Khajuraho-Tempel in Madhya-Pradesh: Informationen, Ort, Fakten, Arbeitszeiten

Eine Gruppe von Denkmälern (Tempel) von Khajuraho in Madhy a-Pradesh ist eine großartige Saga über architektonische Pracht, die Touristen aus der ganzen Welt anzieht. Die Geschichte dieser Tempel hat etwa 1000 Jahre und sie sind ein lebendiges Beispiel für das künstlerische und kulturelle Erbe Indiens. Erotische Skulpturen in diesen Tempeln sind eine der besten der Welt und zeigen Leidenschaft auf bezaubernde Weise. Es gibt auch Skulpturen in diesen Tempeln, die symbolische Werte und den Alltag der alten indischen Kultur darstellen. Zweifellos ist Khajuraho eines der besten Denkmäler des Erbes des Landes.

Planen Sie eine Reise nach Madhya-Pradesh? Wählen Sie dann ein wenig Zeit auf Ihrer Route, um diese großartigen Tempel zu inspizieren, die zum Objekt des UNESC O-Weltkulturerbes deklariert wurden. Das ist alles, was Sie über die Tempel von Khajuraho wissen müssen, einschließlich ihrer Geschichte, Architektur, Zeitplan, Eintrittskosten und anderen interessanten Fakten.

Im Artikel

Informationen über Khajuraho:

Standort Chhatarpur
Arbeitszeit 8:00 Uhr bis 18:00 Uhr
Eintrittspreis £ 30 für Inder;£ 500 für Ausländer
Kamera Kostenlos
Der nächste Flughafen Flughafen Khajuraho
Der nächste Bahnhof Khajuraho Station
Konstruktionsdatum 950 und 1050N. E.
Gebaut Herrscher aus der Changla d-Dynastie
Status UNESC O-Weltkulturerbeobjekt
Architektonischer Stil Naga r-Stil

Khajuraho: Geschichte

Die Inschriften auf den Tempeln von Khajuraho zeigen, dass diese Schreine im Zeitraum von 950 bis 1050 n. Chr. Erstellt wurden. Die Konstruktion des Tempels wird Herrschern aus der Changele l-Dynastie zugeschrieben. Es wird angenommen, dass auf dem Gebiet des Tempels mit einer Fläche von 20 Quadratmetern. KM im 12. Jahrhundert gab es ungefähr 85 Tempel. Allerdings konnten nur 25 Tempel dem Test der Zeit standhalten und bis heute überleben. Heute belegen diese Tempel eine Fläche von 6 Quadratmetern. km.

Es ist interessant festzustellen, dass eine Gruppe von Tempeln von Khajuraho mit zwei Religionen verbunden ist – Jainismus und Hinduismus. Der Tempel von Kandaria Makhadev ist der größte und berühmteste der erhaltenen Tempel. Es ist mit unzähligen Skulpturen mit komplizierten Details verziert, die den Reichtum der alten indischen Architektur widerspiegeln.

Bis zum Ende des 12. Jahrhunderts waren diese Tempel die aktuellen Anbetungsorte. Doch vom 13. bis zum 18. Jahrhundert wurden diese Tempel einer Massenvernichtung ausgesetzt, da die Region unter der Kontrolle verschiedener muslimischer Dynastien überschritten wurde. Im 15. Jahrhundert wurden diese Tempel zum Gegenstand der Zerstörung hinduistischer Tempel, die vom Sicandar von Lody durchgeführt wurden. Nach einer langen Zeit der Zerstörung und Verwüstung wurden die Kirchen von Khajuraho von dem britischen Geodessist T. S. Bert in den 1830er Jahren. Seitdem haben Tempel bei Reisenden aus der ganzen Welt Popularität gewonnen.

Khajuraho: Architektur

Khajurah o-Tempel werden im architektonischen Stil von Nagar gemacht. Sie sind dank erotischer Skulpturen, die die Wände der Tempel schmücken, am berühmtesten. Diese Tempel werden auf einer Granitfundament gebaut und werden mit Sandstein hergestellt. Wie die meisten hinduistischen Tempel folgen die Schreine in Khajuraho dem Plan von Vastu-Purusha-Mandala.

Ein weiteres charakteristisches Merkmal dieser Tempel – Skulpturen befinden sich in symmetrischen Wiederholungszusammensetzungen, obwohl jedes Bild eindeutig ist. Hoch künstlerischer Faden dekoriert Wände, Säulen, Decken dieser Tempel. Auf einigen Panels und Skulpturen in diesen Tempeln gibt es Inschriften. Mit Ausnahme von einem gegenüberstehen alle Tempel in Khajuraho in den Osten und haben einen Eingang in diese Richtung.

Khajuraho: Heute

Heute ist Khajuraho einer der besten Orte in Madhy a-Pradesh, wo Sie die architektonischen Fähigkeiten des alten Indiens sehen können. Tempel in Khajuraho wurden 1982 für ihre einzigartige künstlerische Schönheit zum Objekt des UNESC O-Weltkulturerbes erklärt. Diese Tempel sind in drei Gruppen unterteilt: östlich, westlich und südlich. Von diesen drei Gruppen sind nur in der westlichen Gruppe von Tempeln Ausflüge mit Audio Guide. Jedes Jahr im Februar findet während der Woche ein Khajurah o-Tanzfestival statt. Dieses Festival ist die besten klassischen Tänzer aus ganz Indien. Es gibt auch ein archäologisches Museum in Khajuraho.

Svet a-Seun d-Show in Khajuraho

Abends in den Tempeln von Khajuraho, auf offenen Rasenflächen und vor dem Hintergrund der Kulturerb e-Tempel findet eine erstaunliche leichte Show stat t-eine der besten Shows mit niedrigem Seund in Indien. Während der Show lernen Sie eine interessante Geschichte von Tempeln.

  • Dauer: 50 Minuten
  • Zeitplan: Von Oktober bis Februar – von 18:30 bis 19:25 (auf Englisch); Von 19:40 bis 20:35 (auf Hindi) von März bis September – von 19:30 bis 20:25 (auf Englisch); von 20:40 bis 21:35 (auf Hindi)
  • Tickets: £ 300 für Inder;£ 700 für Ausländer

Weniger berühmte Fakten über Khajuraho

  • Khajuraho ist einer der vier heiligen Orte, die mit dem Lord Shiva verbunden sind. Andere Orte sind Müsli, Kedarnath und Typ.
  • Der Tempel von Matangishvara in Khajuraho ist heute der derzeitige Ort der Anbetung.
  • Der Tempel der Bhan d-Jungfrau in Rajastan, erbaut im 10. Jahrhundert, wiederholt den Stil der Tempel von Khajuraho. Deshalb ist er als “Little Khajuraho” bekannt.
  • Der Tempel von Kandaria Mahadev in Khajuraho ist der meistbesuchte Schrein und ist mit mehr als 870 Skulpturen dekoriert.
  • Obwohl Khajuraho für seine erotischen Skulpturen bekannt ist, machen sie weniger als 10 % der Tempelskulpturen aus.

Khajuraho Museum

Das archäologische Museum in Khajuraho ist eine Schatzkammer für Skulpturen und geschnitzte Kunstwerke. Das 1967 gegründete Museum besteht aus fünf Galerien. Das Museum speichert mehr als 3. 000 Skulpturen, von denen nur 110 öffentlich ausgestellt wurden.

  • Die Betriebszeit des Museums: von 10:00 bis 17:00 Uhr; Montags geschlossen
  • Eintrittsgebühr in das Museum: £ 20 für Inder;£ 100 für Ausländer

Sehenswürdigkeiten neben Khajuraho

  • Plotina Beni Sagar (6, 4 km)
  • Jain Museum (3, 2 km)

Zweifellos ist Khajuraho einer der aufregendsten Orte für den Besuch in Indien. Besuchen Sie den Tempel, um sein reiches architektonisches Erbe zu sehen und die Fähigkeiten der alten Handwerker zu bewundern, die diese erstaunlichen Kunstwerke geschaffen haben.

Sargun Rushing Kaur

Sargun toleriert keine Schwierigkeiten und kreativen Hindernisse, die ihr helfen, zu wachsen, während sie sie nacheinander überwindet. Mit dem angeborenen Wunsch, um die Welt zu reisen, ebnet sie sich durch das Leben und besucht die Orte ihrer Träume. Wenn sie nicht in der kreativen Zone ist, spielt Sargun es liebt es, Badminton zu spielen und ihre Lieblingsserie zu sehen.