Ist Argentinien sicher für Reisen?(Inside r-Rat)

Unglaubliche Pastebrns von Pampas, mächtigen Gletschern, Ausläufern der Anden, ein Mult i-Creme s-Schmelzkessel in Buenos Aires und das Ende der Erde in Patagonien – all dies ist hier in Argentinien.

Argentinien ist ein modernes Land, dessen Wirtschaft in den letzten Jahren in einem Zustand der Depression in einem Zustand der Depression war. Leider sieht es nicht so aus, als ob sich die Situation verbessert.

Der größte Teil der Bevölkerung lebt bereits in Armut, und in Städten ist ein kleiner Diebstahl häufig. Natürlich fragen Sie sich wahrscheinlich: “Ist es in Argentinien sicher?”

Um Ihnen in allem zu helfen, der in Argentinien in Bezug auf die Sicherheit in Bezug auf die Sicherheit geht, haben wir diesen riesigen Leitfaden erstellt. Darin finden Sie alle Informationen, die Sie möglicherweise benötigen, um dieses erstaunliche Land mit Ihren eigenen Augen zu sehen. In dem gebrochenen Backpacker lieben wir alle intelligente Reisen und glauben, dass Sie auch so sein sollten!

In unserem Leitfaden werden wir viele verschiedene Themen diskutieren. Dies bedeutet fast alles: Ob es sicher ist, Argentinien jetzt unter den Bedingungen einer Wirtschaftskrise zu besuchen, bevor argentinische Lebensmittel in Sicherheit sind.

Es spielt keine Rolle, wer ein Elternteil ist, um mit Ihrer Familie zum argentinesischen Abenteuer zu gehen, oder derjenige, der eine einzige Reise nach Argentinien machen möchte – unser Führer wird Ihnen helfen. Jetzt lernen Sie viele neue Dinge darüber, wie man in Argentinien in Sicherheit ist!

Entdecken Sie unsere größten Reisegeheimnisse!

Abonnieren Sie unseren Newsletter und erhalten Sie die besten Reis e-Tipps direkt auf Ihrem Mailbox.

Show Show

  • Wie sicher ist Argentinien?(Unsere Meinung)
  • Ist Argentinien im Moment sicher für einen Besuch?
  • Sichere Orte für den Besuch in Argentinien
  • Reiseversicherung in Argentinien
  • 19 beste Sicherheitstipps bei Reisen nach Argentinien
  • Ist es sicher, allein durch Argentinien zu reisen?
  • Ist Argentinien für Einzelreisende sicher?
  • Lesen Sie mehr über Sicherheit in Argentinien
  • Häufig gestellte Sicherheitsfragen in Argentinien
  • Letzte Gedanken über Argentiniens Sicherheit

Wie sicher ist Argentinien?(Unsere Meinung)

Im Vergleich zu ihren Nachbarn ist Argentinien sehr sicher für den Besuch. Dies ist eines der sichersten Länder Lateinamerikas für Touristen, und es gibt viel weniger Trubel als in Brasilianer, Kolumbien oder Peru, die unter den Backupern beliebt sind.

Aber hier ist nicht alles so rosig. In Argentinien gibt es ein Problem mit Drogen, nämlich mit ihrer Verwendung und ihrem Verkauf ist geringfügige Kriminalität häufig, Fälle von Korruption sind häufig (einschließlich der alltäglichen Bestechung).

Arme Gebiete leiden in der Regel mehr als die Reichen unter diesen Problemen. Aber das ist wie überall auf der Welt. Kriminalität wächst sowie Drogenkonsum. Daher stieg der Niveau der Drogenabhängigkeit bei Jugendlichen (12-17 Jahre) von 2010 bis 2017 um fast 150 %.

Und es gibt spontane Katastrophen. Saisonale Überschwemmungen treten hier sowie die halbperiodischen Ausbrüche des Kopahu e-Vulkans an der Grenze zu Chile auf.

Derzeit erlebt Argentinien auch eine Inflationsperiode. Die Währung (argentinische Peso) hat stark abgeschrieben, was nicht zu einer großen Kluft zwischen den Reichen und den Armen beiträgt.

Wenn Sie jedoch ein Tourist in Argentinien sind, betreffen diese Probleme wahrscheinlich nicht viel, es sei denn, Sie suchen nach Problemen. Viele Menschen kommen hierher und verbringen Zeit ohne Probleme. In den meisten Fällen sollten Sie sich sicher fühlen.

Der ideale Sicherheitshandbuch existiert nicht und dieser Artikel ist keine Ausnahme. Zu der Frage “Ist Argentinien sicher?”Sie können immer eine andere Antwort finden, je nachdem, wer daran teilnimmt. Dieser Artikel ist jedoch aus Sicht erfahrener Reisender für erfahrene Reisende geschrieben.

Die in diesem Sicherheitsleitfaden vorgestellten Informationen waren zum Zeitpunkt des Schreibens des Buches genau, aber die Welt wird nun mehr denn je verändert. Zwischen der Pandämie kann es schwierig sein, zu bestimmen, was wahr ist und was die Empfindung ist und was die Empfindung ist.

Hier finden Sie Wissen und Sicherheitstipps für Reisen in Argentinien. Dies wird nicht die neuesten Informationen zu den relevantesten Ereignissen sein, aber sie basieren auf der Erfahrung erfahrener Reisender. Wenn Sie unsere Führung nutzen, Ihre eigene Forschung durchführen und vom gesunden Menschenverstand geleitet werden, ist Ihre Reise nach Argentinien sicher.

Wenn Sie veraltete Informationen in diesem Reiseführer sehen, sind wir sehr dankbar, wenn Sie in den Kommentaren unten darüber schreiben. Wir bemühen uns, die relevantesten Informationen über das Reisen im Internet bereitzustellen und die Meinung unserer Leser immer zu schätzen (bitte, in gutem Ton!). Ansonsten danke für dein Ohr und bleib in Sicherheit!

Dies ist eine wilde Welt. Aber er ist verdammt ungewöhnlich 🙂.

Ist Argentinien im Moment sicher für einen Besuch?

Argentinien ist sicher zu besuchen

Es gab keine solche Zeit, als die Reise durch Argentinien super sicher war, aber wir können sagen, dass die Wahrscheinlichkeit, in die letzten Jahre in Schwierigkeiten geraten zu können, jetzt ist.

Es ist wichtig zu beachten, dass 35 % der Argentinier auch hinter der Armutsgrenze leben. Dies führt natürlich zu einem großen Unterschied zwischen Reichen und Armen.

Aber denken Sie daran: Armut und Straßenkriminalität gehen Hand in Hand, und die Wirtschaftskrise kann die Situation verschlimmern.

Vor kurzem in Buenos Aires wurden Proteste gegen enge Ersparnisse abgehalten. Manchmal verwandeln sie sich in Gewalt und beschleunigen auch die Aufruhrpolizei brutal. In einigen Fällen können Straßen blockiert werden. Wenn Sie sich jedoch von diesen Protesten fernhalten, ist Buenos Aires im Allgemeinen sicher. Vermeiden Sie Schwierigkeiten und nutzen Sie den gesunden Menschenverstand, wenn Sie die Stadt besuchen!

Britische Reisende haben zusätzliche Schwierigkeiten – die Falklandinseln, die das britische Territorium sind, das Argentinien behauptet. Von Zeit zu Zeit veranstaltet der Bau der britischen Botschaft und anderer britischer Institutionen Proteste. Wenn sie auftreten, bleiben Sie weg.

Insbesondere in Städten gibt es immer etwas, das man sich vorstellen kann: Betrüger, nicht lizenzierte Taxifahrer, Taschendieber in Touristenbereichen und zufällige Räuber.

Die positive Seite der finanziellen Situation in Argentinien besteht darin, dass Ihre Fremdwährung lange abreist. Aus finanzieller Sicht ist dies ein guter Zeitpunkt, um Argentinien zu besuchen.

Sichere Orte für den Besuch in Argentinien

Unabhängig davon, ob Sie an einem Ort bleiben oder durch das Land reisen möchten, ist die Anwesenheit eines sicheren Wohnortes äußerst wichtig. Angesichts des “nicht sehr sicheren” Rufs Argentiniens ist es noch wichtiger zu verstehen, welche Orte die besten sind. Deshalb haben wir unten die besten von ihnen aufgeführt:

Cordoba

Cordoba ist eine hervorragende Studentenstadt, in der viele junge Reisende aus der ganzen Welt leben. Hier finden Sie eine riesige Universität von Cordoba sowie eine erstaunliche Architektur und viele kulturelle und historische Attraktionen. Die Stadt ist nicht so groß wie Buenos Aires, und die Kriminalitätsrate ist hier viel niedriger, was sie zu einem der sichersten Orte in Argentinien macht.

Buenos Aires

Obwohl die meisten Menschen dem nicht einverstanden sind, gilt Buenos Aires definitiv als eine der sichersten Städte in Argentinien. Dies ist eine Stadt mit 12 Millionen Einwohnern und sehr moderner Bevölkerung im Vergleich zu anderen Regionen des Landes. Es gibt mehrere Bereiche (über die wir später sprechen werden), die vermieden werden sollten, aber im Allgemeinen ist Buenos Aires ziemlich sicher und bietet hervorragende Möglichkeiten für Reisende, die Arbeit suchen, oder Erweiterungen, die versuchen, ihr Geschäft zu entwickeln.

Salta

Diese atemberaubende nördliche Stadt ist für ruhigere Reisende bestimmt, die Sicherheit und Kultur genießen möchten. Wenn Sie hier anhalten, werden Sie die Kultur des argentinischen Galo kennenlernen. Einheimische sind bekannt für ihre unglaubliche Freundlichkeit. Es ist auch ein charmanter Ort für Paare oder Familien, die einer geschäftigen Hauptstadt entkommen wollen, ohne die moderne Infrastruktur aufzugeben.

Orte, die in Argentinien vermieden werden sollten

Wir haben bereits oben darüber gesprochen: Einige Orte in Argentinien sind sicherer als andere. Je mehr entfernte Orte, wie kleine Städte und Dörfer, desto sicherer. Verbrechen können nur in den Hauptstädten vorkommen, und leider sind die meisten von ihnen in der Hauptstadt.

Buenos Aires hat zwei verschiedene Ruf. Einer behauptet, dass dies eine der gefährlichsten Städte Argentiniens ist, und der andere ist ein unglaublicher Ort, um verschiedene Kulturen, Geschichte und besseres Essen kennenzulernen, die Sie jemals in Ihrem Leben ausprobiert haben.

Und keiner von ihnen irrt sich. In Buenos Aires, wo mehr als 12 Millionen Menschen leben, ist es so unsicher (oder sicher) wie in jeder anderen Großstadt. Hier finden Sie Kleinkriminalität und Taschendien, die hauptsächlich auf Touristen abzielen, aber es ist unwahrscheinlich, dass Sie etwas Ernsthafteres begegnen. Es gibt jedoch einige Bereiche, in denen Touristen am besten vermieden werden. Wir haben sie unten aufgeführt:

  • In der Nähe der Terminals des öffentlichen Verkehrs: Kleine Diebstähle und Taschendiebstähle treten am häufigsten an diesen Stellen auf. Folgen Sie Ihren Sachen und warten Sie nicht lange auf die Terminals. Finden Sie den Zeitplan im Voraus heraus und warten Sie auf das Café oder die nächste Institution.
  • Kleine seitliche Straßen: Nachts hier ist besonders unruhig. Obwohl sie tagsüber romantisch sein können, bleiben Sie von Bereichen fern, in denen es nur wenige Touristen gibt.
  • Villa 31: In diesem Bereich sind Slums und Touristen müssen es vollständig vermeiden. Die meisten Verbrechen, einschließlich Banditen- und Drogenkonsum, finden Sie hier. Glücklicherweise ist es unwahrscheinlich, dass Sie als Tourist in dieses Gebiet einsteigen.

Reiseversicherung in Argentinien

Machen Sie immer eine Versicherung für einen Rucksack vor der Reise. Es gibt etwas zur Auswahl, aber es lohnt sich, mit Sicherheitsflügel zu beginnen.

Sie bieten monatliche Zahlungen an, schließen keine Verträge ab und erfordern nicht die Vorbereitung von Routen: Es ist eine solche Versicherung, dass langfristige Reisende und digitale Nomaden eine solche Versicherung benötigen.

SafetyWing ist billig, erfordert einfach keine Verwaltungskosten: Registrieren Sie sich einfach und Sie können zu Ihrem Unternehmen zurückkehren!

Klicken Sie auf die Schaltfläche unten, um mehr über die SafetyWin g-Einstellungen zu erfahren, oder lesen Sie unsere Inside r-Überprüfung, um alle Details zu erfahren.

19 beste Sicherheitstipps bei Reisen nach Argentinien

Wellen an der argentinischen Küste in der Abenddämmerung

Argentinien ist natürlich nicht so gefährlich wie einige ihrer Nachbarn in Südamerika, aber wie in jedem anderen Land der Welt muss es immer noch Vorsichtsmaßnahmen einhalten. Grundsätzlich müssen Sie Angst vor Straßenkriminalität und kleinen Diebstählen haben.

Um kompetent durch Argentinien zu reisen, werden Sie einige Tipps nützlich sein. In vielen Fällen müssen Sie nur auf die Situation und Ihre Umgebung aufmerksam sein.

  1. Halten Sie sich von Proteste fern – sie können sich auf beiden Seiten zu Gewalt entwickeln. Machen Sie sich nicht in sie ein.
  2. Gewerkschaften sind auch oft auffällig – denken Sie daran, dass dies die Arbeit des öffentlichen Verkehrs beeinflussen kann. Überprüfen Sie die Nachrichten, bevor Sie ausgehen.
  3. Achten Sie auf ablenkende Techniken – um einen Senf zu verlieren, auf sich selbst zu fallen, „schau hier!“ … alle klassischen Techniken. Nicht ihnen erliegen, gehen Sie einfach weiter.
  4. Gehen Sie nicht in Designerkleidung mit einer Spiegelkamera in den Händen – Sie werden reich aussehen. Ein reichhaltiger Blick ist goldener Staub für Diebe.
  5. Auf die gleiche Weise speichern Sie nicht viel Geld in einer Brieftasche – wenn jemand es kurz sieht, können er verschwinden, bevor Sie Zeit haben, dies zu verstehen. Bewahren Sie Geld bei unvorhergesehenen Umständen in der Brieftasche auf.
  6. Holen Sie sich einen Gürtel für Geld – versteckt, wo niemand vermutet, Geld kann die Situation sparen. Wir bei Broke Backpacker schwören, dass wir einen Pacsaf e-Geldgurt haben!
  7. Wissen Sie, wohin Sie gehen – lernen Sie die Karte, fragen Sie die Straße, bevor Sie die Straße machen – alles, was Sie wollen, einfach nicht verloren aussehen.
  8. Versuchen Sie, mit der Menge zusammenzuarbeiten – schreit auf Englisch und sieht aus wie ein fertiger Tourist in einem T-Shirt, gefälschten Flächen und kurzen Shorts – bedeutet, negative Aufmerksamkeit zu erregen.
  9. Achten Sie auf Betrug mit Fälschungen – eine Rechnung von 100 Pesos ist weit verbreitet. Manchmal akzeptieren die Leute sie einfach nicht.
  10. Halten Sie Ihre Sachen in der Nähe – hängen Sie eine Tasche auf einen Stuhl, legen Sie sie neben Sie auf den Boden – nein. Behalte es mit dir und halte es in der Nähe.
  11. Achten Sie auf Taschendiebstände – manchmal arbeiten sie in Gruppen, insbesondere im öffentlichen Verkehr und daneben. Sei vorsichtig!
  12. Gehen Sie sorgfältig mit dem Telefon an öffentlichen Orten – sie können gepackt werden. Gehen Sie in ein Café oder Speicher, wenn Sie das Telefon verwenden müssen. Im Ernst, elektronische Güter in Argentinien sind sehr teuer.
  13. Dies gilt sowohl für Laptops als auch für Tablets – einen digitalen Nomaden? Ja, halten Sie den Mac unter der Burg.
  14. Wenn jemand versucht, Sie auszurauben, kann man nicht widerstehen-Sie können eine Verletzung oder etwas Schlimmeres bekommen. Lohnt es sich, Dinge zu retten?
  15. Sei nicht zu “britisch” – wir würden nicht raten, “Union Jack” an irgendetwas zu hängen. Menschen können dies als kulturelle Beleidigung wahrnehmen.
  16. Vermeiden Sie es, über Folklands zu sprechen – es ist höchstwahrscheinlich, dass es in nichts Gutes endet.
  17. Viele Menschen nehmen Drogen, aber sie sind immer noch illegal, und selbst eine kleine Dosis kann Sie zu einer langen Inhaftierung führen.
  18. Schützen Sie vor Mücken – hier gibt es Fieber, also decken Sie sich selbst ab, verwenden Sie Repellentien und Spulen, wenn Sie sie haben.
  19. Folgen Sie dem Wetter, wenn Sie eine Wanderung machen – besonders in den nördlichen Provinzen; Hier gibt es Sturmfluten.
  20. Wenn Sie Hilfe benötigen, wenden Sie sich an die Tourismuspolizei – Sie finden sie in Touristengebieten.

Es ist immer wichtig, auf dem Laufenden zu bleiben, was Sie umgibt, aber auch so offensichtliche Dinge wie das Wetter. Letztendlich hilft Ihnen das Bewusstsein dabei, in Argentinien sicher zu bleiben.

Ist es sicher, allein durch Argentinien zu reisen?

Ist Argentinien sicher, alleine zu reisen?

Wir können erstaunliche Dinge für einzelne Reisen allein tun. Wenn Sie alleine reisen, werden Sie sicherlich ein paar Dinge über sich selbst lernen, und dies erhöht, wie Sie wissen, das Selbstvertrauen stark.

Aber das macht nicht immer lustig und einfach. Sie sind vielleicht einsam, Sie können sich müde fühlen und nicht einmal Motivation haben, um etwas zu tun. Und dann wird Sicherheit hinzugefügt. Wir werden Ihnen einige unserer besten Tipps auf einer einzigen Reise nach Argentinien mit Ihnen teilen, damit Sie absolute Freude haben können.

  • Die Kenntnis der Umgebung wird im Leben nützlich sein. Alles, beginnend mit der Auswendigart der Karte und dem Ende der Tatsache, dass Sie die Straße im Hostel fragen und sogar eine Wanderung machen können (falls vorhanden). All dies hilft Ihnen dabei, die Gegend kennenzulernen. Und das wird Ihnen helfen, sich nicht zu verlieren.
  • Übrigens über Exkursionen – schließen Sie sich mehrern an! Dies ist eine großartige Möglichkeit, sicher zu reisen, diese Ecken Argentiniens zu sehen, die Sie nicht in sich selbst einsteigen konnten, und viel über das Land zu lernen.
  • In einem guten Hostel einstellen. Der Bekanntschaft mit Menschen und den Erwerb von Reisefreunden hilft, Einsamkeit zu überwinden. Sie erhalten auch viele Tipps für zukünftige Reisen und möglicherweise sogar einen Freund für weitere Reisen.
  • Sei einfacher mit dir. Es ist gut, dass Sie sich selbst zwingen, aber wir wissen auch, dass Versuche, alles zu tun, was der Leitfaden Ihnen berät, sehr anstrengend ist.
  • Folgen Sie Ihrer Intuition. Wenn Sie das Gefühl haben, dass die Situation seltsam und zweifelhaft werden kann, dann ist es das so. Vertraue deinen Instinkten!
  • Lassen Sie sich nicht betrinken, wenn Sie einen Nachtspaziergang machen. Es ist unwahrscheinlich, dass dich jemand nach Hause zieht, wenn du zu viel betrinke.
  • Spanisch lernen! Dies ist eine besonders gute Idee, wenn Sie allein sind, da das Land sich höchstwahrscheinlich entdecken wird. Selbst wenn Sie während der Reise mehrere grundlegende Phrasen erlernen, ist es bereits gut.
  • Unterstützung mit Ihrer Familie und Ihren Freunden zu Hause. Wenn Sie alleine reisen, bedeutet dies nicht, dass Sie alle Ihre Freunde vergessen müssen.

Allein in Argentinien zu reisen, wird einfach wunderbar sein. Mit Ausnahme von Städten müssen Sie sich höchstwahrscheinlich keine Sorgen um geringfügige Kriminalität machen. Und das bedeutet, dass Sie mehr Zeit verbringen, das Leben absolut lieben und weniger – Sorgen um jedes kleine Ding machen werden.

Ist Argentinien für Einzelreisende sicher?

Ist Argentinien für alleinreisende Frauen sicher?

Als Frau reisen Sie mit völlig unterschiedlichen Sicherheitsproblemen. Trotz der Tatsache, dass Frauen vorsichtiger sein sollten, ist Argentinien ein großartiger Ort für einzelne Reisen.

Es gibt eine Reihe von Gefahren und Problemen, die Frauen in Argentinien kennen müssen, aber sie können durch einige Vorsichtsmaßnahmen vermieden werden. Hier sind einige davon:

  • Wie in den meisten Ländern Südamerikas regiert die Macho Society in Argentinien. Dies bedeutet, dass fast alle Männer Sie regelmäßig und oft ärgern. Wenn Sie alleine gehen, kann es passieren. Achten Sie darauf nicht, und dies wird zu einem Hintergrundgeräusch.
  • Wenn Sie sich in einer Situation verlegen, fühlen Sie sich Gefahr oder fühlen Sie, dass jemand Sie bedroht, zu einem öffentlichen Ort, einem Geschäft und Touristenpolizei, um Hilfe zu erhalten.
  • Gehen Sie beispielsweise in Parks und den Gassen wie gewohnt nicht im Dunkeln durch sorglose Straßen. Seien Sie einfach vorsichtig und denken Sie: “Und zu Hause würde ich einen solchen Ort durchgehen?”Im Zweifelsfall nehmen Sie Uber und gehen Sie nach Hause. Dies ist oft eine sicherere Option.
  • Ein Taxi ist nicht immer für alleinstehende weibliche Reisende in Argentinien und auf der ganzen Welt geeignet. Vertraue deinen Instinkten. Der Fahrer scheint Ihnen misstrauisch zu sein? Dann setzen Sie sich nicht hin.
  • Wenn Sie allein in Bars und Clubs gehen, werden sich Männer auf jeden Fall an Sie wenden, und dies bedeutet am häufigsten unerwünschte Aufmerksamkeit. Es ist am besten, mit einer Gesellschaft von Freunden dorthin zu gehen. Sie werden viel bessere Zeit verbringen.
  • Vertraue deiner Intuition. Zweifle nicht. Anstatt in eine zweifelhafte Situation einzugehen, tun Sie einfach, was sicherer sein wird.
  • Manchmal scheinen die Leute zu interessiert zu sein. Wenn es Ihnen so scheint, dass jemand Sie verhört, müssen Sie ihm nicht alles erzählen. Lüge, wenn du wirklich willst.
  • Sagen Sie Ihren Mitreisenden und Mitarbeitern, wenn Sie irgendwohin gehen. Es ist vorteilhaft, wenn jemand weiß, wo Sie sich befinden.
  • Gehen Sie absichtlich, als ob Sie wissen, wohin Sie gehen und Sie wissen, was Sie tun. Freuen. Dies vermittelt den Eindruck weniger Verwundbarkeit.
  • Kleiden Sie sich abhängig davon, wo Sie sich befinden, bescheiden Sie sich bescheiden/versuchen Sie, in die Situation zu passen. Sehen Sie, was lokale Damen tragen, und versuchen Sie, in die Situation zu passen. Wenn Sie keine unerwünschte Aufmerksamkeit wünschen, sehen Sie, wie ein Anwohner eine gute Idee ist.

Angesichts der lokalen Kultur der Macho werden Sie sich manchmal unangenehm fühlen. Argentinien ist jedoch nicht voll von Männern und Chauvinisten – die meisten Menschen hier sind sehr freundlich und werden sich um Sie kümmern.

Dies gilt insbesondere für Städte. In ländlichen Gebieten müssen Sie nach Problemen suchen, damit sie Sie selbst finden.

Wir glauben, dass Argentinien für einzelne Reisende sicher ist, wenn sie mit Bedacht reisen und zusätzliche Vorsichtsmaßnahmen treffen.

Lesen Sie mehr über Sicherheit in Argentinien

Wir haben die Hauptaspekte der Reisesicherheit in Argentinien untersucht, aber Sie müssen viele interessante Dinge über dieses epische Land lernen. Lesen Sie mehr, um spezifischere Reis e-Tipps zu erhalten.

Ist Argentinien für eine Familienreise sicher?

Ist Argentinien für Familienreisen sicher?

Argentinien ist ein großartiger Ort für Familienfeiertage. Strände, gute Museen, Gucheno, die Sie treffen können; Ja, dies ist ein guter Ort, um mit Kindern zu reisen.

Es gibt jedoch Dinge, auf die geachtet werden sollte. Dies ist ein Land, das sich an einem Familienurlaub orientiert, aber es gibt Probleme, die sich wahrscheinlich von denen unterscheiden, die in Ihrem Heimatland existieren.

  • Die meisten Restaurants werden erst um 20 Uhr geöffnet. Nehmen Sie Snacks für Kinder mit und gewöhnen Sie sich vielleicht daran, spät ins Bett zu gehen. Kinder einschließlich.
  • Mitten am Tag kann es sehr heiß sein. Planen Sie dies, nehmen Sie Hüte mit, viel Sahne zum Bräunen und stellen Sie sicher, dass Ihre Kinder nicht vergessen, zu trinken. Stellen Sie sicher, dass jeder eine Flasche Wasser hat.
  • Eine Reise mit einem Kinderwagen ist mehr Stress als Nutzen. Die Bürgersteige sind nicht immer ein Problem – in Buenos Aires gibt es überall ein echtes Problem mit der Scheiße des Hundes.
  • Alle, sogar kleine Kinder, gehen erst spät in der Nacht ins Bett. Auch nach Mitternacht sehen Sie Kinder und ihre Familien, die nach dem Abendessen in Parks sitzen. Mach dir keine Sorgen, ins Bett zu gehen. Dies ist eine großartige Möglichkeit, die lateinische Kultur zu absorbieren.

Ist es sicher, ein Auto in Argentinien zu fahren?

Argentinien ist sicher zu fahren

Argentinien ist riesig und das meiste kann nur durch persönliches Auto abgerundet werden. Glücklicherweise sind die Straßen hier ziemlich gut.

Sie müssen das Auto mit Vorsicht fahren. Argentinier können ziemlich aggressives Fahren sein. Erwarten Sie Überholung, Geschwindigkeitsüberschreitung, scharfer Spurwechsel, überspringen in rotes Licht, drücken in kleine Lücken in Staus und schlampigem Fahren als Ganzes in kleine Lücken.

In ländlichen Gebieten müssen Sie andere Gefahren überwachen, beispielsweise Tiere auf der Straße. Im Dunkeln ist es sehr schwierig, sie zu sehen, daher raten wir Ihnen, nachts nicht zu fahren.

Bitte beachten Sie, dass es ein Gesetz gibt, nach dem Sie immer Scheinwerfer verwenden sollten. Auch am helllichten Tag!

Wenn Sie mit einem Motorrad reisen, legen Sie einen Helm auf. Dies ist nicht nur Dummheit, sondern auch das Gesetz.

In Argentinien als Ganzes zu fahren ist sicher, aber ehrlich gesagt wird es immer ein wenig kompliziert sein. Dies ist jedoch eine erstaunliche Möglichkeit, das Land zu erkunden und an Orte zu gelangen, an denen Sie sonst nicht bekommen könnten.

Ist Uber in Argentinien sicher?

Uber in Argentinien ist sicher. Es ist nur in Buenos Aires erhältlich und ist eine der besten Möglichkeiten, sich in der Stadt zu bewegen. Vor allem, wenn Sie ein ausländischer Gast sind.

Bequemlichkeit, das Fehlen einer Sprachbarriere, die Verfolgung einer Reise, das Fehlen von Betrug – alle üblichen Vorteile des Ube r-Gesetzes in Argentinien.

Sind Taxi in Argentinien sicher?

Sind Taxis in Argentinien sicher?

Das Taxi in Argentinien ist überall, und die Menschen benutzen sie oft. Und ein Taxi in Argentinien ist in Sicherheit. Es gibt jedoch mehrere Punkte, an die sich erinnert werden sollte.

  • Wenn Sie ein Taxi in der BSA S-Region verwenden, werden sie bezahlt. Im Ausland müssen Sie sich auf die Reisekosten einigen, bevor Sie im Auto sitzen.
  • Einige skrupellose Fahrer werden die Theke hochziehen, ziellos Sie durch die Stadt eilen und behaupten, dass sie die Gegend nicht kennen. Halten Sie die Karten offen, um zu sehen, wie weit Sie sich in den Weg sind.
  • Wenn Sie ein paar Worte auf Spanisch kennen, können Sie besser in der Stadt navigieren und nicht zu Greengo scheinen. Dies verringert die Wahrscheinlichkeit, dass Sie das buchstäbliche Gefühl des Wortes verwenden werden.
  • Stellen Sie sicher, dass Sie eine Kleinigkeit bei sich haben. Wenn nicht, fragen Sie, ob sie eine Kleinigkeit haben, bevor sie ins Auto steigen. Manchmal ersetzen die Fahrer die Rechnungen und geben Ihnen die falsche Änderung. Zählen Sie also unbedingt und fragen Sie, ob sie nicht konvergiert.
  • Echte Taxis sind schwarz mit einer gelben Kante, mit den entsprechenden Inschriften an den Türen und Stoßstangen sowie mit der Inschrift “Radio Taxi” auf dem Dach.
  • Der sicherste Weg, ein Taxi anzurufen, besteht darin, ein Hostel/ein Hotel/ein Hotel zu bitten, Sie anzurufen. Sie können den Taxiantrag auch wie einfaches Taxi verwenden. Es funktioniert wie Uber, keine Probleme.
  • Sie können jedoch auch ein Taxi in einem Radio auf der Straße anrufen. Dies ist normal und normal. Stellen Sie einfach sicher, dass es lizenziert ist.

Ist der öffentliche Verkehr in Argentinien sicher?

Sind öffentliche Verkehrsmittel in Argentinien sicher?

Der öffentliche Verkehr in Argentinien ist größtenteils sicher, aber es gibt einige Situationen, über die Sie Bescheid wissen sollten.

Zuvor war die U-Bahn in Buenos Aires aufgrund von Verbrechen nicht sehr beliebt. Jetzt nimmt es allmählich ab, aber Sie müssen immer noch Angst vor Tischtockets haben. Hüten Sie sich vor Leuten, die zu nah kommen, auf Sie “stolpern” oder sogar versuchen, Ihre Tasche zu schneiden.

Die U-Bahn ist im Preis erhältlich, aber während der Spitzenzeiten ist sie überfüllt. Nicht sehr bequem und möglicherweise eher ausgeraubt.

Es gibt auch Colektivos, die in den meisten argentinischen Städten ein System von öffentlichen Bussen sind. Sie sind sehr schnell, also müssen Sie festhalten! Sie können nicht einmal aufhören, damit Sie sich hinsetzen können. Dies ist nicht die sicherste Option, aber es kann eine unterhaltsame und gute Möglichkeit sein, sich in der Stadt zu bewegen. Sie können überfüllt und komplex sein. Stellen Sie also sicher, dass Sie zu dem gekommen sind, der in die richtige Richtung geht.

Insider Council: Kaufen Sie während einer Reise nach Buenos Aires eine Sub e-Karte. Sie arbeitet wie Auster und erleichtert das Leben.

Ferne Busse werden als Mikro bezeichnet. Sie sind oft kostengünstig und relativ komfortabel. Stellen Sie sicher, dass Sie eine gute Busgesellschaft ausgewählt haben. Führen Sie eine Studie durch, lesen Sie die Bewertungen – Sie möchten nicht mehrere Stunden hintereinander oder sogar Nacht in einem schrecklichen Bus sitzen.

In Argentinien wird ein Netzwerk von Eisenbahnen entwickelt, das häufig von Reisenden verwendet wird. Einige der Reisen nach Zügen sind “nur” Touristenrouten, aber sie sind es definitiv wert.

Seien Sie vorsichtig im Bereich der Bus- und Eisenbahnterminals. Diebe lieben diese Orte, da es viele ungewöhnliche Reisende gibt.

Ist argentinisches Essen sicher?

Sind Lebensmittel in Argentinien sicher?

Argentinisches Fleisch ist auf der ganzen Welt berühmt, und die Anwohner lieben es, es zu essen, und viel. Ehrlich gesagt kann nichts mit dem Steak von Gucho, gegrilltem Asada oder Parilla verglichen werden.

Aber es geht nicht nur um Fleisch. Dank der großen europäischen Einwanderung gibt es hier viele interessante Dinge. Italienische Gerichte wie Pizza und Paste machen das Leben einfacher und wählerische Einheiten. Es ist nicht nur lecker, sondern auch sicher.

  • Händewäsche werden sofort viele Mikroorganismen auf seinem Weg stoppen.
  • Wenn die Idee des gebratenen Fleisches nicht nach Ihren Wünschen ist (zum Beispiel, wenn Sie Vegetarier sind), kann die italienische Küche die Situation retten. Aber wandern Sie an keinem Ort. Finden Sie einen Ort, über den es viele gute Bewertungen gibt.
  • Vermeiden Sie Obst und Salate, wenn Sie in vollem Umfang in Sicherheit sein möchten. Sie können nicht gut genug gewaschen werden, um alle schädlichen Substanzen zu entfernen, die den nervigen Durchfall eines Reisenden in Ihnen verursachen können.
  • Wenn Sie wieder in einem Straßenstand essen, führen Sie eine Studie durch. Suchen Sie nach lebhaften Ständen. Wenn es dort viele Leute gibt, ist es dort lecker und sicher. Wenn ruhig, dann vielleicht nicht.
  • Wenn etwas nicht so riecht, wie es sollte, und es schmeckt, ist es höchstwahrscheinlich unsicher. Höchstwahrscheinlich fühlen Sie sich schlecht.
  • Wenn das Essen so aussieht, als ob es untätig lag und selbst am Nachmittag, besteht die Möglichkeit, dass sie den ganzen Tag dort lag und unbekannt ist, wie viele Mikroben. Es ist besser zu vermeiden.
  • In acht nehmen! Die Portionen sind riesig! Lass deine Augen nicht mehr als dein Magen sein. Besonders wenn du gerade ankamen.
  • Reisen mit Allergien? Finden Sie im Voraus heraus, wie Sie erklären können, dass Sie allergisch sind. Denken Sie daran, dass Ladenbesitzer und Restaurantmitarbeiter möglicherweise nicht alle Produkte mit Allergenen kennen. Daher ist es nützlich, die Namen einiger von ihnen zu kennen. Wenn Sie kein Gluten verwenden, nehmen Sie eine bequeme glutenfreie Übersetzungskartenübersetzungskarte mit einer Beschreibung der Zöliakie, des Risikos einer Kreuzungsinfektion und der lokalen argentinischen Zutaten in lateinamerikanischen Spanisch.

In den meisten Fällen ist Lebensmittel in Argentinien in Sicherheit. Mach weiter, wir sagen! Und vergessen Sie nicht, dass es in Argentinien exzellenten Wein gibt.

Ist es möglich, in Argentinien Wasser zu trinken?

Gute Nachrichten. In der Regel ist Trinkwasser aus dem Kran in Argentinien in Sicherheit. Nicht immer lecker, aber sicher.

Wenn Sie in der Nähe des landwirtschaftlichen Landes reisen, überprüfen Sie unbedingt, ob Wasser zum Trinken geeignet ist. Halten Sie immer Vorsicht und reinigen Sie das Wasser. Grayl Geopress ist mit dieser Aufgabe.

Ist Argentinien fürs Leben sicher?

In Argentinien kann man sicher leben

Ja, in Argentinien zu leben ist sicher. Gewaltverbrechen sind eine Seltenheit. Und obwohl Buenos Aires besser für kleine Diebstähle bekannt ist, wird es viel sicherer sein, außerhalb der Hauptstadt zu leben.

Argentinien kann ein lustiger Ort für das Leben sein – es ist ziemlich kosmopolitisch, und Sie müssen nicht für immer Greengo bleiben, wie in anderen Ländern Lateinamerikas.

Dank der großen Gemeinden der Ausdehnung in Buenos Aires, ganz zu schweigen von den Anwohnern der freundlichen Anwohner, haben Sie jemanden, mit dem Sie sprechen können. Darüber hinaus gibt es einen hohen Lebensstandard.

Es ist toll! Kinder spielen auf der Straße, alles ist bis zum kleinsten Detail, Sie können mit Ihrer Familie gehen, ins Kino gehen – alles, was Sie brauchen.

Soziale Probleme wie Drogenkonsum und kleines Diebstah l-Wachstum können die Situation machen, um es leicht auszudrücken, unangenehm, wenn Sie hier gut leben möchten.

Aber Argentinien ist fürs Leben sicher. Es versteht sich von selbst, dass Sie eine Studie durchführen müssen. Und wenn Sie sich mit den Erweiterungen und Anwohnern anfreunden, wo immer Sie sich entscheiden, um zu leben, wird Ihre Erfahrung noch besser.

Die Zukunft von SI M-Karten ist schon da!

Modell eines Mannes, der ein Smartphone auf weißem Hintergrund mit Holafly-Logo hält

Ein neues Land, ein neuer Vertrag, ein neues Stück Plastik ist langweilig. Kaufen Sie stattdessen Essim!

ESIM funktioniert genauso wie die Anwendung: Sie kaufen es, laden sie und boom! Sie sind verbunden. Es ist so einfach.

Ist Ihr Telefon bereit, ESIM zu verwenden? Lesen Sie, wie ESIM funktioniert, oder klicken Sie unten, um einen der besten ESI M-Lieferanten auf dem Markt zu sehen und Plastik aufzugeben.

Häufig gestellte Sicherheitsfragen in Argentinien

Eine Reise nach Argentinien kann unvergesslich werden, wenn Sie sich richtig vorbereiten. Im Folgenden haben wir daher die am häufigsten gefragten Sicherheitsfragen in Argentinien aufgelistet.

Ist Argentinien für Touristen gefährlich?

Nein, Argentinien ist nicht gefährlich für Touristen, die sich an die Regeln halten und ihren gesunden Menschenverstand nutzen. Wenn Sie keine Probleme suchen und nicht in den gefährlichen Bereichen Argentiniens bleiben, ist Ihre Reise völlig sicher. Unser Rat: Mieten Sie einen lokalen Führer, der Ihnen alles in der Nähe zeigt!

Ist Argentinien für Einzelreisende sicher?

Ja, Argentinien ist im Allgemeinen sicher für einzelne Reisende. Frauen sollten in der Regel mehr für sich selbst als Männer aufpassen. Verwenden Sie den gesunden Menschenverstand, achten Sie immer auf die Umwelt und halten Sie Gruppen von Ihrem Hostel oder Freunden vor, die Sie getroffen haben, während Sie das Gelände treffen.

Wo sind die sichersten Orte, um in Argentinien zu leben?

Überall außerhalb der Hauptstadt ist sicher und besonders schön. Die Hauptstadt Buenos Aires ist auch ein sicherer Ort, um in Argentinien zu leben. Natürlich gibt es Bereiche, die vermieden werden sollten, aber im Allgemeinen sind die meisten Orte sehr sicher.

Ist es in Argentinien sicherer als in Mexiko?

Laut Statistik ist in Argentinien sicherer als in Mexiko. Die Kriminalitätsrate in Argentinien ist im Vergleich zur Kriminalitätsrate in Mexiko unbedeutend. Es hängt jedoch alles von Ihrem Reisestil ab. Wenn Sie sich nicht an die Regeln halten und nicht befolgen, was um Sie herum passiert, geraten Sie eher in Schwierigkeiten, wo immer Sie sind.

Letzte Gedanken über Argentiniens Sicherheit

Abschließende Gedanken zu Argentinien

Argentinien ist sicher, vorausgesetzt, Sie verwenden den gesunden Menschenverstand bei Reisen. Zu Beginn des 20. Jahrhunderts gab es in Argentinien die größte Mittelschicht auf dem Kontinent, und es entwickelte sich ziemlich schnell. Es ist modern und die Lebensqualität hier ist ziemlich hoch.

In letzter Zeit hat das Land jedoch die besten Zeiten durchgemacht. Die Wirtschaft hat Schwierigkeiten, und die Armut wächst leider. Wenn Menschen kaum über die Runden kommen, ist es die einfachste Option, sich einem kleinen Diebstahl zu verwandeln. Besonders wenn es viele reiche Touristen gibt, die angreifen können.

Die größte Vorsichtsmaßnahme, die Sie bei einem Besuch in Argentinien treffen können, besteht darin, nicht wie ein Tourist auszusehen. Winken Sie nicht mit Bargeld, fallen Sie nicht zu sehr auf und wirken Sie nicht verloren oder vergesslich. So vermeiden Sie, wie ein Ziel auszusehen.

Schließlich ist Argentinien sicher. Noch sicherer wird es, wenn Sie außerhalb der kosmopolitischen Hauptstadt reisen. Sie müssen buchstäblich nach Ärger suchen.

Die meiste Zeit in Argentinien verbringen Sie damit, die Sehenswürdigkeiten zu genießen. Sie können eine Vielzahl wahrhaft epischer Landschaften erkunden, eine Reihe interessanter, freundlicher Menschen treffen und ohne großen Aufwand eine köstliche kulinarische Reise unternehmen. Reisen Sie einfach mit Bedacht und alles wird gut.

Haftungsausschluss: Die Sicherheitsbedingungen ändern sich täglich auf der ganzen Welt. Wir tun unser Bestes, um Sie zu beraten, diese Informationen können jedoch veraltet sein. Recherchieren Sie selbst. Genießen Sie Ihre Reisen!

Bitte beachten Sie aus Gründen der Transparenz, dass es sich bei einigen Links in unseren Inhalten um Affiliate-Links handelt. Das heißt, wenn Sie über unsere Links eine Unterkunft buchen, Ausrüstung kaufen oder eine Versicherung abschließen, erhalten wir eine kleine Provision (ohne zusätzliche Kosten für Sie). Wir verlinken jedoch nur auf Geräte, denen wir vertrauen, und empfehlen niemals Dienste, die unserer Meinung nach minderwertig sind. Danke noch einmal!