge Road Path zusammenfällt.

Gehen Sie zur Aussichtsplattform des Forest Canyon

Blick auf den Forest Canyon in der Nähe der Trail Ridge Road im Rocky Mountain National Park

Vervollständigen Sie den ersten Tag mit dem besten Sonnenuntergang und aufregendem Blick auf das Beobachtungsdeck von Forest Canyon (Forest Canyon Overlook). Sie werden an der Spitze des Trail Rij-Rode an einer Höhe von 12 183 Fuß vorbeikommen und einen malerischen Blick auf verschwommene alte Gletscher eröffnen.

Die Sightseein g-Stätte des Forest Canyon befindet sich durch das Tal der kontinentalen Wasserscheide, die die Atlantik- und Pazifikbecken teilt. Dieses Beobachtungsdeck ist zweifellos die beste Aussicht auf die Trail Ridge Road.

Route “3 Tage im Nationalpark der Rocky Mountains”: zweiter Tag

Am zweiten Tag haben Sie sich bereits an das Klima der Rocky Mountains gewöhnt, also ist es Zeit aufzustehen. Während des zweiten Tages der Route im Rock Mountain National Park werden Sie zu höheren Gipfel aufsteigen und die schönsten Aussichtspunkte im Park sehen.

Machen Sie eine malerische Reise auf der Old Road Fall River Road.

Der alte Straßenfall River

Im Gegensatz zu ihrer neueren analogen Trail Ridge Road ist diese Schotterstraße mit einer Länge von 9, 4 Meilen voller Kurven und erstaunlicher Aussicht auf den Berg. Die Straße mit einer bewegenden Bewegung am Hang ist eng und kurvenreich, mit vielen Stopps und Sichtplattformen.

Der Weg verlässt vom Kamm des Alpenpfads und führt durch dichte Kiefern und zahlreiche Punkte einer Überprüfung der Tierwelt. Sie werden am Chapin Creek Trailhead Path vorbeikommen – ein idealer Ort für Fotos, an denen Sie sich auf der Weltspitze fühlen.

Schauen Sie sich das Streifenhaus im Willalou Park an und erfahren Sie die Geschichte dieses Gebiets, bevor Sie zum idyllischen Wasserfall gehen (Chasm Falls).

Hinweis: Im Winter ist dieser Weg normalerweise geschlossen.

Gehen Sie zur Aussichtsplattform “Regenbogenkurve”.

Rocky Mountains von Colorado

Von diesem Ort aus der Trail Ridge Road Road von dieser Stelle aus, ein Panoramablick auf Hidden-Walley, den Fall River River und ein erstaunlicher Hintergrund für auffällige Gipfel öffnen sich. Aus einer Höhe von 10. 875 Fuß öffnet sich ein Blick auf die Spitzen mit geschmolzenen Gletschern.

In nur einem 8-minütigen Laufwerk entlang des Weges finden Sie einen weiteren herausragenden Betrachtungspunkt – viele Parks Kurve übersehen. Von diesem Standort werden eine atemberaubende Aussicht auf die berühmtesten Colorad o-Parks und möglicherweise die besten Sonnenuntergänge im Rock Mountain Park eröffnet.

Schauen Sie sich YMCA der Rockies an

YMCA der Rockies außerhalb des Estes Park Colorado

Schlagen Sie oder sehen Sie sich YMCA Rocky Mountains an. Ein erstaunliches Resort, ähnlich einer Hütte, bietet eine breite Palette von Dienstleistungen, vom Leben bis hin zu Essen. Das Hotel verfügt über einen geräumigen Innenpool, einen Basketballplatz, Konferenzräume und eine eigene Cafeteria.

Zum See der Träume gehen

Lake of Dreams im Nationalpark der Rocky Mountains, Colorado, USA

Um die schönste Aussicht auf den Sonnenaufgang im Rock Mountain National Park zu bewundern, gehen Sie zum See of Dreams, der nur 1, 7 Meilen vom Wasserfall in Alberta entfernt liegt. Diese Kampagne 1, 98 Meilen ist leicht zu machen und beginnend vom Weg am Bear Lake.

Die Route ist voll von Wildtieren, Blumen und steilen, rutschigen Hängen. Ich empfehle dringend, Schuhe mit Spikes zu tragen und ein paar Touristenstöcke bei sich zu haben. Der Weg zum See der Träume ist eine der beliebtesten Kampagnen im Rock Mountain National Park.

Route “3 Tage im Nationalpark der Rocky Mountains”: Tag Dritter

Natürlich habe ich am Ende das Beste gespart. Der dritte Tag der Route im Rock Mountain National Park ist eine Reise zu den versteckten Perlen des Parks. Hier ist eine großartige Route des dritten Tags im Rock Mountain National Park, so meine Worte.

Picknick am Lake Lily

Nymphesee im Nationalpark der Rocky Mountains in Colorado mit Wasserlilien und Spiegelbild von Wolken in Wasser

An diesem Tag arrangieren Sie an diesem Tag das wichtigste Essen, indem Sie ein Picknick am Lake Lily arrangieren. Im Frühjahr wird die Landschaft des Sees zum Leben erweckt und blendet mit farbenfrohen Wildblumen und der alpinen Fauna, die entlang geht.

Lily Lily ist ein idealer Ort zum Angeln. Rund um den See sind Fischerei- und Wanderliegeplätze verstreut. Dieser Reservoir macht Sie so nah wie möglich an der Natur.

Steigen zum Peak von Longs

Langstrecker-Colorado

Wenn Sie ein Adrenalinliebhaber sind, ist eine Reise zum Long s-Gipfel das, was Sie brauchen. Die Höhe des Gipfels beträgt 14. 259 Fuß, und der Weg nach oben dauert ungefähr 15 Meilen, sodass diese Reise nicht für schwache Nerven des Herzens ist.

Besuchen Sie die Kapelle St. Catherine auf dem Felsen

Heilige Catherine

Vervollständigen Sie Ihre 3-tägige Route entlang des Nationalparks der Rocky Mountains, indem Sie die historische Kapelle St. Catherine auf einem Felsen besuchen. Die klassische mittelalterliche Struktur ist die aktuelle katholische Kapelle und eine gut bekannte Touristenattraktion.

Das Gebäude steht auf einem massiven Felsbrocken und erzeugt eine erstaunliche Illusion, dass die Kirche aus der Klippe kommt. Die Kapelle ist sieben Tage die Woche von 10 bis 16 Uhr geöffnet.

So passen Sie die Route im Nationalpark der Rocky Mountains an, wenn Sie mehr oder weniger Zeit haben

Berglandschaft in den Rocky Mountains von Colorado, Colorado, USA.

Diese Route ist für volle 3 Tage im Felshügel ausgelegt. Wenn Ihr Zeitplan jedoch kürzer ist oder Sie sich hier länger verweilen, kann er leicht angepasst werden.

Wenn Sie nur einen Tag ankommen, stellen Sie sicher, dass Ihre 1-tägige Route entlang des Rock Mountain National Park eine Reise entlang der Trail Ridge Road und einen Ausflug zum Forest Canyon-Beobachtungsdeck umfasst.

In einer zwe i-tägigen Route entlang des Nationalparks von Rock Mountain sollte es mindestens einen Wasserfall geben – ich empfehle einen Wasserfall (Klangfälle) – und einen Skifahren oder Schneeschuhen.

Fügen Sie mehr Unterhaltung hinzu, wenn Sie den Park länger als meine 3-tägige Route auf Rock Mounten besuchen, und genießen Sie eine ruhigere Zeit in der Natur.

In der vier- oder fünftägigen Route können Sie die folgenden Attraktionen einbeziehen:

  • Smaragdsee
  • Valley Kavuneche
  • Mount Chapin
  • Sichtungsort des Bergkamms