Ist Frankreich sicher für Reisen?(Inside r-Rat)

Frankreich ist eines der beliebtesten Touristenziele der Welt, etwa 90 Millionen Menschen aus der ganzen Welt, besuchen sie jährlich. In den letzten Jahren hat dieses Land jedoch aus völlig falschen Gründen in die Schlagzeilen der internationalen Nachrichten eingetreten.

Wahrscheinlich haben wir alle Bilder von Zusammenstößen gesehen, in denen wir gegen “gelbe Westen” mit der Polizei protestieren, und natürlich kann keiner von uns die schrecklichen Terroranschläge vergessen, die im ganzen Land stattgefunden haben. All dies lässt Sie darüber nachdenken, ob Frankreich derzeit sicher für einen Besuch ist?

Die gute Nachricht ist, dass die kurze Antwort Ja lautet; Frankreich ist sehr sicher zum Besuch. Obwohl die Nachrichten erschreckend sein können, sprechen die Fakten vor Ort und die realen Statistiken völlig anders. In den letzten Jahren verbrachte ich viel Zeit in Frankreich und stieß nicht selbst die geringsten Probleme.

Öffnen Sie unsere größten Reisegeheimnisse!

Abonnieren Sie unseren Newsletter und holen Sie sich die besten Reis e-Tipps in Ihrem Mailbox.

Show Show

  • Ist Frankreich also für Touristen sicher?
  • Reiseversicherung und Visum nach Frankreich
  • Häufig gestellte Sicherheitsfragen in Frankreich

Ist Frankreich also für Touristen sicher?

Eiffelturm, Paris.

Verbrechen

Die Kriminalitätsrate in Frankreich ist niedrig. Gewaltverbrechen sind sehr selten und es sind unwahrscheinlich, dass sie Touristen betreffen. Es gibt häufiger kleine Verbrechen, einschließlich Taschendiebstähle, ein Telefon oder eine Tasche sowie andere zufällige Diebstähle. Solche Fälle treten am häufigsten in lebhaften Touristengebieten auf. Achten Sie auf Ihre Umgebung und folgen Sie Ihrem Eigentum.

In Frankreich gibt es keine solche Kultur der Trunkenheit wie in anderen Ländern Nordeuropas, obwohl einige Gebiete an Wochenenden und Nationalfeiertagen laut werden können. Am Tag der Gefangennahme des Bastille in Nantes erlebte ich mehrere betrunkene Straßenkämpfe, die mich an Großbritannien erinnerten.

Betrug

Besucher Frankreichs können Opfer verschiedener Betrüger werden. Dazu gehören der Verkauf gefälschter Tickets auf der Straße (z. B. im Louvre) oder den Verkauf von gefälschten Souvenirs mit geringer Qualität. Andere beliebte Betrugsarten sind Betrug mit kostenlosen Armbändern, goldenen Ringen und Kartentricks. In der Regel empfehle ich Ihnen, jemanden zu fürchten, der Sie auf der Straße nähert.

Es gibt mehrere schlechte Porträter auf Montmartre, die verrückte Preise für ihre mittelmäßigen Skizzen benötigen. Achten Sie auch vor denen, die Sie bitten, eine Petition zu unterschreiben, Betrug.

Terrorismus

In den letzten Jahren kam es in Frankreich an mehreren Orten zu mehreren Terroranschlägen. Dabei kamen mehrere Menschen ums Leben, darunter auch Touristen.

Es ist wahrscheinlich, dass Terrororganisationen Frankreich erneut angreifen werden und das Land ist in höchster Alarmbereitschaft. Man kann wenig dagegen tun, aber glücklicherweise ist die Wahrscheinlichkeit, unter Terrorismus zu leiden, äußerst gering. Obwohl bei dem Bataclan-Angriff im Jahr 2015 131 Menschen ums Leben kamen, war die Mordrate der Stadt in diesem Jahr niedriger als in einigen US-Städten.

Proteste

Proteste in Frankreich

Proteste und Streiks sind in Frankreich weit verbreitet. Die Bewegung der „Gelbwesten“ (Gilets Jaunes) hat nachgelassen, ist aber nicht verschwunden, sodass die Wahrscheinlichkeit künftiger Proteste im ganzen Land sehr hoch ist. Einige von ihnen wurden gewalttätig, nachdem die Polizei eingegriffen hatte.

Wir raten Ihnen, Proteste zu vermeiden. Kommt es zu einem Protest oder Streik, kann dies zu Störungen wie Transportausfällen oder der Schließung von Touristenattraktionen führen. Dies geschieht oft innerhalb kürzester Zeit.

Gesundheit

In Frankreich gibt es nicht viele Gesundheitsprobleme. Die Hygienestandards sind hoch und Krankheitsausbrüche sind selten. EU-Bürger haben in Frankreich Anspruch auf kostenlose medizinische Notfallversorgung, wenn sie eine EU-Gesundheitskarte besitzen. Andere Reisende möchten möglicherweise den Abschluss einer Reiseversicherung vor Reiseantritt in Betracht ziehen.

Leitungswasser in Frankreich ist trinkbar, obwohl ich persönlich das Leitungswasser in Paris nicht wirklich mag. Große Flaschen Mineralwasser gibt es bereits für 0, 30 Cent.

Es gibt keinen perfekten Sicherheitsleitfaden und dieser Artikel bildet da keine Ausnahme. Die Frage „Ist Frankreich sicher?“wird je nach Gesprächspartner IMMER eine andere Antwort haben. Aber dieser Artikel ist für erfahrene Reisende aus der Sicht erfahrener Reisender geschrieben.

Die in diesem Sicherheitsleitfaden bereitgestellten Informationen waren zum Zeitpunkt des Schreibens korrekt, aber die Welt verändert sich mehr denn je. Zwischen einer Pandemie, einer immer schlimmer werdenden kulturellen Kluft und klickhungrigen Medien kann es schwierig sein, zu unterscheiden, was wahr und was sensationell ist.

Hier finden Sie Wissen und Sicherheitstipps für Reisen in Frankreich. Hierbei handelt es sich nicht um die neuesten Informationen zu den aktuellsten Ereignissen, sondern sie basieren auf den Erfahrungen erfahrener Reisender. Wenn Sie unseren Reiseführer nutzen, selbst recherchieren und Ihren gesunden Menschenverstand nutzen, wird Ihre Reise nach Frankreich sicher sein.

Wenn Sie veraltete Informationen in diesem Reiseführer bemerken, sind wir sehr dankbar, wenn Sie in den Kommentaren unten darüber schreiben. Wir bemühen uns, die relevantesten Informationen über das Reisen im Internet bereitzustellen und die Meinung unserer Leser immer zu schätzen (bitte, in gutem Ton!). Ansonsten danke für dein Ohr und bleib in Sicherheit!

Dies ist eine wilde Welt. Aber er ist verdammt besonders 🙂.

weiter lesen

Kartenabzeichen

Orte für den Besuch in Frankreich

Das Kalenderabzeichen

Epischer Weg nach Paris

Vorstandsabzeichen

Die besten Hostels Frankreichs

Das Rucksac k-Symbol

Wo kann ich in Frankreich übernachten

Reiseversicherung und Visum nach Frankreich

Machen Sie immer eine Versicherung vor der Reise. In dieser Abteilung gibt es etwas zur Auswahl, aber es lohnt sich, mit Sicherheitsflügel zu beginnen.

Sie bieten monatliche Zahlungen an, schließen keine Verträge ab und erfordern nicht die Vorbereitung von Routen: Es ist eine solche Versicherung, dass langfristige Reisende und digitale Nomaden eine solche Versicherung benötigen.

SafetyWing ist billig, erfordert einfach keine Verwaltungskosten: Registrieren Sie sich einfach und Sie können zu Ihrem Unternehmen zurückkehren!

Klicken Sie auf die Schaltfläche unten, um mehr über die Funktionen von SafetyWing zu erfahren, oder lesen Sie unsere Inside r-Bewertung, um alle Details zu finden.

Ist Frankreich sicher für Frauen?

Natürlich ja. In Frankreich treten Katzen und andere Probleme auf dem gleichen Niveau wie in anderen Ländern Westeuropas auf, aber im Allgemeinen sollten Frauen sich keine Sorgen machen. Treffen Sie die üblichen Vorkehrungen, um in voller Sicherheit zu bleiben.

  • Gehen Sie nicht alleine in dunklen, ruhigen Bereichen.
  • Nehmen Sie niemals Getränke von Fremden.
  • Denken Sie daran, dass Freundlichkeit falsch als Flirten interpretiert werden kann – höflich, aber fest.

Ist Paris sicher?

Die Straßen von Paris

Unter dem schrecklichen Massenmord in Bacalan und großen Proteste nahm Paris die Hauptschwere der staatlichen Probleme der letzten Jahre an, und die Zahl der Touristen ist zurückgegangen.

Aber ist es nicht nur eine Hysterie? Ist Paris wirklich sicher?

Laut Statistik ist Paris eine der sichersten Megastitäten in Europa. Gewaltverbrechen sind hier selten. Kleinere Verbrechen, einschließlich Taschendiebstähle, greifen Taschen und Telefone, sind jedoch weit verbreitet.

Als größte und Hauptstadt kann Paris ein Ziel für zukünftige Terroranschläge werden, sodass sich die Hauptstadt in einem Zustand der zunehmenden Bereitschaft befindet. Die Wahrscheinlichkeit eines Leidens oder Sterbens infolge terroristischer Handlungen ist jedoch extrem klein – höchstwahrscheinlich wird Sie Ihr eigener TOOSTOster töten.

Achten Sie jedoch auf Betrüger und Taschendien in der U-Bahn, in Montmartre und in der Nähe des Eiffelturms aufmerksam. Seien Sie wachsam, achten Sie auf die Umgebung und sind sehr vorsichtig bei jeder Annäherung an Fremde, einschließlich “Künstler”, die anbieten, Ihr Porträt zu zeichnen, und alle Menschen mit einem Tafel in den Händen.

Häufig gestellte Sicherheitsfragen in Frankreich

Hier sind einige kurze Antworten auf die allgemeinen Fragen zur Sicherheit in Frankreich.

Was sollte in Frankreich vermieden werden?

Vermeiden Sie diese Dinge, wenn Sie Frankreich besuchen, um sicher zu bleiben:

– Lassen Sie Ihre Sachen nicht in Sicht – gehen Sie nicht zu sehr mit der Menge an Bargeld – Gehen Sie nachts nicht alleine – versuchen Sie nicht, nicht wie ein Tourist auszusehen

Was ist die gefährlichste Stadt in Frankreich?

Laut Statistiken wird in Nizza und Marseille die höchste Kriminalitätsniveau in Frankreich beobachtet. Dieser Niveau ist jedoch immer noch sehr niedrig, daher betrachten wir beide Städte für den Besuch völlig sicher.

Was sollte in Frankreich vermieden werden?

Einige Orte in Frankreich sind unsicherer als andere, besonders nachts. Hier sind einige davon:

– Noch noch – Nachtclubs rund um die Champs Elysees – im Norden des 18. und 19. Bezirks Paris.

Ist Frankreich für Touristen gefährlich?

Nein, Frankreich ist definitiv nicht gefährlich für Touristen, es sei denn, es suchen Probleme. Die Kriminalitätsrate in Frankreich ist relativ niedrig und Touristen sind selten gewalttätige Verbrechen ausgesetzt.

Ist Frankreich sicher? Ja!

Im Laufe der Jahre verbrachte ich viel Zeit in Frankreich und stieß nie auf Probleme oder fühlte mich zumindest etwas eingeschüchtert. Die einzigen Probleme, auf die ich jemals gestoßen bin, sind kleine Unruhen, die durch Streiks verursacht werden (was ich ideologisch unterstütze). Wenn Sie einfache Vorsichtsmaßnahmen auf der Grundlage des gesunden Menschenverstandes beobachten, ist Ihr Besuch glücklich!

Und um der Transparenz willen, wissen Sie bitte, dass einige Links in unseren Inhalten Partnerschaften sind. Dies bedeutet, dass wir eine kleine Provision erhalten (ohne zusätzliche Kosten von Ihrer Seite), wenn Sie Wohnraum kocht, Geräte abschließen oder eine Versicherung abgeben). Gleichzeitig verweisen wir nur auf die Ausrüstung, der wir vertrauen, und empfehlen niemals Dienste, die unserer Meinung nach nicht den Anforderungen entsprechen. Danke noch einmal!