Ihr Leitfaden zur Prüfung der Sixtinischen Kapelle in Rom

Die Sixtinische Kapelle ist eine der am meisten verehrten Touristenattraktionen des Vatikans und sogar der ganzen Welt und ist eine Kapelle im apostolischen Palast. Die päpstliche Kapelle hat eine große religiöse Bedeutung und ist der Ort, an dem die römischen Väter gekrönt werden. Die schöne päpstliche Kapelle wurde vom Architekten Giovanni aus Dolce entworfen, aber mehr als das Gebäude selbst macht die Sixtinische Kapelle eine hervorragende Attraktion der Fresken, die mit den Wänden und der Decke übersät sind. Die Fresken wurden von einer beneidenswerten Gruppe berühmter Künstler geschaffen, darunter Luke, Michelangelo, Perugino und Botticelli. Ein Besuch in der Sixtinischen Kapelle wird Teil der Tour durch das legendäre Vatikanische Museum, das eine der beliebtesten Attraktionen der Welt ist.

Sixtinische Kapelle in zwei Worten

Die Sixtinische Kapelle

Die Sixtinische Kapelle

Die Sixtinische Kapelle

Sixtinische Kapelle – Was Sie wissen müssen

Der beste Zeitpunkt für einen Besuch ist ein am frühen Morgen oder am frühen Mittag vorgeschlagene Dauer – 2, 5 Stunden Die Kosten für Tickets für die Sixtinische Kapelle – 14, 5 € in – 1473. Die nächste U-Bah n-Station – Ottavian o-s. Pietro – Linie a

Die Stunden des Betriebs der Sixtinischen Kapelle

– Montag – Samstag: 09:00 Uhr bis 06:00 Uhr (das Ticketbüro ist um 16:00 Uhr geschlossen) – Sonntag – geschlossen – letzten Sonntag im Monat: 09:00 Uhr bis 14:00 Uhr (Ticketbüro ist um 12. 00 Uhr geschlossen, 12:30 Uhr)

Besuchen Sie unbedingt die Sixtinische Kapelle

Die Decke des Fresco “Last Court” Nordwand Südwand

Die Adresse der Sixtinischen Kapelle

Viae Vaticano, 00165 Rom, Italien bekommen eine Passage

Warum sollten Sie die Sixtinische Kapelle besuchen?

  • Majestätische Meisterwerke: Die Sixtinische Kapelle ist mit schlechten Fresken von Michelangelo dekoriert. Die Kunstwerke hier gehören zu den Meisterwerken der Renaissance!
  • Historischer Wandteppich: Tauchen Sie durch die Jahrhunderte reicher Geschichte und Kultur. Viele päpstliche Zeremonien wurden in der Sixtinischen Kapelle abgehalten, daher ist dies im Katholizismus von großer Bedeutung.

Tickets für die Sixtinische Kapelle

Die Geschichte der Sixtinischen Kapelle

Die Sixtinische Kapelle bekam ihren Namen im Namen von Papst Sikst IV, der ihren Bau Ende des 15. Jahrhunderts ordnete. Ihre Kultdecke, die von Michelangelo zwischen 1508 und 1512 gemalt wurde, bleibt eines der bekanntesten Kunstwerke. Fresken an der Decke zeigen Szenen aus dem Buch Genesis, einschließlich der berühmten “Schöpfung von Adam”. In der Sixtinischen Kapelle war seit Jahrhunderten zahlreiche päpstliche Zeremonien und Besprechungen, die sie zu einem integralen Bestandteil der Geschichte des Vatikans und zu einem wichtigen Ort der Pilgerreise für Kunstliebhaber und spirituelle Suchende machten. Seine dauerhafte Schönheit und kulturelle Bedeutung fesseln weiterhin Besucher aus der ganzen Welt.

Was in der Sixtinischen Kapelle zu sehen ist

#1 Decke

Die Decke der Sixtinischen Kapelle besteht aus neun Panels, die die “Schaffung der Welt”, das Exil von Adam und Eva “und” Geschichte der Noah “darstellen. Der beeindruckendste der neun Panels ist die “Schöpfung von Adam”, die die Figur Gottes darstellt, die die Spitze des Fingers von Adam berührte, um ihn zum Leben zu erwecken. Das Panel, das einen Sturz aus Gnade und Exil aus dem Eden Garden darstellt, erregt ebenfalls Aufmerksamkeit: Es zeigt Adam und Eva, frisst einen verbotenen Apfel und verlässt den Ede n-Garten. Ein weiteres Merkmal, das Ihre Aufmerksamkeit auf sich zieht, sind die Bilder von Siville und Propheten, die Michelangelo an den Seiten der Zentralplatten gezeichnet haben.

#2 Fresken “Das letzte Gericht

Sixtinische Kapelle - Rom

Das berühmteste Werk von Michelangelo, dem Fresko “The Last Courate”, wurde über dem Altar der Kapelle geschrieben. Die schreckliche Komposition zeigt die Hölle, die Dante in der “göttlichen Komödie” beschrieben hat. Der zentrale Ort auf dem Bild wird durch das Bild des rächenden Christus besetzt, umgeben von nackten Figuren der Apostel und Heiligen. Eine massive Fresko, die seit vier Jahren Arbeit über den berühmten Künstler hat, ist auf der linken Seite in gesegnete Seelen unterteilt und rechts verdammt. Verpassen Sie nicht den abgeflachten Körper des heiligen Bartholomew, auf dem Michelangelos Gesicht dargestellt wird.

#3 Wände der Sixtinischen Kapelle

Sixtinische Kapelle - Rom

Südwand

  1. Perujino mit dem Bild “Reise von Mose nach Ägypten”.
  2. Botticelli, der vor seiner Reise durch Ägypten Szenen aus dem Leben von Moses schrieb, sowie “die Bestrafung von Korukh, Daphan und Abram”.
  3. Rosselli und D’Antonio, die den Durchgang durch das Rote Meer porträtierten
  4. Luke Signorelli, der das Bild “The Last Acts and Death of Moses” schrieb.

Nordwand

  1. Perujino, der die “Taufe Jesu” und den Schlüssel zum Schlüssel zum heiligen Peter schrieb.
  2. Botticelli, der die “Versuchung Jesu” wiederbelebte.
  3. Rosselli, der die “Predigt” und “geheime Abend” porträtierte.
  4. Girlandayo schuf das Gemälde “Die Berufung der ersten Schüler

Arbeitszeit

Von Montag bis Samstag von 9. 00 bis 18. 00 Uhr (letzter Eingang um 16. 00 Uhr)

Jeden letzten Sonntag des Monats (außer Feiertagen) 9. 00 – 14. 00 (letzter Eingang um 12. 30 Uhr) logue kostenlos

Wie kommt man

Metro

Die römische U-Bahn-Station befindet sich in der Nähe der Wände des Vatikans auf Ottaviano-S. Pietro. Züge entlang der Linie A, die von den Battistini-, Ottaviano- oder Cipr o-U -Bah n-Stationen fährt, gehen alle paar Minuten. Ein Spaziergang von der U-Bahn zum Platz von St. Peter und die Museen des Vatikanischen dauert 5 Minuten.

Bus

49, Stopp auf dem Platz vor den Vatikanischen Museen 32, 81, 982, halten

Die beste Zeit, um die Sixtinische Kapelle zu besuchen

Die Sixtinische Kapelle ist Teil der Vatikanmuseen, die eine der beliebtesten Touristenattraktionen der Welt sind. Um der Menge zu vermeiden und ein ruhiges Studium des gesamten Vatikanischen Vatikanischen zu genießen, sollten Sie so früh wie möglich an den Ort kommen. Das Vatikanische Museum öffnet sich um 9:00 Uhr morgens für Besucher, aber Sie können einen kleinen Betrag bezahlen und ein vorläufiges Eingangsticket auswählen, mit dem Sie um 7:30 Uhr morgens in die Museen gelangen können. Obwohl es teurer als ein gewöhnliches Eingangsticket ist, sind Ihre Eindrücke, das Museum zu besuchen, die zusätzlichen Dollar, die Sie zahlen, mehr als würdig. Wenn Sie so früh wie möglich im Museum ankommen, können Sie eine relativ ruhige Atmosphäre genießen und langsam verschiedene Kunstwerke im Museum bewundern. Durch den Kauf eines vorläufigen Tickets erhalten Sie auch einen Audi o-Leitfaden, der Ihnen hilft, eine informativere und tiefe Erfahrung in der Sixtinischen Kapelle und den Vatikanischen Museen in all ihrer Herrlichkeit zu erhalten.

Liste der Attraktionen von London

Passant Rom Guide

Die beste Zeit, um Rom zu besuchen

Versuchen Sie zu verstehen, wann es besser ist, Rom zu besuchen? Holen Sie sich detaillierte Informationen über die beste Zeit, um Rom zu besuchen und herauszufinden, wann es am besten geplant ist, Ihre Reise zu planen!

Tipps, wie man die Menge der Sixtinischen Kapelle vermeidet

  • Am Eingang der Vatikanischen Museen werden Sie durch den Metalldetektor gehen, also beobachten Sie, was Sie tragen!
  • In den Vatikanischen Museen, einschließlich der Sixtinischen Kapelle, darf sie keine Essen und Getränke tragen.
  • Wenn Sie ein Gepäck mit Ihnen haben, verwenden Sie eine kostenlose Ankleidekabine, in der Sie alle Taschen und Taschen aufbewahren können, da sie nicht in Museen dürfen. Dies beinhaltet auch Stativen, Regenschirme und andere ähnliche Gegenstände.
  • Halten Sie in der Sixtinischen Kapelle eine sichere Entfernung von den Wänden und Kunstwerken fest; Sie dürfen sie nicht berühren.
  • Mit Ausnahme von Blindhunden für sehbehinderte oder blinde Besucher dürfen Tiere und Haustiere keine Museen. Wenn Sie einen Blatthund mitnehmen, informieren Sie die Museumsverwaltung mindestens einen Tag darüber.

Die Fakten über die Sixtinische Kapelle, die Sie wahrscheinlich nicht wussten

  • Papa sechs
  • Die Kapelle ist nach Papst Sikst IV benannt, der ihren Bau 1477 auf der Grundlage der Mag n-Kapelle bestellt hat.
  • Bevor der Michelangelo die Decke der Sixtinischen Kapelle schuf, trug sie einen Fresko, der vom umbrischen Künstler Pierrot Matteo d’Amelia geschrieben wurde, der einen blauen Nachthimmel mit flackernden goldenen Sternen darstellt.
  • Die Deckenfläche der Sixtinischen Kapelle beträgt etwa 5800 Quadratmeter, was etwas größer ist als die Fläche eines professionellen Basketballfeldes.
  • Michelangelo betrachtete sich als Bildhauer und stimmte nicht sofort zu, die Decke der Sixtinischen Kapelle zu malen. Mit großem Missfallen begann er an der Decke zu arbeiten. 1509 schrieb er sogar ein Gedicht, das an seinen Freund Giovanni und Pistoy gerichtet war, in dem er sich über den körperlichen Stress beklagte und dass er einen Kropf aus dieser Folter hatte. “
  • Viele glauben, dass Michelangelo die Decke der Sixtinischen Kapelle auf dem Rücken lag, aber er selbst baute Wälder, die es ihm ermöglichten, Stehen zu zeichnen, was eine große Kontrolle und Genauigkeit der Gemälde sicherstellte.
  • Obwohl das Werk von Michelangelo in der Sixtinischen Kapelle vielleicht ihr Hauptvorteil ist, ist er nicht der einzige Künstler, dessen Arbeit an den Wänden der Kapelle präsentiert wird. Sie können auch die Gemälde und Fresken vieler anderer Florentiner der Renaissance genießen, darunter Sandro Botticelli, Pietro Perujino, Domenico Girlandayo, Kozimo Roselli und viele andere.
  • Michelangelo brauchte vier Jahre, um die Fresko zu beenden, und er verließ Gott am Ende und wollte seine Ausrüstung so sehr verbessern, dass er ihn perfekt darstellt. Michelangelo brauchte vier Jahre, um den Fresko zu beenden, und er schrieb an Gott, als er seine Fähigkeiten verbessern und ihn so perfekt wie möglich darstellen wollte. Die von Michelangelo in Form eines ältere Menschen mit fallenden grau Haare gezogene Version Gottes inspirierte die Jahrhunderte der christlichen Malerei und wurde schließlich zu einem archetypischen Bild Gottes in allen Medien.

Restaurants in der Nähe der Sixtinischen Kapelle

Die Sixtinische Kapelle

Il Sorpasso

Genießen Sie die italienische hochwertige Küche mit Kreativität und Präsentation, die normalerweise in Restaurants mit hoher Klasse inhärent sind. Besuchen Sie Il Sorpasso, um köstliches Essen zu genießen, das kein Loch in Ihrer Tasche verbrennt.

Die Sixtinische Kapelle

Il gatto e l’uva

Möchten Sie Mittag- oder Abendessen in der frischen Luft haben? Schauen Sie sich Il Gatto e l’uva an und schleusen Sie den Mund aus, das mit Wasser und gut vertretenen Gerichten, hauptsächlich aus Meeresfrüchten.

Sixtinische Kapelle in Rom

La Zanzara

Probieren Sie solche duftenden Gerichte als traditionelle italienische Aubergine von Parmijan ohne Nudeln, Salate, eine gute Auswahl an Fleisch und eine köstliche Heimpaste in La Zanzara.

Die Sixtinische Kapelle

La Pergola

Das La Pergola Restaurant, das als Hauptinstitution der italienischen Küche gilt, ist von drei Sternen von Michelin und Eroberer von Anwohnern und Touristen von Jahr zu Jahr geprägt.

Die Sixtinische Kapelle

Pompi Tiramisù

Möchten Sie echte Tiramisu in Rom probieren? Pompi Tiramisùi ist ein idealer Ort, um Ihren Durst nach Desserts zu stillen. Ihr Tiramisu ist einer der besten im Distrikt. Darüber hinaus werden hier viele andere lokale Süßigkeiten serviert.