Ist Toronto sicher für Reisen?(Inside r-Rat)

Du wirst Toronto lieben. Architektonische Attraktionen und ein steiler Horizont, der Ort am See mit zwei Schritten, die Inseln, die erforscht werden können, eine multikulturelle Bevölkerung, dank der die Stadt sehr dynamisch aussieht – vom alten viktorianischen Zentrum bis zu den Vororten voller Parks.

Trotz der Tatsache, dass Toronto ein cooler Ort zum Besuch ist, gibt es mehrere Dinge, die nicht so cool sind. Erstens ist es im Winter in dieser kanadischen Stadt sehr kalt – manchmal sogar gefährlich. Darüber hinaus gibt es hier soziale Probleme: eine beträchtliche Anzahl von Obdachlosen, geringfügige Verbrechen und eine höhere Kriminalitätsrate als erwartet.

Darüber hinaus wurde Kanada in den letzten Jahren mehrmals Terroranschlägen ausgesetzt. Trotzdem möchten wir klären, indem wir Ihnen unseren Leitfaden für einen sicheren Aufenthalt in Toronto vorstellen – dies wird eine verdammt interessante Reise.

Wenn Sie Angst haben, diese erstaunliche Stadt zu besuchen oder nur einige Tipps als einsame Reisende von Frau zu besuchen, die ihn besuchen möchten, werden wir Ihnen von allem erzählen, damit Ihre Reise so reibungslos, sicher und erstaunlich wie möglich verläuft.

Lassen Sie uns herausfinden, ob Toronto für Sie sicher ist!

Entdecken Sie unsere größten Reisegeheimnisse!

Abonnieren Sie unseren Newsletter und erhalten Sie die besten Reis e-Tipps direkt auf Ihrem Mailbox.

Show Show

  • Wie sicher ist Toronto?(Unsere Meinung)
  • Ist es jetzt sicher, Toronto zu besuchen?
  • Die sichersten Orte in Toronto
  • 18 Beste Sicherheitstipps auf Reisen nach Toronto
  • Ist es sicher, nur Toronto zu reisen?
  • Ist Toronto für Einzelreisende sicher?
  • Lesen Sie mehr über Sicherheit in Toronto
  • Häufig gestellte Sicherheitsfragen in Toronto
  • Ist Toronto sicher?

Wie sicher ist Toronto?(Unsere Meinung)

Torontos Sicherheit

Toronto ist eine der besten Städte Kanadas, in der Sie viele interessante Dinge sehen und machen können. Mit dem CN Tower Tower, Kunstgalerien und vielen kulturellen Attraktionen ist es nicht verwunderlich, dass Sie ihn während Ihrer kanadischen Reise mit einem Rucksack besuchen möchten.

Es gibt jedoch einige Dinge in Toronto, die uns ein wenig an seiner Sicherheit bezweifeln lassen. Verstehe uns nicht falsch, es ist keine gefährliche Stadt, aber es gibt mehrere Punkte, die im Vergleich zu anderen kanadischen Städten in Erinnerung bleiben sollten. Vor allem, wenn Sie aus dem Toront o-Zentrum aussteigen und in einen der weniger attraktiven Bereiche einsteigen.

Sie sollten wahrscheinlich Vorkehrungen gegen geringfügige Verbrechen treffen, da es in Touristengebieten existiert. Vielleicht sollten Sie nachts auch einige besonders laute Trinkeinrichtungen vermeiden, da sie ziemlich wild werden können. Darüber hinaus gibt es in der Stadt viele Obdachlose. Wie in allen Großstädten treten hier Gewaltverbrechen auf, aber im Allgemeinen ist Toronto eine sichere Stadt für Touristen.

Toronto kann auch ernsthaft unter widrigen Wetterbedingungen leiden. Im Winter frieren Schneestürme die Stadt vollständig ein, was zu Chaos führen kann. Vielleicht ist dies nicht das Element der persönlichen Sicherheit, über die Sie gedacht haben, sondern hier und in anderen kanadischen Städten sollten sie in den Winter ernst genommen werden.

Im Sommer sind Gewitter ein ziemlich häufiges Ereignis, ganz zu schweigen von der Tatsache, dass es sehr heiß wird. Im Juni und Juli hat die Stadt auch einen Tornado.

Dies macht es jedoch nur wenige Gebiete von Toronto, aber im Allgemeinen würden wir sagen, dass die Stadt überhaupt nicht gefährlich ist. Darüber hinaus ist dies in globaler Ebene eine der sichersten Städte der Welt, trotz der jüngsten Zunahme der Kriminalität.

Der ideale Sicherheitshandbuch existiert nicht und dieser Artikel ist keine Ausnahme. Zu der Frage “Ist Toronto sicher?”Abhängig von den Gesprächspartnern können Sie immer eine andere Antwort finden. Dieser Artikel ist jedoch aus Sicht erfahrener Reisender für erfahrene Reisende geschrieben.

Die in diesem Sicherheitshandbuch vorgestellten Informationen waren zum Zeitpunkt des Schreibens des Artikels korrekt, aber die Welt ist jetzt mehr denn je veränderlich. Zwischen der Pandämie kann es schwierig sein, zu bestimmen, was wahr ist und was die Empfindung ist und was die Empfindung ist.

Hier finden Sie Wissen und Sicherheitstipps für das Reisen durch Toronto. Dies wird nicht die neuesten Informationen zu den relevantesten Ereignissen sein, aber sie basieren auf der Erfahrung erfahrener Reisender. Wenn Sie unsere Führung nutzen, Ihre eigene Forschung durchführen und nach gesunden Menschenverstand geleitet werden, ist Ihre Reise nach Toronto in Sicherheit.

Wenn Sie veraltete Informationen in diesem Reiseführer sehen, sind wir sehr dankbar, wenn Sie in den Kommentaren unten darüber schreiben. Wir bemühen uns, die relevantesten Informationen über das Reisen im Internet bereitzustellen und die Meinung unserer Leser immer zu schätzen (bitte, in gutem Ton!). Ansonsten danke für dein Ohr und bleib in Sicherheit!

Dies ist eine wilde Welt. Aber er ist verdammt besonders 🙂.

Ist es jetzt sicher, Toronto zu besuchen?

Toronto ist sicher zum Besuch

Wir freuen uns zu berichten, dass Toronto jetzt sicher ist – und die Statistiken stimmen damit einverstanden. Für eine große nordamerikanische Stadt ist die Kriminalitätsrate im Vergleich zu anderen Städten der Region sehr niedrig.

Die Kriminalitätsrate in Toronto ist ziemlich niedrig, insbesondere wenn Sie sie mit anderen großen globalen Städten auf der ganzen Welt vergleichen. Im Jahr 2017 setzte das Economist Magazine eine Bewertung von 60 großen Städten in Bezug auf Sicherheit – Toronto belegte den 4. Platz in der Liste der sichersten Städte der Welt und wurde die sicherste nordamerikanische Stadt. Er ging um alle anderen kanadischen Städte und erhielt diesen Titel!

Trotzdem wächst die Zahl der Morde in Toronto: 2018 wurde hier das höchste Mordniveau in Kanada verzeichnet. Zum Vergleich: In New York betrug dieser Indikator 3, 05 (Morde) pro 100. 000 Menschen und in Toronto – 3, 11 pro 100. 000 Menschen – ja, höher als in New York, und dies ist der höchste Indikator für die Stadt in den letzten 27 Jahren.

Es ist besorgt, dass die Kriminalitätsrate insgesamt seit 3 ​​Jahren in Folge wächst. Die meisten Gewaltverbrechen in Toronto sind jedoch tatsächlich mit Banden in Verbindung gebracht, und junge Menschen werden oft sowohl Opfer als auch Kriminelle, und sie sind in weniger attraktiven Gebieten verpflichtet. Trotz dieser Statistik kann die Stadt nicht als gefährlich bezeichnet werden, und sie gehört immer noch zu den sichersten Städten der Welt.

Der Tourismus in Toronto war jedoch nicht davon betroffen. Im Jahr 2017 akzeptierte die Stadt 15 Millionen Besucher mit einem Übernachtungsaufenthalt, und im Allgemeinen brachten Touristen der kanadischen Wirtschaft 8, 8 Milliarden U S-Dollar und stellten mehr als 300. 000 Arbeitsplätze in der ganzen Stadt an.

Kanada als Ganzes belegt den Platz 6/163 im globalen Friedensindex. In Kanada, ziemlich ruhig und in Toronto, im Vergleich zu anderen Großstädten der Welt sehr ruhig!

Die sichersten Orte in Toronto

Einige Orte in Toronto sind sicherer als andere. Um sicherzustellen, dass Ihre Reise erfolgreich ist, haben wir unten die sichersten und unsichersten Bereiche aufgeführt.

Western Cuin-West

West Queen West ist nicht nur das coolste Gebiet, sondern auch eines der sichersten. Es gibt viele einzigartige Attraktionen, eine coole Atmosphäre und sehr freundliche Einheimische – Sie werden hier die Zeit Ihres ganzen Lebens verbringen. Im Ernst, dieser Bereich ist etwas Besonderes. Sogar zahlreiche Magazine erkannten West Queen West eines der coolsten Gebiete der Welt!

Das westliche Gebiet der Quin-Inest kann eine stilvolle Kombination aus historischer Architektur und innovativem Gerichten aufweisen. Hier treffen sich Fashionistas und Gourmets mit Designern, Schriftstellern und Künstlern von Graffiti. Von den ersten Galerien der ersten bis zu Hipste r-Bars – in West Queen West gibt es für jeden Geschmack etwas Erstaunliches. Wenn wir über persönliche Sicherheit und Gewaltverbrechen sprechen, ist dies einer der Bereiche, in denen Sie sich nicht zu sehr Sorgen machen sollten.

West Dauntown

Während in Dauntown ist es manchmal nachts laut – die eine oder andere Parteien von Parteien – der westliche Dauntown ist der beste Weg, um die superzentrale Lage und gleichzeitig Sicherheit zu genießen. Dautun-Ust ist als beste Gegend für Familienfeiertage und bietet viele hervorragende Unterhaltungen und berühmte Attraktionen.

Da Sie im Zentrum der Stadt leben, können Sie natürlich dank des entwickelten öffentlichen Verkehrssystems problemlos alle anderen interessanten Bereiche von Toronto erreichen. Hier ist der Hafen von Toronto, der auf jeden Fall Reisende besuchen sollte, die Outdoo r-Aktivitäten und Bekanntschaft mit der Natur lieben.

Chinatown

Chinatown ist ein lebhafter und dynamischer Bereich in der Mitte von Toronto. Diese geschäftige Gegend ist die größte Chinatown in Nordamerika und ist eine erstaunliche Kombination aus Restaurants, Geschäften, Bars und Cafés. Dieser Bereich erregt Gefühle dank einer großen Anzahl von Attraktionen, Geräuschen, Gerüchen und Geschmack.

Sie werden in Chinatown in völliger Sicherheit sein. Die einzige Bedrohung, die Sie hier finden können, besteht darin, in fantastische Restaurants zu treiben und ein Pfund zu gewinne n-zwei , einschließlich Hostels für Rucksöpfer und Boutique Hotel.

Orte, die in Toronto vermieden werden sollten

Wie wir bereits erwähnt haben, haben Toronto Bereiche, die nicht so sicher sind, wie wir möchten. Dies gilt jedoch nur für die dunkle Tageszeit, da Toronto sicherer ist als in vielen anderen großen Städten. Trotz der Tatsache, dass Sie nachts immer wachsamer und aufmerksamer auf Ihre Umgebung sein sollten, sollten Sie die folgenden Bereiche im Dunkeln vermeiden, insbesondere wenn Sie alleine reisen.

  • Bezirk Blur
  • Dundas-Straße
  • Kuin Street

Andere weniger attraktive Gebiete, die Angst haben sollten, sind Kipling und Albion, Rigent Park, Moss Park, St. James Town und den Distrikt Jane und Finch. Im Prinzip können alle Unterhaltungsbereiche besonders nachts etwas instabil sein. Sie sollten auch Angst vor Parks haben, denn dort erscheinen die meisten Obdachlosen nach Beginn der Dunkelheit.

Reiseversicherung in Toronto

Machen Sie immer eine Versicherung für Rucksäcke vor der Reise. In dieser Abteilung gibt es etwas zur Auswahl, aber es lohnt sich, mit Sicherheitsflügel zu beginnen.

Sie bieten monatliche Zahlungen an, schließen keine Verträge ab und erfordern nicht die Vorbereitung von Routen: Es ist eine solche Versicherung, dass langfristige Reisende und digitale Nomaden eine solche Versicherung benötigen.

SafetyWing ist billig, erfordert einfach keine Verwaltungskosten: Registrieren Sie sich einfach und Sie können zu Ihrem Unternehmen zurückkehren!

Drücken Sie die Taste unten, um mehr über die Sicherheitswin g-Einstellungen zu erfahren, oder lesen Sie unsere Inside r-Überprüfung, um vollständige Informationen zu erhalten.

18 Beste Sicherheitstipps auf Reisen nach Toronto

Sicherheitstipps bei Reisen nach Toronto

Kanada ist laut Statistiken eines der sichersten und ruhigsten Länder der Welt, aber Toronto ist natürlich eine andere Frage. Natürlich kann es nicht als gefährliche Stadt bezeichnet werden, wie es durch die Tatsache zeigt, dass er 2017 den vierten Platz in der Liste der sichersten Städte der Welt belegte. Im Vergleich zu anderen kanadischen Städten gibt es jedoch verschiedene Dinge, die sich aufpassen sollten und die bekannt sein sollten – aber welche?

Um Ihnen zu helfen, als Profi in der Stadt zu navigieren und während unserer täglichen Entdeckungen sicher zu bleiben, teilen wir unsere besten Sicherheit s-Tipps für Reisen nach Toronto.

  1. Betrachten Sie Ihre Sachen, wenn Sie außerhalb der Stadt sind – wenn es nicht einfach ist, sie zu stehlen, werden sie höchstwahrscheinlich nicht gestohlen.
  2. Gehen Sie nicht mit wichtigen Dingen – Geldpakete, wichtige Dokumente, Pass; Wenn sie nicht bei dir sind, können sie sie nicht stehlen. Wir halten immer ein paar Banknoten in einem unauffälligen Gürtel für persönliche Sicherheit.
  3. In Toronto gibt es dysfunktionale Bereiche, aber viele von ihnen sind am Rande, die Sie wahrscheinlich nicht besuchen werden.
  4. Denken Sie an die zahlreiche Gemeinschaft von Obdachlosen in Toronto – sie werden Ihnen keine besonderen Probleme liefern, aber es ist besser, sich von ihnen fernzuhalten: Viele von ihnen leiden an psychischen Erkrankungen, was sie ein wenig unvorhersehbar macht. Im Vergleich zu vielen anderen Städten Nordamerikas stellen sie jedoch kein bestimmtes Problem dar.
  5. Achten Sie nicht auf die Händler – sie sind oft im Bereich von Qui n-Nach und Kensingto n-Markt zu finden. Dies sollte keine Probleme verursachen, aber es ist besser, sie zu vermeiden.
  6. Freizei t-Cannabis legal – seit Oktober 2018. Stellen Sie sicher, dass Sie es legal tun und Ihre Grenzen kennen.
  7. Planen Sie Ihre Strecken im Voraus – wissen Sie, welchen Bereich Sie durchmachen werden? Wird es dunkel sein? Versuchen Sie, sich im Voraus mit den Karten vertraut zu machen, und gehen Sie nicht die ganze Zeit mit dem Telefon.
  8. Wenn jemand versucht, Sie auszurauben, widerstehen Sie nicht. Gib deine Sachen; Sie wollen nicht leiden.
  9. Wenn jemand versucht, Sie anzugreifen – erhöhen Sie den Lärm, schreien, treten Sie und rennen Sie weg (Polizeiberatung in Toronto).
  10. Seien Sie vorsichtig mit Rucksäcken und Taschen – in öffentlichen Verkehrsmitteln und lebhaften Orten halten in leicht zugänglichen Taschen nichts wertvoll.
  11. Wisse, dass Diebe Ablenkungsmethoden anwenden – sie können dir begegnen, etwas fallen lassen, die Straße fragen, was auch immer gewöhnlich erscheint; Vertrauen Sie nicht zu freundlichen Fremden oder den “seltsamen” Dingen, die vor Ihren Augen passieren.
  12. Folgen Sie Ihrer Umgebung bei ATMs – es ist wahrscheinlich besser, Bargeld innerhalb der Bank und bei Tageslicht zu entfernen.
  13. Versuchen Sie, mit der Menge zusammenzuarbeiten – kein Fischadler, kein Rucksack, keine Touristenausrüstung. Versuchen Sie, eher wie ein Einwohner der Stadt als wie ein furchtloser Tourist auszusehen.
  14. Aber sehen Sie nicht eingängig aus – alle Ihre Designe r-Outfits mit einer eingängigen Handtasche und vielen Schmuck = goldener Staub für einen potenziellen Dieb.
  15. Bereiten Sie sich auf ein Treffen mit der Natur vor – wenn Sie vorhaben, eine Kampagne oder Natur zu machen. Wetter, Gelände und wilde Tiere können tödlich sein, planen, planen und planen Sie es erneut.
  16. Folgen Sie der Wettervorhersage – Sie möchten nicht irgendwo in dickem Schnee stecken bleiben, insbesondere wenn Sie nicht daran gewöhnt sind.
  17. Kaufen Sie eine SI M-Karte, wenn Ihr Tarifplan nicht Kanada abdeckt. Dies wird Ihnen helfen, sich sicher zu fühlen, insbesondere wenn Sie sich irgendwo verlaufen.
  18. Haben Sie keine Angst, um Hilfe zu bitten – Kanadier sind sehr freundlich. Bitten Sie also um Hilfe von Verwandten, Verkäufern – fast jeder Person, wenn Sie Hilfe benötigen.

Es scheint, dass Sie sich an viel erinnern müssen, aber diese Empfehlungen werden Ihnen wahrscheinlich helfen, in Schwierigkeiten zu geraten und nichts zu stehlen, während Sie Toronto studieren.

Manchmal ist der springende Punkt natürlich, dass Sie am falschen Ort und zu dieser Zeit nicht am falschen Ort waren, sondern um nicht am falschen Ort zu sein und sich zum falschen Zeitpunkt zu befinden, erinnern Sie sich an unsere Tipps.

Ist es sicher, nur Toronto zu reisen?

Ist es sicher, nur Toronto zu reisen?

Es gibt nichts Schöneres als eine einzige Reise. Für uns ist eine Reise allein eine der besten Möglichkeiten, um die ganze Welt zu gehen. Wenn Sie alleine sind, können Sie sich auf Ihren Straßenzunität verlassen und Touristen wissen – wie es sich als Person entwickeln – wie ist es großartig?

Trotzdem können Sie einsam, langweilig und sogar müde werden. Hier finden Sie einige der besten Tipps, die Ihnen helfen, Ihren Geist und Ihre Sicherheit in Toronto zu erhalten.

  • Buchen Sie die Nummer in einem der besten Hostels Toronto, um sich mit anderen Reisenden kennenzulernen. Dies ist der beste Weg, um das “Blau einer einzigen Reise” zu vermeiden: mit Menschen zu kommunizieren und am Leben des Hostels teilzunehmen. Entfliehen Sie nicht Sofas und Stiefel in der allgemeinen Zone, sondern machen Sie sich besser mit Ihren Freunden mit Freunden kennen.
  • Wenn öffentliche Veranstaltungen in Ihrem Hostel abgehalten werden, nehmen Sie an ihnen teil! Dinge wie Fußgängerausflüge, Kampagnen in Bars und anderen Gruppenveranstaltungen sind eine ideale Möglichkeit, das Eis bei der Kommunikation mit Menschen zu schmelzen, mit denen Sie aufgehört haben. Darüber hinaus helfen Ihnen solche Veranstaltungen, sich besser an Toronto zu gewöhnen und ein wenig über die Stadt und ihre Kultur zu lernen.
  • Wenn Sie nicht im Hostel anhalten möchten, können Sie trotzdem Exkursionen für sich selbst bestellen. Es gibt kostenlose Fußgängerausflüge in der Region Dauntown; Einmal auf einem von ihnen können Sie sich mit anderen Menschen kennenlernen und mehr über die Stadt erfahren. Wenn das Wetter schlecht ist, verläuft die Tour unter der Erde und durch die unterirdischen Passagen der Stadt.
  • Für einen lokalen Blick in der Stadt bestellen Sie einen Begrüße r-Ausflug in Toronto. Dies ist eine wundervolle Initiative, in der Sie persönlich in seiner Region ein Bewohner von Toronto führen. Eine gute Möglichkeit, den echten Toronto in Toronto herauszufinden.
  • Vergessen Sie nicht, Ihrer Umgebung in der Stadt zu folgen. Er mag ruhig erscheinen, und alles in der Umgebung ist freundlich, aber er erliegt nicht einem falschen Sicherheitsgefühl: Wenn Sie sich so verhalten, als ob nichts Schlimmes passieren wird, können Sie ein Opfer eines Verbrechens werden. Vergessen Sie nicht, Ihrer Intuition zu vertrauen und aus zweifelhaften Situationen herauszukommen.
  • Haben Sie keine Angst, nach draußen zu gehen und zu kommunizieren, aber trinken Sie nicht zu viel. Toronto ist eine große Stadt und betrunken sich nicht von Bewusstlosigkeit, besonders wenn Sie nicht wissen, wie Sie zurückkehren sollen.
  • Bewahren Sie nicht alle Ihre Dinge an einem Ort auf. Natürlich haben Sie eine Tasche, aber wenn es darum geht, alle Bankkarten, Ausweiszertifikate und Bargeld in einer Brieftasche zu halten, ist dies nicht sehr gut.
  • Apropos Taschen: Reisen Sie leicht. Städte sind kein Ort für riesige Rucksäcke und zahlreiche Taschen: Es wird für Sie einfacher sein, Dinge zu „verlieren“. Der Haufen der Dinge ist nicht die beste Aussicht in der Stadt, insbesondere wenn Sie öffentliche Verkehrsmittel nutzen müssen – vorsichtig sein! Aber nicht nur das: Es ist schwierig und unbequem.

In Toronto wie in der Stadt ist es die Hauptsache, sich nicht isoliert zu fühlen. Natürlich gehen viele Menschen ständig durch die Stadt, aber das bedeutet nicht, dass jeder von ihnen mit Ihnen spricht. Im Gegenteil, zögern Sie nicht, kommunizieren Sie mit anderen Reisenden im Hostel, auch mit den Mitarbeitern, in Kontakt mit der Familie, aber vergessen Sie nicht, Wochenenden zum Entspannen zu nehmen.

Ist Toronto für Einzelreisende sicher?

Ist Toronto sicher für einzelne Reisende

Toronto ist eine sehr fröhliche Stadt, und es gibt viele interessante Dinge für einzelne Reisende. Tatsächlich ist dies ein großartiger Ort für einzelne Reisende, da es hier im Vergleich zu anderen Städten der Welt relativ sicher ist und es etwas zu tun gibt.

Dies ist jedoch immer noch eine Stadt, und leider müssen Reisende weibliche Reisende wachsamer sein als Männer. Und obwohl dies mehr als nervig ist, sind wir bereit zu helfen: Machen Sie sich unsere Tipps auf einer einzigen Reise von Frauen nach Toronto kennen, um mit Bedacht zu reisen und eine tolle Zeit zu haben.

Trotzdem belegt die Stadt den vierten Platz in der Rangliste der sichersten Städte der Welt und am höchsten Platz in Nordamerika. Seien Sie also nicht paranoid, aber seien Sie einfach vorsichtig, wenn es um persönliche Sicherheit geht.

  • Finden Sie Wohnraum für Frauen. Es gibt mehrere großartige Orte, an denen bereits einzelne Reisende vor Ihnen besucht wurden. Schauen Sie sich also das Internet an, lesen Sie Bewertungen und wählen Sie das Beste für Sie.
  • Halten Sie das Telefon aufgeladen. Am unsichersten, das Sie tun können, ist nicht in der Lage, jemanden oder Orientierung in Verbindung zu setzen, wenn Sie sich an einem unsicheren Ort oder einem Notfall stellen.
  • Wenn Sie trinken, seien Sie vorsichtig – insbesondere in Gebieten wie dem Club District. Toronto hat viele Bars für Frauen; Wenn Sie zweifeln, fragen Sie die Mitarbeiter der Frauen in Ihrem Hotel. Die meisten Bars sind sicher, aber einige sind nicht sehr gut für Damen.
  • Vermeiden Sie betrunkene Leute. Im Prinzip kann der Unterhaltungsbereich aufgrund von betrunkenen Jungs und Kämpfen sehr dumm werden. Allein das Maß an Testosteron reicht aus, um jemandem aus uns herauszuholen, wenn wir ehrlich sind.
  • Achten Sie auf die Jarvis Street in einigen Bereichen Paket und Parlament. In diesen Bereichen sind Frauen unsicher, nachts alleine zu gehen.
  • Und im Allgemeinen ist Toronto nicht der beste Ort für Nachtwanderungen. Wenn Sie nachts nach Hause kommen müssen, nutzen Sie einen Straßenzentren: Nehmen Sie ein Taxi oder Uber; Dies ist kein Stress und Risiko wert.
  • Stellen Sie sicher, dass jemand auf Sie aufpasst. Egal, ob es sich um einen Freund handelt, dem Sie auf der Taxifahrt nach Hause eine SMS schreiben, oder um jemanden im Hostel, dem Sie von Ihren Plänen für den Abend erzählt haben. Es ist einfach besser (sicherer), wenn jemand weiß, was Sie tun, als niemand.
  • Die schiere Zahl an Obdachlosen in Toronto kann für viele einschüchternd wirken, insbesondere für alleinstehende Frauen. Die Gegend um Moss Park mit ihren vielen Pensionen ist wahrscheinlich nicht zu jeder Tageszeit der beste Ort für einen Spaziergang; es ist wirklich hässlich.
  • Versuchen Sie, sich anständig zu kleiden und sich unter die Einheimischen zu mischen. Schade, dass man nicht das tragen kann, was man möchte, aber sich konservativer zu kleiden bedeutet weniger Ärger – vor allem auf Partys. Außerdem möchten Sie im Winter immer noch viel Kleidung tragen!
  • Haben Sie keine Angst, alleine zu essen. Das scheint zwar eine schlechte Idee zu sein (wir haben das schon erlebt), ist aber tatsächlich eine wunderbare, entspannende Art zu essen. Gehen Sie zum Beispiel in eine Sushi-Bar oder schnappen Sie sich ein Buch und gehen Sie zum Mittagessen in ein Café.

Wenn Sie alleine nach Toronto reisen, sollten Sie vor Ihrer Abreise einige gute Pläne haben. Selbst ein paar Tipps und Ratschläge von Alleinreisegruppen online zu bekommen, wird Ihnen einen Vorteil verschaffen – vielleicht können Sie sogar Freundschaften mit einigen Ihrer weiblichen Mitreisenden in dieser Stadt schließen!

Lesen Sie mehr über Sicherheit in Toronto

Die grundlegenden Sicherheitsprobleme haben wir bereits behandelt, aber es gibt noch ein paar weitere Dinge, die Sie wissen müssen. Lesen Sie weiter, um weitere Informationen darüber zu erhalten, wie Sie eine sichere Reise nach Toronto gewährleisten können.

Ist Toronto für Familienreisen sicher?

Ist Toronto sicher für eine Familienreise

Toronto ist eine sehr familienfreundliche Stadt und Sie werden erstaunt sein, wie viel es hier zu sehen und zu erleben gibt. Es gibt jede Menge Museen, fantastisches Essen, interessante Kultur und viele Tagesausflüge.

Dank Torontos gut ausgebautem öffentlichem Nahverkehrssystem ist es einfach, sich in der Stadt fortzubewegen. Wir raten jedoch davon ab, zu den Hauptverkehrszeiten mit kleinen Kindern zu reisen, da es zu dieser Zeit sehr voll sein kann.

Wenn Sie nach draußen gehen und etwas Dampf ablassen möchten, ist die Harbourfront sowohl im Sommer als auch im Winter ein großartiger Ort zum Flanieren. Bei sonnigem Wetter können Sie eine Kreuzfahrt zu einer der Inseln Torontos unternehmen und die Skyline der Stadt aus der Ferne betrachten oder im Winter Eislaufen gehen.

Wenn Sie auf der Suche nach einer Liste kinderfreundlicher Unternehmungen sind, schauen Sie sich unseren Artikel über die besten Unternehmungen in Toronto an.

Machen Sie sich keine Sorge: In der Stadt sind Sie in vollem Umfang in Sicherheit. Vergessen Sie einfach nicht, die Hitze bei kaltem Winterwetter zu erhitzen und vergessen Sie nicht, während eines schwülen Sommers zu trinken. Toronto ist nicht umsonst den vierten Platz in der Liste der sichersten Städte der Welt!

Ist es sicher, ein Auto nach Toronto zu fahren?

Ist es sicher, Toronto zu fahren?

Es wird nicht empfohlen, ein Auto in Toronto mit seinen schrecklichen Staus zu fahren, insbesondere wenn Sie nur die Sehenswürdigkeiten der Stadt untersuchen möchten.

Natürlich wollen einige Leute mit dem Auto mit dem Auto außerhalb von Toronto mit dem Niagar a-Wasserfall oder dem Weinland mit dem Auto fahren. Wenn Sie es sind, möchten Sie wahrscheinlich wissen, wie Sie ein Auto in Toronto sicher fahren können.

Die Autovermietung in Toronto kann ziemlich teuer sein – wie Benzin, insbesondere im Vergleich zu den Vereinigten Staaten. Also beginnen wir damit.

Bitte beachten Sie: Sie können rechts in das rote Licht biegen, was möglicherweise etwas schwierig ist, wenn Sie nicht daran gewöhnt sind, da Sie Fußgängern folgen müssen. Im Allgemeinen müssen Sie in der Stadt überall mit Fußgängern vorsichtig sein: Toronto hat viele Fußgängerübergänge, und die Menschen scheinen die Straße zu überqueren, wenn sie wollen.

Fahrbedingungen im Winter können extrem sein. Es ist am besten, vorbereitet zu sein und die Wettervorhersagen zu überwachen.

Das Parken in der Stadt ist nicht billig, da Sie fast überall bezahlen müssen. Der Erhalt einer Geldstrafe ist nicht ungewöhnlich; Die Stadt verdient hierfür 50 Millionen U S-Dollar pro Jahr!

Zusammenfassend können wir sagen, dass das Fahren in Toronto sicher ist, dies ist jedoch nicht erforderlich – es sei denn, Sie planen, ein Auto außerhalb der Stadt zu machen.

Ist Uber in Toronto sicher?

Uber ist eine sehr gute und sichere Möglichkeit, sich in der Stadt zu bewegen. Außerdem ist Uber nachts vielleicht der beste Weg, um sich zu bewegen.

Trotzdem arbeitet Toronto an der Ausbildung von Uber- und Lyf t-Fahrern für öffentliche Sicherheitszwecke. Im Moment ist Uber in Toronto in Sicherheit, aber bald wird es viel sicherer (wir hoffen)!

Sind Taxi in Toronto sicher?

Sind Taxi in Toronto sicher

Ein Taxi in Toronto ist leicht zu finden und im Allgemeinen sind sie ziemlich sicher. Das Hauptproblem bei Taxifahrern in Toronto ist, dass sie normalerweise schnell, vielleicht sogar zu schnell fahren.

Sie können ein Taxi auf der Straße anrufen. Achten Sie auf gelbe Taxis oder Autos mit einem „Taxi“ -Schild auf dem Dach. Wenn das Licht brennt, können Sie ein Taxi anrufen. Darüber hinaus können Sie sich vor großen Hotels und Bürogebäuden ein Taxi anstellen.

Wenn Sie sich in einem Taxi sicher fühlen möchten, sitzen Sie am besten auf dem Rücksitz. Das ist keine Unhöflichkeit, so dass Sie sich selbst schützen werden. Wenn Sie befürchten, dass der Taxifahrer auf einer seltsamen Route Glück hat, können Sie die Route auf Ihren Karten folgen. Fühlen Sie sich frei, aus einem Taxi zu springen, wenn es Ihnen scheint, dass Sie den falschen Ort genommen werden, an dem Sie gehen.

Im Auto der Rechtstaxi Company hängen die Namen und die Kontaktinformationen des Unternehmens sowie die Telefonnummer.

Wenn Sie eine Telefonnummer einer soliden Firma benötigen, um im Voraus ein Taxi zu bestellen, fragen Sie im Hotel, wo Sie angehalten haben, die empfohlene Taxifirma. Es gibt auch eine automatische Nummer, mit der Sie kostenlos von einem der vielen Taxiunternehmen der Stadt verbunden sind.

Ist der öffentliche Verkehr in Toronto sicher?

Ist öffentliche Verkehrsmittel in Toronto sicher sicher

Der öffentliche Verkehr in Toronto ist sehr einfach zu bedienen und gut organisiert, da er nur von einem Unternehmen verwaltet wird: TTC.

Die Stadt hat eine U-Bahn, Straßenbahnen und Busse. Wenn Sie sich in der Stadt schützen möchten, wird es nicht schaden, herauszufinden, wie alles funktioniert und wo alle Linien und Routen passieren.

Um im öffentlichen Verkehr sicher zu bleiben, finden Sie hier einige Tipps:

  • Halten Sie Ihre Sachen auf den Knien, damit sie unzugänglich sind.
  • Um keine Zeit damit zu verschwenden, in einer Tasche zu graben, haben Sie eine Reisekarte bei sich.
  • Versuchen Sie, neben einem Busfahrer oder einem Wachmann in einem Zug zu sitzen, wenn Sie Angst haben, spät abends zu gehen.
  • Wenn jemand Sie im öffentlichen Verkehr belästigt, ziehen Sie zu einem anderen Ort und erzählen Sie jemandem davon (idealerweise der Fahrer).
  • Versuchen Sie aus offensichtlichen Gründen nicht einzuschlafen.

Die Metro in Toronto geht sehr oft. Alle Züge halten an allen Stationen an, sodass Sie sich keine Sorgen machen müssen, dass Sie versehentlich zum Express kommen.

An jeder U-Bah n-Station gibt es einen Eingang, an dem Mitarbeiter arbeiten. Sie helfen Ihnen dabei, ein Ticket zu navigieren und zu kaufen. Der Eingang zur U-Bahn ist mit dem “TTC” -Schild mit dem Namen der Station darüber zu finden.

Auf der anderen Seite gehen Straßenbahnen über den Boden hauptsächlich im Dautau n-Gebiet. Diese Straßenbahnen sind ziemlich ikonisch und obligatorisch zu besuchen, wenn Sie durch die Stadt reisen. Wenn Sie mit einer Straßenbahn reisen, senken Sie das Geld für die Reise in die Schachtel, ziehen Sie das gelbe Kabel, wenn Ihr Stopp geeignet ist, und verlassen Sie sie durch die hinteren Türen – alles ist einfach. Straßenbahnstopps werden durch eine weiße Säule mit roten Streifen angezeigt.

Die Busse arbeiten ungefähr auf die gleiche Weise wie Straßenbahnen: Senken Sie das Geld, ziehen Sie das Kabel, gehen Sie durch die hinteren Türen.

Seien Sie vorsichtig mit einem Nachtbus. Es kann dort ziemlich laut sein, daher ist es besser, es zu vermeiden, es sei denn, Sie selbst sind einer dieser lauten betrunkenen Menschen!

Taschen-Bautaschen werden nicht nur von Leuten aus Adidas und Superpaps benötigt!

Im Ernst, sobald Sie das Leben eines Straßengurtes betreten, werden Sie niemals zurückkommen. Es ist unmöglich zu überschätzen, wie nützlich es ist, die wichtigsten Dinge am Gürtel zu tragen.

Ein Straßengurt in voller Größe kann unter dem Hemd versteckt und alle Wertsachen gespeichert werden – Dokumente, Geld im Pass, Kopfhörer, Lippenbalsam, verbotene Goodies organ – organisiert und zur Hand.

Ist das Essen in Toronto sicher?

Ist Lebensmittel in Toronto sicher

Als multikulturelle Stadt bietet Toronto viele verschiedene Küchen. Dies ist eine Stadt für Gourmen, in denen Sie Kult- und leckere Gerichte probieren können. Zum Frühstück können Sie Waffeln schmecken, zum Mittagessen – Entt im Singapu r-Stil und zum Abendessen – ein fantastischer Hummer.

Es gibt auch viele Märkte mit frischem Obst, Hipste r-Bars und steilen Restaurants, und neue Einrichtungen und Snacks eröffnen ständig. Dies ist eine ziemlich sichere Stadt für die Ernährung, aber damit Sie viel über die gastronomische Welt von Toronto wissen, finden Sie hier einige Tipps …

  • Sie sollten Street Food nicht vermeiden – dies ist definitiv eine köstliche Art zu essen. Stellen Sie jedoch sicher, dass Sie Orte besuchen, an denen es keine Warteschlangen gibt, die sauber aussehen und das Essen frisch und sehr heiß zu kochen scheinen. Bereitete Snacks und die Hälfte sind nicht so lecker.
  • Probieren Sie das Winterriciou s-Programm aus. Natürlich werden einige Restaurants in Toronto teuer sein, aber wenn Sie im Januar und Februar dort sind, können Sie dieses Programm ausprobieren. Im Rahmen dieses Programms bieten einige der besten Restaurants der Stadt köstliche Gerichte mit drei Gerichten für nur 15 U S-Dollar an. Ein ähnliches Programm ist im Juli zwei Wochen lang tätig und heißt – Sie haben erraten – summerLicious.
  • Wenn Sie mit einem begrenzten Budget nach Toronto reisen, können Sie die Gesundheit aufrechterhalten, indem Sie in Toronto auf die Märkte frischer Produkte gehen. Beim Kauf von Obst und Gemüse, die hier angeboten werden, werden Sie in Entwicklungsländern nicht das Gefühl haben: All dies ist völlig normal.
  • Wisse, dass das Restaurantleben hier ziemlich entspannt und bescheiden ist. Sie müssen sich nur anziehen, wenn Sie in ein Elit e-Restaurant gehen.
  • Finden Sie die Schließzeit des Restaurants heraus. Viele Einrichtungen sind zwischen 14:30 und 17:30 Uhr geschlossen. Wenn Sie also (sehr) spät zu Mittag essen möchten, müssen Sie möglicherweise ein Restaurant überspringen und ins Café gehen. In ähnlicher Weise sind viele Küchen bis 22:30 Uhr geschlossen. Wenn Sie also spät abends essen möchten, gehen Sie nach Chinatown, Danfort oder Fashion Region Yorkville.
  • Finden Sie Orte, die sehr lebhaft aussehen, idealerweise mit Anwohnern. Dort werden die frischsten und leckeren Gerichte serviert.
  • Schauen Sie sich die Internetbewertungen über die Orte an, die Ihnen am besten gefallen werden. Manchmal ist es nicht immer besser, das Restaurant danach zu beurteilen, wie es draußen aussieht.
  • Wasch deine Hände. Wenn Sie den ganzen Tag durch die Stadt gehen, können Ihre Hände ziemlich schmutzig werden. Waschen Sie sie also, bevor Sie mit dem Essen beginnen. Das Letzte, was Sie wollen, ist, krank zu werden.

Es gibt so viele interessante Dinge in der Stadt. Es ist am besten, sich von Touristenfallen fernzuhalten – wir sprechen über schäbige Restaurants, möglicherweise mit Händlern auf der Straße, die sich fast immer in Touristengebieten oder neben Attraktionen befinden. Besuchen Sie lokale Institutionen und füttern Sie sich als Profi!

Ist es möglich, in Toronto Wasser zu trinken?

Wasserwasser in Toronto ist absolut sicher zum Trinken – schließlich befindet es sich am Ufer des Ontari o-Sees!

Daher können Sie Wasserflaschen im Laden lassen, Plastikmüll sparen und Ihre wiederverwendbare Flasche Wasser füllen, bevor Sie in die Straßen der Stadt gehen.

Wenn Sie sich dafür entscheiden, haben wir eine Liste der besten Wasserflaschen erstellt, die auf Ihrer Reise nützlich sein werden.

Ist es sicher, in Toronto zu leben?

Toronto ist fürs Leben sicher

Es ist ziemlich sicher, in dieser Stadt zu leben, und es scheint, dass auch die Anwohner so denken.

In Toronto gibt es nicht viele Orte, an denen Sie nicht gehen können, es gibt einfach bestimmte Bereiche und Viertel, an die Sie sich erinnern sollten oder für die Sie spät abends nicht alleine wandern sollten. Es ist wichtig, dass Sie wissen, wo Sie gehen können und wo Sie in Toronto bleiben können.

Die einzige Möglichkeit, in Schwierigkeiten zu geraten, besteht darin, nach Drogen zu suchen, die wir Ihnen extrem nicht empfehlen. Für den Heiligen ist Cannabis hier legal!

Dank der großen Kultur des Trinkens kann das Wochenende in Toronto laut sein, insbesondere im Unterhaltungsbereich und im westlichen Teil der Dauntown. Sobald die Clubs geschlossen sind, gehen die Gulyaks auf die Straße und tun, was betrunkene Menschen tun: Sie schreien, kämpfen, gießen – nun, verstehen Sie.

Sie müssen darauf stoßen, wie kalt es im Winter ist: sehr kalt. Straßen können sehr mit Transport beladen und verschmutzt werden. Das Wohnen in Toronto ist ebenfalls ziemlich teuer.

Im Allgemeinen: Toronto ist ein cooler und sicherer Ort für das Leben.

Die Zukunft von Sim Cards ist da!

Ein Modell eines Mannes, der ein Smartphone auf einem weißen Hintergrund mit einem Holafl y-Logo hält

Ein neues Land, ein neuer Vertrag, ein neues Stück Plastik ist langweilig. Kaufen Sie stattdessen Essim!

ESIM funktioniert genauso wie die Anwendung: Sie kaufen es, laden sie und boom! Sie sind verbunden. Es ist so einfach.

Ist Ihr Telefon bereit, ESIM zu verwenden? Lesen Sie, wie ESIM funktioniert, oder klicken Sie unten, um einen der besten ESI M-Lieferanten auf dem Markt zu sehen und plastische aufzugeben.

Ist es sicher, Airbnb in Toronto zu mieten?

Miete Airbnb in Toronto ist mehr als sicher. Sie werden nicht nur von der Reservierungsplattform selbst geschützt, sondern können auch das Gehäuse dank der ersten Bewertungen und Überprüfungssysteme der ersten Klassen und Bewertungen in allen Details überprüfen.

Die Eigentümer sowie Gäste haben die Möglichkeit, sich nach dem Leben gegenseitig zu bewerten, was ein sehr transparentes Kommunikationsnetz zwischen zukünftigen und früheren Gästen garantiert. Wir würden sogar sagen, dass die Wohnungsmieten auf Airbnb die sicherste (und beste) Wahl ist, die Sie während eines Besuchs in Toronto oder Kanada als Ganzes treffen können.

Ist Toronto freundlich zu LGBTK+?

Toronto nimmt den dritten Platz der Welt in Freundlichkeit zu LGBTK+. Daher ist es offensichtlich, dass Sie, wenn Sie ein Vertreter dieser Community sind, in völliger Sicherheit sein werden. Es gibt nicht einen, sondern bis zu zwei schwulen Raionen, gefüllt mit schwulen Bars, sehr freundlichen und offenen Leuten, sowie zu LGBTK+. Gay-Villij in der Gegend von Cherch und Wenley Street ist ein Zuhause für die größte Schwulengemeinschaft in Kanada.

Häufig gestellte Sicherheitsfragen in Toronto

Die Planung einer sicheren Reise nach Toronto kann eine sehr schwierige Aufgabe sein. Daher gaben wir eine Liste der am häufigsten gestellten Sicherheitsfragen in Toronto und beantworteten sie

Ist Toronto nachts sicher?

Obwohl im Zentrum von Toronto auch nachts sehr sicher ist, gibt es einige Seitenstraßen und Bereiche, die Sie vermeiden sollten. Es wird in Begleitung der Menschen sicherer sein. Vermeiden Sie nach Möglichkeit Nachtspaziergänge, um ein zusätzliches Maß an Sicherheit zu gewährleisten, aber selbst wenn Sie dies nicht tun, besteht die Möglichkeit, dass Sie in perfekter Reihenfolge sind.

Welche Bereiche von Toronto sind gefährlich?

Skarborough, Rigent Park und Purkale – Dies sind Gebiete, die gefährlich sein können, besonders nachts. Außerhalb der Innenstadt gibt es mehrere Unterhaltungsstraßen, die erfolglose Persönlichkeiten anziehen, und es ist besser, sich von ihnen fernzuhalten. Dies sind jedoch Bereiche, in denen Touristen höchstwahrscheinlich nie sein werden.

Ist Toronto für Touristen sicher?

Ja, Toronto ist für Touristen sehr sicher. Die Kriminalitätsrate ist sehr niedrig, und vor allem, dass Sie sich aufpassen müssen, sind Taschendiebstände. Halten Sie sich den Haupttouristenbereichen näher und Sie werden während Ihres Aufenthalts keine Probleme haben.

Ist das Toronto Center sicher?

Ja, in Dauntown im Allgemeinen ist es selbst nachts und für einsame Frauen sicher. Die meisten unsicheren Regionen der Stadt befinden sich am Rande. Trotzdem raten wir Ihnen, immer auf unsere Umwelt aufmerksam zu sein, da es in jeder Stadt der Welt ein Problem von Verbrechen mit Taschendiebstahl gibt.

Ist Toronto sicher?

Die neuesten Gedanken über Toronto

Toronto ist eine absolut sichere Stadt zum Besuch. Statistische Daten über diese Stadt und den Ruf Kanadas als sicherer Staat sprechen für sich. Wenn in internationalen Bewertungen und Indizes darauf beruhen, wie friedlich das Land ist oder wie sicher die Stadt ist, nimmt Toronto einen so hohen Ort ein, dass die Tatsache, dass Sie in perfekter Reihenfolge sind, während Sie diese lebhafte Metropole besuchen.

Vielleicht gibt es in der Stadt mehrere Orte, an denen Sie sich aus Sicherheitsgründen nicht nachts einmischen sollten, sondern dies (vermeiden Sie sie), und Sie werden außer Gefahr bleiben: Alles ist sehr einfach. Die Kriminalitätsrate ist hier relativ niedrig, und insbesondere für Touristen ist es eine sehr sichere Stadt.

Obwohl das Wochenende nach dem Schließen der Bars und Clubs der Menge ziemlich laut sein kann, können Sie selbst selbst unter den betrunkenen Gulyak gehören. Wenn es nicht um Sie geht, vermeiden Sie eine solche Situation.

Als Stadt wissen Sie jedoch nie, was passieren kann. Deshalb haben wir uns auf all diese Tipps und Informationen vorbereitet, die Ihnen helfen, mit Bedacht durch Toronto zu reisen.

In der Stadt kann es kalt sein: Wickeln Sie sich warm und folgen Sie dem Wetter. Nachts in einigen Bereichen kann es unruhig sein: Geh nicht dorthin. Taschen hier existieren wirklich: Tragen Sie einen Gürtel für Geld. Aber genießen Sie im Allgemeinen einfach den Urlaub in der Stadt, der in der Sicherheit den vierten Platz der Welt belegt!

Verweigerung der Haftung: Die Sicherheitsbedingungen verändern sich täglich weltweit. Wir tun unser Bestes, um Sie zu beraten, aber diese Informationen sind möglicherweise bereits veraltet. Führen Sie Ihre eigenen Forschungen durch. Genieße deine Reisen!

Für Transparenz wissen Sie bitte, dass einige Links in unseren Inhalten Partnerschaften sind. Dies bedeutet, dass wir eine kleine Belohnung erhalten (ohne zusätzliche Kosten von Ihrer Seite), wenn Sie Wohnraum kocht, Geräte abschließen oder eine Versicherung abgeben). Gleichzeitig verweisen wir nur auf die Ausrüstung, der wir vertrauen, und empfehlen niemals Dienste, die unserer Meinung nach nicht den Anforderungen entsprechen. Danke noch einmal!