Mallorca Guide

Das spanische Offshor e-Territorium von Mallorca (ausgesprochen als Mallorca) ist eine Balearia n-Insel im Mittelmeer in der Nähe der spanischen Stadt Valencia. Er ist berühmt für seine goldenen Strände, Bergausblick und was ist das Zuhause für mehrere Teams von Radfahrern, die hier zu Beginn der Wintermonate hier ausgebildet wurden.

Mallorca ist wie sein Balearia n-Gegenstück Ibiza ein ausnahmslos beliebtes Touristenziel und zieht sowohl Familien als auch Paare und Fans von Budgetreisen an. Hier ist eine lustige Tatsache: Meine früheste Erinnerung an die Reise ist ein Schnitt meiner Beine am Mallork i-Strand – ich war 2 Jahre alt und musste vom spanischen Arzt Nähte legen!

Die Insel hat eine eigene Kultur, viele Restaurants, Bars, Geschäfte, Kathedralen und Relikte der Vergangenheit. Schauen wir uns den Mallorca näher an.

Öffnen Sie unsere größten Reisegeheimnisse!

Abonnieren Sie unseren Newsletter und erhalten Sie die besten Reis e-Tipps direkt auf Ihrem Mailbox.

Show Show

  • Motorbewegung – Autovermietung
  • Unterkunft auf der Mallorca
  • Geschichte, Erbe und Kultur
  • Trumuntan Mountain Range
  • Willst du Spanien besuchen ?!

Wie man nach Mallorca – Autovermietung kommt

Der einfachste und einfachste Weg, sich entlang der Mallorca zu bewegen, ist ein Auto. Das Straßennetz ist großartig und Sie können durch die Insel fahren. Dies ist einer der Gründe, warum es von professionellen Radfahrern geschult wird. Sie können einfach ein Auto am Flughafen Mallorca mieten und auf die Straße gehen.

Mallorca ist wirklich einer der besten Orte für Radfahrer der Welt. Wenn Sie ein Fahrrad auf Mallorca mieten möchten, gibt es in der Hauptstadt der Insel Palm mehrere Mietpunkte und in den meisten Küstenstädten und Resorts – mindestens ein Geschäft.

Unterkunft auf der Mallorca

Jetzt, wo Sie Räder haben, müssen Sie irgendwo anhalten.

Für jeden Geschmack und jeden Budget gibt es Optionen für Unterkünfte. Es gibt viele gute Hotels auf der Insel, von denen viele ein paar Minuten zu Fuß von reinen goldenen Stränden entfernt sind. Alternative können Sie mit Ihrer eigenen Küche in einer Villa oder Wohnung wohnen. Sie eignen sich hervorragend für Budgetreisende, da sie mit einer gebauten Küche ausgestattet sind, mit der Sie sich vorbereiten können (der Rat von Broke Backpacker – Sparen Sie mehr Geld, nehmen Sie trockene Nudeln, Nudeln, Reis und Banken mit Kräutern aus dem Haus). .

Es gibt viele Unterkunftsmöglichkeiten auf Mallorca – für welche Art von Unterkunft Sie sich auch entscheiden, hier werden Sie mit Sicherheit fündig. Wie zu erwarten ist, variiert die Qualität je nach Budget. Es gibt auch viele All-Inclusive-Angebote. Sie mögen teuer erscheinen, aber natürlich können Sie bei Speisen und Getränken sparen, wenn Sie in Ihrem Hotel speisen.

Tapas und Bier

Geschichte, Erbe und Kultur

Es sind nicht nur weicher Sand und atemberaubende Strände, die Menschen nach Mallorca locken. Das reiche Erbe und die faszinierende Geschichte ziehen auch diejenigen an, die einen kulturellen und historischen Kurzurlaub suchen.

Mallorca wurde erstmals Jahrtausende v. Chr. besiedelt, wobei die Zeugnisse griechischer und phönizischer Zivilisationen bis etwa 3000 v. Chr. zurückreichen. Doch nach der Eroberung der Insel durch das Römische Reich im Jahr 123 v. e. Die Bevölkerung der Insel begann zu wachsen. Die Insel wurde später im 7. Jahrhundert von den Mauren zurückerobert, und in einigen der alten Festungen entlang der Küste ist noch immer islamischer Einfluss zu erkennen.

Wenn Sie sich für das maurische Spanien interessieren, sollten Sie unbedingt Sevilla auf dem spanischen Festland besuchen.

Die Mauren wurden schließlich von König James (ausgesprochen Jaimes auf Spanisch) I. vertrieben. Zu dieser Zeit wurden im Auftrag des Erobererkönigs mehrere Bauwerke errichtet, die noch heute zu sehen sind. Dazu gehören das Schloss Bellver, der Königspalast von La Almudaina und das Kloster Sant Francesc, die alle in Ihrer Besichtigungstour auf Mallorca enthalten sein sollten.

Um einen Eindruck vom Erbe Mallorcas zu bekommen, lohnt sich ein Besuch der Altstadt von Alcudia. Die engen Gassen und die Architektur vermitteln das Gefühl, eine Zeitreise in die Vergangenheit zu unternehmen, und lassen Sie nachvollziehen, wie das Leben im 7. Jahrhundert aussah. Besuchen Sie unbedingt eines der Straßencafés für einen Kaffee oder einen Krug Sangria mit köstlichen, frischen, kostenlosen Tapas.

Auch die Hauptstadt der Insel, Palma, ist ein toller Tagesausflug mit ihren alten Festungen und barocken Kirchen sowie edlen Boutiquen.

Heute ist der größte Teil der Insel auf den Tourismus ausgerichtet. Das Klima ist das ganze Jahr über wunderbar und bietet sowohl Winterurlaub als auch sonnige Sommer. Wassersport ist hier leicht zu finden und natürlich ist Radfahren sehr beliebt.

Reisen Sie nach Mallorca? Dann planen Sie Ihre Reise mit Bedacht!

Mit dem Mallorca City Pas s-Ticket sehen Sie zu den günstigsten Preisen alles Gute auf Mallorca. Rabatte, Attraktionen, Tickets und sogar öffentliche Verkehrsmittel – all dies ist der Standard für jede gute Stadtreisen – investieren Sie jetzt und sparen Sie bei Ihrer Ankunft Dollar!

Trumuntan Mountain Range

Was zu tun auf Mallorca

Bewegen Sie sich durch die Berge nach Nordosten, und Sie werden sich auf der MA-10-Straße befinden und durch die Trumuntan-Bergkette führen. Die Reise wird absolut erstaunlich sein – das Meer aus orangefarbenen und Olivenbäumen wird Sie treffen, wenn Sie irgendwann in die epischen Arten des Azurbläens durchbrechen. Die gesamte Bergkette, die die Ostküste von Mallorca bedeckt, ist Gegenstand des UNESC O-Weltkulturerbes.

Als der Mallorca vom Moor gewonnen wurde, installierten sie hier Bewässerungssysteme, die es der üppigen Vegetation ermöglichten. Das alte System ist bis heute sichtbar und sollte bei jedem Besuch des Hauptfachs in der Liste der Hauptattraktionen liegen.

Auf den Straßen sehen Sie Schilder für verschiedene Dörfer und Städte, die es bewohnen. Dies sind großartige Orte, an denen Sie zum Mittagessen anhalten oder Kaffee trinken und ein bisschen mehr Tapas essen können, um es wahrzunehmen. Sie werden sicherlich bizarre Märkte finden, auf denen Sie ungewöhnliche Waren und lokale Produkte kaufen können. Der Bekannte mit Städten und Dörfern ermöglicht es, den Geschmack eines einfachen, reinen spanischen Lebens zu spüren, das sich über Hunderte von Jahren praktisch nicht verändert hat.

Wenn Sie auf die Straße zurückkehren, können Sie zu Puig Major kommen – dem höchsten Punkt von Mallorca. Hier können Sie ein Auto verlassen und ein paar Selfies und ein aufregendes Aussehen aufnehmen. Er wird niemals veraltet.

Gehen Sie nach Norden und kommen Sie schließlich zum Leuchtturm des Cap-Formers. Verlieren Sie während der Reise nicht Ihre Gelassenheit, da Sie auf beiden Seiten der Straße steile Abfahrten für Sie möglicherweise ein wenig gefährlich erscheinen.

Der Leuchtturm ist der nördlichste Punkt der Mallorca, und von hier aus sind die Aussicht auf die beiden Seiten der Halbinsel geöffnet. Die Anwohner bezeichnen diesen Teil der Insel als Treffen der Winde. Sie können es je nach Saison in sich selbst spüren.

Kehren Sie entlang der Straße zurück, auf der Sie angekommen sind, und Sie können die Fersen von Callra erleben. Diese Route führt Sie zu Pollen und dem schönen Golden Strand. Warum nicht eine Weile hier bleiben und die Sonne und das Meer genießen? Dieser Strand ist besonders beliebt.

Sobald Sie bereit sind, können Sie ins Auto springen und zu einem neuen Abenteuer gehen.

Es gibt alles auf Mallorca, das Sie Urlaub oder Urlaub wünschen können. Dies ist eine wundervolle Insel mit einer reichen Kultur, einer Vielzahl von Sehenswürdigkeiten und einem Gefühl der Einheit mit der Erde. Es ist auch ein wunderbarer Ort, an dem Sie zu Tode versunken, mit den besten spanischen Küche zu Mittag essen und heißes Kaffee im Wald aus Olivenbäumen genießen können.

Willst du Spanien besuchen ?!

Was zu tun auf Mallorca

Möchten Sie Spanien besuchen? Dann kennenlernen Sie unsere epische Führung, mit einem Rucksack auf Spanien zu reisen!

Für Transparenz wissen Sie bitte, dass einige Links in unseren Inhalten Partnerschaften sind. Dies bedeutet, dass wir eine kleine Provision erhalten (ohne zusätzliche Kosten von Ihrer Seite), wenn Sie Wohnraum kocht, Geräte abschließen oder eine Versicherung abgeben). Gleichzeitig verweisen wir nur auf die Ausrüstung, der wir vertrauen, und empfehlen niemals Dienste, die unserer Meinung nach nicht den Anforderungen entsprechen. Danke noch einmal!