Fort Aguada in Goa: Informationen, Besuch, Architektur, Fakten

Fort Aguada, das historische Erbe von etwa 400 Jahren, ist eine massive und erstaunliche Zitadelle, die die Landschaft von Goa bestimmt. Das Fort zusammen mit dem Leuchtturm ist eines der meistbesuchten Sehenswürdigkeiten von Goa. Fort Agouad befindet sich in Kandolim, dem großen Touristenzentrum des Nordens Goa. Er erhebt sich über dem Arabischen Meer und eröffnet einen faszinierenden Blick auf die Umgebung. Die Personifikation des portugiesischen Erbes und der Architektur, dieses Fort aus dem 17. Jahrhundert, verdient es definitiv, auf Ihrer Route zu sein, wenn Sie von Ihren Hotels nach Goa gehen.

Suchen Sie weitere Details zu diesem Heritag e-Denkmal, das einst eines der beeindruckendsten portugiesischen Festungen in Goa war? Alles, was Sie wissen sollten: Geschichte, Arbeitszeiten, Einstiegskosten und andere Details über den Fort Aguad und den Leuchtturm in Goa.

Im Artikel

Informationen über Fort Aguada:

Standort Kandolim, North Goa
Typ Fort oben auf dem Hügel
Arbeitszeit 9:30 Uhr morgens bis 18. 00 Uhrtäglich
Eintrittspreis Kostenlos
Foto-/Videokamera Kostenlos
Eingebaut 1612
Nach Reienfolge Portugiesische Herrscher
Architektonischer Stil Portugiesische Militärarchitektur
Entfernung von Panjim 17 km (ungefähr)
Das verwendete Material Lateritis

Fort Aguada: Geschichte

Fort Aguada leitet seine Geschichte seit 1609, als sein Bau von den Portugiesen, die die Region verwalteten, ins Leben gerufen wurden. Der Bau wurde in den nächsten drei Jahren fortgesetzt und wurde 1612 unter der Leitung des Viz e-Coro l-Rui Tavara fertiggestellt. Das aus Portugiesisch übersetztes Wort Aguada bedeutet “frisches Wasser” und erhielt seinen Namen Fort einer Quelle von frischem Wasser auf seinem Territorium. Es ist bekannt, dass die Crews von Segelschiffen ihre Trinkwasserbestände aus dieser Quelle wieder auffüllten.

Fort Aguad wurde gebaut, um die portugiesische Festung in Goa vor Marath und niederländischen Invasoren zu schützen und zu schützen. Aufgrund seiner Lage im Zusammenfluss des Arabischen Meeres und des Manda i-Flusses wurde es die wertvollste Festung für die Portugiesen im 17. Jahrhundert.

Im Jahr 1864 wurde auf dem Territorium des Forts ein Leuchtturm mit vier Teilen errichtet. Lange danach diente das Fort dank des Leuchtturms als Richtlinie für Schiffe und Schiffe, die aus Europa ankamen. 1976 wurde der Leuchtturm schließlich aufgegeben und derzeit war er für einen Besuch geschlossen. Auf dem Gebiet der Festung wurde jedoch ein neuer Leuchtturm genannt, der Aguad a-Leuchtturm genannt wurde. Interessanterweise gibt es auch ein Gefängnis auf dem Territorium des Forts, das während der Regierungszeit des mit Alazar benannten 100. Premierministers von Portugal aktiv eingesetzt wurde. Dies ist eines der wenigen Forts in Indien, die vom Feind noch nie gewonnen wurden.

Architektur des Fort Aguad

Fort Aguada ist ein großartiges Beispiel für den portugiesischen militärischen Architekturstil. Es wurde mit einem seitlichen Stein gebaut, der in Goa reichlich vorhanden war. Das Fort ist in zwei Teile unterteilt – das obere und untere. Der obere Teil wurde entwickelt, um als Fort und eine riesige Wasserstation zu dienen. Der untere Teil diente als sicherer Liegeplatz für die Schiffe der portugiesischen Herrscher. Das Fort ist von Wänden bis zu 5 Meter hoch und bis zu 1, 3 Meter breit. Auf drei Seiten des Forts, Bastionen umgeben, und auf der vierten Seite befindet sich ein Tor zum Mand a-Fluss.

Während seiner Blütezeit diente Fort Aguad als eines der größten Frischwasserlager in Asien und enthielt 2. 376. 000 Gallonen Wasser. Das Fort hat auch einen Pulverraum, Bastionen und Wassergraben. Einer der attraktivsten Aspekte der Fort e-Architektur ist die geheime Passage, die gebaut wurde, um den Bewohnern im Notfall oder im Krieg zu helfen.

FORT AGUADA: Heute

Trotz der Tatsache, dass die Fort Aguada nicht die Herrlichkeit und Größe der vergangenen Zeiten hat, ist er einer der besten Orte, um Goa zu besuchen. Die großartige Architektur sowie die atemberaubende Aussicht auf das Arabische Meer machen es zu einer der wichtigsten Touristenattraktionen der Region. Es ist auch ein großartiger Ort, um Sonnenuntergänge während des Aufenthalts in der Hauptstadt Indienspartys zu überwachen. Eines der luxuriösesten Go a-Hotels, nämlich das Fort Aguada Resort und Spa in Taj, befindet sich auch in den Wänden des Forts.

Derzeit ist das Fort eine Statue, die der Freedom Freedom Goa gewidmet ist. Jedes Jahr am 18. Juni ist eine Zeremonie, die sich der Erinnerung und Ehre dieser mutigen Menschen widmet, die ihr Leben für die Freiheit von Goa gegeben haben, auf dem Territorium des Forts abgehalten.

Was im Fort Aguad a-Komplex zu sehen ist

Fort Aguada zieht Besucher mit vielen Attraktionen an, unter denen wir Folgendes unterscheiden können:

  • Leuchtturm
  • Eine Reihe von Gefängniskameras
  • Kolosssales Reservoir
  • Munitionsraum
  • Die Kirche von St. Lawrence, am Rande des Forts (ca. 1 km).

Weniger gut bekannte Fakten über Fort Aguad

  • Der Leuchtturm in Fort Aguad ist der älteste in seiner Art auf dem asiatischen Kontinent.
  • Zunächst verwendete der Leuchtturm Öllampen, um Schiffe zum Meer zu lenken, und strahlte alle 7 Minuten Licht aus. Später, im Jahr 1834, wurde er modernisiert und begann alle 30 Sekunden lang Licht auszustrahlen.
  • Zu einer Zeit wurde der Leuchtturm mit einer riesigen Glocke dekoriert, die vor den Ruinen der Kirche St. Augustine in Old Goa gerettet wurde. Später wurde diese Glocke in die Kirche der makellosen Empfängnis in Panjiem übertragen.
  • Fort diente als Ort der Dreharbeiten verschiedener Bollywoo d-Filme, darunter Kabhi Haan Kabhi Naa mit Shahkukh Khan in der Titelrolle, Golmal und Singha M mit Adja Devgan in der Titelrolle.
  • In der Festung befand sich ein Podium für 79 Waffen.
  • In unmittelbarer Nähe des Forts befindet sich die Kirche St. Lawrence. Es wurde von den Portugiesen gebaut, damit feindliche Soldaten aus nächster Nähe nicht im Fort schießen konnten.

Sehenswürdigkeiten neben dem Fort Aguad

  • Sinkemit Beach (3, 2 km)
  • Fort Sinkemit (3, 2 km)
  • Rocks Beach (3, 6 km)
  • Candolim Beach (5, 2 km)

Restaurants und Nachtclubs in der Gegend von Fort Agada

Einige der besten Restaurants, Pubs und Nachtclubs in Goa befinden sich in der Gegend von Fort Agada. Unsere Vorschläge umfassen:

  • Cohiba Bar und Küche (2, 2 km)
  • Night Club Sinq (3 km)
  • SOI – Authentisches Goan Restaurant (3 km)
  • Toskan a-Gärten (3, 1 km)
  • Shivers Garden Restaurant (3, 2 km)
  • Bomra (3, 5 km)
  • Calamari Bade und Binge (4 km)
  • Caf e-Schokolade (4 km)
  • Bar- und Restaurant Fisherman’s Cove (4, 7 km)
  • Die faule Gans (5, 5 km)
  • Night Club LPK Waterfront (6 km)

Fort Aguada ist nicht nur ein Denkmal, dies ist ein Ort, an dem ein bedeutender Teil der Go a-Geschichte gebildet wurde. Auch wenn Sie kein Liebhaber der Geschichte sind, können Sie immer die malerischen Landschaften des Forts genießen und ein paar erstaunliche Bilder der majestätischen Zitadelle machen, die vor dem Hintergrund der brüllenden Wellen des Arabischen Meeres ragen. Und sobald Sie dieses Fort kennenlernen, können Sie weiterhin andere interessante Orte für den Besuch in North Goa erkunden und das alles genießen!

Sargun Rushing Kaur

Sargun toleriert keine Schwierigkeiten und kreativen Hindernisse, die ihr helfen, zu wachsen, während sie sie nacheinander überwindet. Mit dem angeborenen Wunsch, um die Welt zu reisen, ebnet sie den Weg für sich im Leben und besucht die Orte ihrer Träume. Wenn sie nicht in der kreativen Zone ist, spielt Sargun es liebt es, Badminton zu spielen und ihre Lieblingsserie zu sehen.