Flughafentaxi-Betrug und wie man ihn vermeidet

Als benommener, außer Atem geratener Reisender, der in einer unbekannten Umgebung gestrandet ist und dessen Sprache höchstwahrscheinlich nicht spricht, ist es am einfachsten, Opfer eines Betrugs zu werden, wenn man zum Flughafen fliegt und sich ein Taxi in die Stadt sucht. Wenn Sie in eine exotische oder günstige Stadt geflogen sind, wissen Sie wahrscheinlich genau, dass Neuankömmlinge für Taxifahrer in der Stadt wie Lämmer auf der Schlachtbank sind.

, was zu tun ist.

Die größten Probleme bereiten die oberen zwei Drittel der Preisliste für internationale Taxis.

Warum wir alle so anfällig für Flughafentaxi-Betrug sind

Unabhängig davon, an welchem ​​Flughafen Sie ankommen, auch wenn er nur ein paar hundert Kilometer von Ihrem Zuhause entfernt ist, kann es praktisch unbegrenzte Variablen dafür geben, wie die Dinge funktionieren sollten, darunter:

  • Einige Flughäfen erheben eine feste Gebühr für die Fahrt in die Stadt.
  • Die meisten Flughäfen berechnen für Taxis in eine oder beide Richtungen einen Aufpreis
  • Einige Flughafentaxis nutzen Mautstraßen, die der Fahrgast häufig während der Fahrt bezahlt.
  • Einige Flughäfen bieten im Terminal Prepaid-Taxigutscheine an
  • Die Entfernung zur Stadt kann je nach Flughafen erheblich variieren.
  • Neuankömmlinge haben selten jemanden, der für sie arbeitet.
  • In einigen Städten sind Flughafenmitarbeiter tatsächlich Teil der Betrugsmasche.

Wenn ein Fahrer an der Gepäckausgabe auf Sie zukommt und Ihnen eine Fahrt für 40 $ anbietet, woher wissen Sie dann, dass der reguläre Fahrpreis nur 8 $ beträgt?

Viele von uns haben einen schrecklichen ersten Eindruck von einer schönen Stadt, weil wir einem Taxifahrer vertraut haben und uns verbrannt haben. Hier sind die häufigsten Betrugsarten und wie Sie sie vermeiden können.

Betrug: Lügen über andere Optionen

Insbesondere in weniger entwickelten Ländern können Taxifahrer und Flughafenbetrüger äußerst aggressiv sein und sich oft in Sperrbereichen des Flughafens aufhalten (es sei denn, sie lassen Sicherheitskräfte oder Polizei durch). In manchen Fällen werden sie sehr freundlich sein, in anderen werden sie Sie jedoch nicht bezaubern.

Sie werden gefragt, ob Sie ein Taxi in die Stadt benötigen, und wenn Sie sagen, dass Sie den Flughafenbus nehmen werden, hören Sie möglicherweise, dass der letzte Bus gerade abgefahren ist, der nächste erst in 3 Stunden oder anderswo kommt lächerliche Lüge.

Vermeiden Sie dies

Leider ist es am besten anzunehmen, dass sie lügen und weiterhin ihrem ursprünglichen Plan folgen, auch wenn sie Ihnen weiterhin folgen. Vor dem Sitzen im Flugzeug führen Sie außerdem eine Studie durch, um zu wissen, was zu tun ist. Finden Sie heraus, wann und wie oft Reisebusse fahren, ob es möglich ist, mit dem Zug und so weiter zu gelangen.

Bei unserem Ressourcenpreis für den Reisen finden Sie typische Taxipreise am Flughafen für jede Großstadt sowie die Ausbußenpreise, Minibusse und öffentliche Busse. Klicken Sie beispielsweise auf der Seite der Stadt auf der Preisseite in New York, und Sie werden verschiedene Optionen und die Kosten für jeden von ihnen sehen. Erstens werden die Preise in U S-Dollar angezeigt, aber mit Hilfe eines Dro p-Dow n-Menüs in der oberen rechten Ecke der Seite können Sie sie auf jede andere Währung übertragen, um den Betrag in der lokalen Währung zu ermitteln, wenn Sie Ankunft an Ort und Stelle.

Wenn Sie eine Anleitung oder eine Leitfadenanwendung für ein Smartphone bei sich haben, sollte dies die Haupttransportmittel angeben. Wenn nicht, oder wenn in Ihrem Reiseführer keine solchen Informationen enthalten sind, suchen Sie nach der Stadt auf Wikitravel oder auf der Website von toandfromTheirport. Insbesondere wikitravel liefert normalerweise die neuesten Informationen.

Betrug: Die Theke ist gebrochen

In vielen Städten gibt es eine feste Gebühr für ein Taxi vom Flughafen in die Stadt oder besser einen Tax i-Schalter mit einer Vorauszahlung, in der Sie einen Gutschein kaufen und dem Fahrer als vollständige Zahlung geben. Aber wenn die Stadt normalerweise einen regelmäßigen Schalter für das Reisen zum Flughafen verwendet, verwenden die Fahrer sie immer noch nicht oft und sagen Ihnen, dass sie kaputt ist oder einfach überhaupt nicht einbezieht. In diesem Fall ist es nicht bekannt, wie viel sie bei der Ankunft von Ihnen entnommen werden, insbesondere wenn Sie noch nicht auf den Preis vereinbart sind.

In den meisten Fällen geschieht dies in Städten, in denen der Tarif pro Kilometer gering ist, und Sie können eine Vorstellung von normalen Zöllen erhalten, indem Sie unsere Liste der Taxipreise auf der ganzen Welt untersuchen.

Vermeiden Sie dies

Wie im obigen Beispiel ist es sehr wichtig zu wissen, wie ein Taxi in dieser Stadt funktionieren sollte, noch bevor Sie landen. Viele Reisende rühmen sich heute, dass sie es vorziehen, ohne Reiseführer zu verzichten und einfach das Flugzeug zu verlassen, um ihre Hand zu versuchen. Obwohl dies eine großartige Strategie für viele Dinge ist, befinden Sie sich am Flughafen in der Rolle des Saugers.

Betrug: Währungsschwierigkeiten

Wenn Sie das für Sie unbekannte Geld verwenden, sollten Sie Angst vor verschiedenen Betrug haben, einschließlich:

  1. Zustimmung zum Preis in der lokalen Währung, und dann sagen sie Ihnen, dass Sie bei der Ankunft diesen Betrag in Dollar (oder Pfund oder Euro) zahlen müssen.
  2. Sie werden als unverschämter Preis in lokaler Währung bezeichnet, was vielen widerspricht (der Standardpreis beträgt etwa 300. 000 Dongs in Hanoi, aber Sie werden oft 500. 000 oder mehr bezeichnet).
  3. Erhalten Sie eine falsche Lieferung oder Austausch der Rechnung, die Sie für eine kleinere Banknote bezahlt haben.

Vermeiden Sie dies

Bei Betrug mit Währung ist es wichtig, dass Sie wissen, wie viel Sie in lokalem Geld bezahlen und Ihre Konten sorgfältig überwachen sollten. Wenn Sie müde und desorientiert aussehen, nehmen die Chancen des Betrugs zu.

AFERES: Nicht lizenzierte Taxis

Selbst in Städten, in denen ein Taxi scheinbar streng reguliert ist, werden häufig nicht lizenzierte “Zigeuner” -Taxis gefunden. Ein Teil ihrer Strategie besteht darin, deutlich zu machen, dass sie keine Tax i-Lizenz haben und so tun, als würden sie Ihnen einen viel profitableren Preis bieten. Seltsamerweise ist dieser Teil normalerweise Betrug. Sowohl in New York als auch in Rio de Janeiro wurden aggressive Taxifahrer, die tatsächlich Preise anbot, mir viel höher als der übliche Festpreis angesprochen.

Vermeiden Sie dies

Aus vielen Gründen ist es besser, nicht lizenzierte Taxis, insbesondere an Flughäfen, zu vermeiden, wenn die Menschen am anfälligsten sind. Wenn der Fahrer sagt, dass der übliche Tarif 30 U S-Dollar beträgt und Sie für 25 U S-Dollar trägt, können Sie sicher sein, dass der übliche Fahrpreis mehr als 20 U S-Dollar beträgt. Verwenden Sie immer offizielle lizenzierte und markierte Taxis vom Parken am Eingang.

Betrug: Eine Reise zur “malerischen Route”

Diese Methode ist für die meisten Menschen ziemlich offensichtlich, und dennoch findet sie ständig statt. In Städten, in denen der Zähler verwendet wird, hat der Taxifahrer einen großen Anreiz, den Passagier mit der längsten Straße zu tragen, die mit ihm davonkommen kann, da der Schalter ständig wächst und wächst.

In vielen Städten, einschließlich in Las Vegas, kann der Fahrer Sie fragen, ob es möglich ist, die Autobahn entlang zu fahren, und nicht auf lebhafteren Straßen. In Las Vegas ermöglicht das Reisen in die Passagierstrecke normalerweise dem Passagier, Geld zu sparen, auch wenn die Reise länger ist. In vielen anderen Städten ist dies der Fahrer jedoch eine Möglichkeit, einen Messgerät auf einer Ringstraße oder einer Vorstadtstraße zu wickeln.

Vermeiden Sie dies

Selbst wenn Sie in einer Stadt sind, in der Zähler in einem Taxi verwendet werden, sollten Sie den Fahrer bitten, die ungefähren Kosten der Reise noch zu benennen, bevor Sie im Auto sitzen. Die Berechnung sollte mit der Figur übereinstimmen, die Sie gelernt haben, andernfalls gehen Sie zum nächsten Treiber. Wenn der Fahrer den Fahrpreis korrekt berechnet hat, besteht viel weniger die Chance, dass Sie von einer langen Straße übernommen werden.

Betrug: Eine Reise zum Hotel, die sie empfehlen, da das Hotel, das Sie kürzlich ausgewählt haben, geschlossen oder niedergebrannt hat.

In den meisten Fällen geschieht dies an Bahn- und Bushaltestellen in großen Städten, aber an Flughäfen auf der ganzen Welt passiert dies jeden Tag. Ihr Fahrer fragt, wo Sie anhalten werden, und irgendwann, wenn Sie bereits unterwegs sind, wird er Ihnen sagen, dass dieser Ort letzte Woche geschlossen oder ausgebrannt wurde, aber er kennt sogar den besten Ort.

Oder noch schlimmer, Sie werden Sie bitten, Sie in das Stadtzentrum zu bringen und dann zu fragen, ob er ein gutes Hotel kennt. Diese Taxifahrer wissen, dass sie Sie höchstwahrscheinlich nie wieder sehen werden, sodass sie über ein beschissenes Hotel sprechen, das sich schwer niederlassen kann. Der Eigentümer des Hotels zahlt gerne 20 % der Provision oder sogar mehr einen Taxifahrer, der einen neuen Gast bringt. Und natürlich werden diese Provisionen direkt in Form eines aufgeblasenen Preises auf Ihr Konto hinzugefügt, sodass Sie sich nicht nur in einem der schlimmsten Hotels der Stadt befinden, sondern auch viel mehr als den üblichen Preis zahlen.

Vermeiden Sie dies

Vielleicht gibt es Taxifahrer auf der Welt, die Passagiere wirklich in gute Hotels liefern, aber im Allgemeinen ist dies eine schlechte Wette. Selbst wenn Sie keine Rüstung haben, bitten Sie den Fahrer, Sie in ein bestimmtes Hotel in der Gegend zu bringen, die Sie ausprobieren möchten. Wenn sie sagen, dass er geschlossen ist, sagen Sie ihnen einfach, dass Sie gerade vom Flughafen im Hotel angekommen sind. Wenn sie sagen, dass sie das Hotel besser kennen, sagen Sie ihnen einfach, dass Sie bereits für das Zimmer bezahlt haben.

Betrug: Mit Ihrem Gepäck mit dem Auto abreisen

Dies passiert selten, aber Sie sollten es trotzdem davon wissen. Ich habe kürzlich von dem Fall in Bangkok erfahren, als ein Taxifahrer am Flughafen zum Straßenrand zog und sagte, er habe gebrochen. Er bat den Passagier, auszusteigen und die Rückseite des Autos zu inspizieren, und verließ das Gepäck im Kofferraum. Ein solcher Betrug kann verschiedene Formen annehmen, daher ist es nützlich, zumindest eine solche Gelegenheit zu kennen.

Vermeiden Sie dies

Erstens, wenn Sie Ihre Sachen sicher in die Kabine transportieren können und nicht in den Kofferraum, ist dies immer eine gute Idee. Halten Sie zumindest einen Laptop oder andere wertvolle Dinge bei sich und nicht im Kofferraum. Wenn Ihre Werte gesperrt sind, weiß der Fahrer, dass er sie als Geisel halten kann, wenn er versucht, den Preis zu überschätzen oder einen anderen oben genannten Betrug zu verkürzen.

Wenn Sie gezwungen sind, einen Teil oder Ihr Ihr Gepäck in den Kofferraum zu stecken, stellen Sie sicher, dass die Finanzvereinbarung abgeschlossen ist, und gehen Sie niemals aus, wenn der Fahrer Sie aus irgendeinem Grund dadurch fragt.

Die neuesten Tipps

Auch wenn Sie es vorziehen, Ihre Reise unterwegs zu finden, sollten Sie zumindest wissen, wie Sie in die Stadt gelangen können, noch bevor Sie im Flugzeug sitzen.

Wenn Sie alleine oder zusammen reisen, studieren Sie die Optionen für öffentliche Verkehrsmittel, da sie immer viel billiger und manchmal sogar noch schneller sind. Zum Beispiel ist in Amsterdam und Kuala-Lumpura ein Hochgeschwindigkeitszug vom Flughafen schneller und billiger als ein Taxi, insbesondere während der Hauptverkehrszeiten.

Um endlich ein Taxi am Flughafen zu sparen, können Sie manchmal ein Taxi fangen, das gerade jemanden zum Ausgang zur Landung gepflanzt hat. Auf allen großen Flughäfen ist dies verboten oder sehr nicht empfohlen, aber der Fahrer kann Ihnen normalerweise einen guten Rabatt bieten, da Sie ihn vor der Notwendigkeit sparen, leer in die Stadt zurückzukehren oder am Schwanz der Haupttaxilinie zu stehen.< Pan> Wenn Sie alleine oder zusammen reisen, studieren Sie die Optionen für öffentliche Verkehrsmittel, da sie immer viel billiger und manchmal sogar noch schneller sind. Zum Beispiel ist in Amsterdam und Kuala-Lumpura ein Hochgeschwindigkeitszug vom Flughafen schneller und billiger als ein Taxi, insbesondere während der Hauptverkehrszeiten.