Tha i-Küche – 15 Gerichte, ohne die Sie nicht leben können

Reisende kommen nach Thailand für erstaunliche tropische Strände, laute Städte und ruhige Berge. Es ist nicht verwunderlich, dass jedes Jahr Millionen von Menschen hierher hierher kommen – das Land ist einfach unglaublich! Aber nicht nur Landschaften ziehen Reisende nach Thailand an – es ist erstaunliches Essen, das auf der ganzen Welt bekannt ist.

Wie Sie wissen, ist thailändisches Essen lecker, mit Gewürzen perfekt gewürzt und eigentlich sehr gut für die Gesundheit. Die Gerichte sind einzigartig und vielfältig, von leichten und frischen Salaten bis hin zu dickem und heißem Curry. Paradies für Gourme!

Es gibt im ganzen Land unzählige Restaurants mit hoher Küche, aber echte Perlen der Küche finden sich in Restaurants am Straßenrand und in Karren von Straßenhändlern. Und was ist das Beste? Tha i-Essen ist sehr billig!

Entdecken Sie unsere größten Reisegeheimnisse!

Abonnieren Sie unseren Newsletter und erhalten Sie die besten Reis e-Tipps direkt auf Ihrem Mailbox.

Show Show

  • Was ist das Essen in Thailand?
  • Beste thailändische Gerichte
  • Vegetarische und vegane Gerichte in Thailand
  • Desserts in Thailand
  • Abschließende Gedanken

Was ist das Essen in Thailand?

Die besten Gerichte sollten in Thailand gegessen werden

Die thailändische Küche ist so vielfältig und farbenfroh wie Thailand selbst. Die Gerichte variieren von Region zu Region, und bald werden Sie feststellen, dass die besten Orte für Lebensmittel keine schicken Restaurants sind. In Thailand gibt es eine beeindruckende Kultur des Street Food. Überall gibt es Händler, die fast alle Arten von Lebensmitteln und Snacks zu so niedrigen Preisen verkaufen, dass Sie sich für die Zukunft einbauen werden.

Wenn Sie nach Thailand reisen, müssen Sie als erstes herausfinden, wo sich der lokale Markt befindet. Dort finden Sie die billigsten, köstlichsten und authentischsten thailändischen Gerichte.

Einer der besten Lebensmittelmärkte ist der Nachtmarkt von Khuakhin, wo der Geruch von Gerichten, die auf Shampoos gebraten wurden, in der Luft und auf dem Wochenendmarkt in Phuket, wo Sie immer etwas Seltsames und Erstaunliches probieren können.

Wenn Sie kein scharfes Essen mögen, können Sie schwierig sein. Tipp – Bitten Sie Reis hinzufügen, um die Schwere ein wenig zu verteilen, oder wählen Sie mehr cremige Kokosmilch und nicht würzig, wie Gaeng Keow Wan Gai (Green Curry).

Vegetarier und Veganer müssen hart arbeiten. Thais lieben es, Rindfleisch, Schweinefleisch und Hühnchen in ihren Gerichten zu verwenden. Sie verwenden auch Gewürze wie Austernsauce, zum Braten, Marinaden und als Macaul i-Sauce. Fragen Sie unbedingt, ob Sie sich Sorgen machen.

Essen in Thailand ist der Traum eines Budgetreisenden. Außerhalb großer Restaurants ist alles im Preis erhältlich. Sie können ein riesiges Abendessen für nur ein paar Dollar bekommen! Viele Dinge in Thailand können teuer sein, aber Essen ist der Ort, an dem Sie wirklich sparen können.

Thailändische Esskultur im ganzen Land

Die besten Gerichte sollten in Thailand gegessen werden

Die Tatsache, dass Sie essen werden, hängt davon ab, wo Sie in Thailand geblieben sind. Jede Region hat ihre eigenen lokalen Delikatessen und berühmte Gerichte. Wenn Sie sich an einem bestimmten Touristenort befinden, erhalten Sie möglicherweise kein echtes thailändisches Essen. Restaurants wagen normalerweise ihre Rezepte, um sie für Ausländer attraktiver zu machen, insbesondere wenn sie scharf sind!

Die echten Gourmen sollten Bangkok besuchen. Hier finden Sie alle besten Gerichte der thailändischen Küche sowie eine große Auswahl an Orten, an denen Sie essen können. Die Stadt hat viele kulinarische Meisterkurse, die Sie ausprobieren können! Außerdem gibt es in Bangkok das berühmteste Nahm Tha i-Restaurant der Welt.

Im Norden Thailands werden Sie solche Delikatessen wie Khao Soja (Schnittreis) entdecken. Wandern Sie durch die Nachtmärkte und probieren Sie Gerichte der nördlichen thailändischen Küche. Frische Meeresfrüchtegerichte sind die besten an Strandorten wie Hua Hin oder auf Inseln wie Bull Lee. Dies ist ein Paradies für Liebhaber von Meeresfrüchten!

Wie an den meisten anderen Orten hatten die Nachbarländer einen starken Einfluss auf die Kultur und Küche Thailands. Thailand grenzt an Kambodscha, Laos, Malaysia und Myanmar, und alle haben hier ihren eigenen Geschmack hinterlassen. Chinesische Einwanderer beeinflussten die thailändische Küche. Solche Gerichte wie Kha MU (gedünstetes Schweinefleischbein) wurden von chinesischen Gästen gebracht und das umfangreiche Repertoire der thailändischen Küche auffüllte. Wenn Sie weiter gehen, können Sie feststellen, dass selbst Europa eine Rolle in der thailändischen Küche gespielt hat.

Ein auffälliges Beispiel ist grünes Chili. Der grundlegende Zutat von Thai Green Curry wurde von portugiesischen Forschern im 16. Jahrhundert mitgebracht – der gedacht hätte!

Thailändische Küche Festivals

Die besten Gerichte sollten in Thailand gegessen werden

Thailand ist ununterbrochene Feiertage und Festivals. Jedes Jahr gibt es viele Festivals, die den Traditionen, Geschichte und Küche des Landes gewidmet sind. Die Saison der Festivals ist die beste Zeit, um Thailand zu besuchen, um die Kultur des Landes wirklich durchzuführen.

Eines der einzigartigsten und Neugierigsten ist das Tesaagan Gin JE – abgekürztes J E-Fest, und für Ausländer – das Fest der neun Munitionsgötter. Dieses traditionelle Foo d-Festival hat taoistische Wurzeln, dauert 9 Tage und wird auch in Singapur, Malaysia und Vietnam gefeiert.

Was ist das? Nun, dies ist ein Festival aus veganem und vegetarischem Essen! Obwohl es komplizierter ist als nur neun Tage Veganer zu sein. Der Urlaub (wenn Sie es ernst nehmen) beinhaltet die Ablehnung von Fleisch und tierischen Produkten sowie von Gemüse mit starkem Geruch! Knoblauch und Zwiebeln sind nicht im Menü enthalten. Es sieht aus wie ein christlicher Feiertag mit großer Fastenzeit.

Die Daten des JE E-Festivals ändern sich von Jahr zu Jahr gemäß dem Mondkalender. In der Regel fällt es für den Zeitraum vom 8. bis 17. Oktober.

In Geschäften und Lebensmittelkioski wird ein Fla g-System verwendet, um Ihnen zu sagen, was möglich ist und was Sie während des ZH E-Festivals nicht essen können. Wenn neben dem Produkt eine gelbrote Flagge vorhanden ist, ist es für ZHE sicher, essen Sie zugesundet!

Die besten Orte für das Festival sind Bangkok, Phuket, Pattaya und Samut Sahon – obwohl es im ganzen Land festgestellt wird, wo immer Sie sind, werden Sie nicht verlieren.

Natürlich ändert sich Ihr Essen auch im Zusammenhang mit dem Urlaub. Bald und leckeres Essen zum Beispiel sind immer noch beliebter Phad Mee Jae, Phad, EW und Phad Mama Noodles, noch erlaubt. Sowie Jab Cha i-Suppe, die während des Jae überall in großen Töpfen zubereitet wird.

Ein weiteres faszinierendes thailändisches Festiva l-Essen ist das Festival des Affenbanketts in Lopburi. Es wird nur in der Stadt Lopburi im zentralen Teil Thailands durchgeführt und sieht nicht wie etwas aus, dem Sie bereits begegnet sind.

Zunächst ist Essen nichts für Sie, sondern für Stadtaffen! Die Tradition entstand in den 1980er Jahren, um dem Makak zu danken, der in der Stadt lebte. Teller mit Obst und Gemüse, die Affen lassen, werden in der Stadt ausgelegt, damit sie einen Bissen haben können.

Der Feiertag findet am letzten Sonntag im November statt, und das ist nicht das, was Sie vermissen möchten! Natürlich wird es ein Festmahl für Nichtträger geben. Die besten Straßenhändler versammeln sich beim Festival.

Beste thailändische Gerichte

Machen Sie sich bereit, Notizen zu machen. Wenn Sie nach Thailand gehen, werden diese Gerichte, die Sie auf jeden Fall ausprobieren, Sie einfach schockieren!

1. Pad Tai

Pad Tai

Pad Tai ist vielleicht das berühmteste thailändische Gericht. Dies sind gebratene Nudeln, die nach Gerüchten von chinesischen Einwanderern ins Land gebracht wurden. Dies ist der beste Anfang für Touristen mit einem kleinen Mund, da es nicht zu scharf ist.

Pad Tai hat eine fantastische Kombination aus kontrastierenden Geschmacksrichtungen, die zwischen salzig, süß und sauer in einem Gericht balanciert.

Die Hauptzutaten: Flache Reisnudeln, etwas Fleisch (normalerweise Meeresfrüchte, Schweinefleisch oder Hühnchen) oder Tofu für Gemüse, Bohnenkohl, Eier, Zwiebel, Tama Arind und mehrere weitere Zusatzstoffe.

Dies ist ein obligatorisches Gericht für jeden Besuch in Thailand.

2. Kaeng Luang

Kaeng Luang

Thai Curry ist auf der ganzen Welt als einer der besten bekannt. Sie sind frisch, leicht und immer lecker, und Kaeng Luang (Yellow Curry) ist eine ideale Bestätigung dafür.

Das Gericht erhielt seinen Namen dank der gelben Farbe, die einen der wichtigsten Zutaten erzeugt – Kurkuma. Die Zutaten, die Sie im gelben Curry finden, hängen von der Region ab. Die Hauptbestandteile sind jedoch die gelbe thailändische Curr y-Paste, ein Gemüsesatz, jedes Protein, Kreuzkümmel, Kurkuma, Zitronengras und Kokosmilch.

Das Gericht ist cremig, leichtes und sickendes Aroma. Es ist nicht so akut wie andere berühmte thailändische Trage, also werden es selbst Kindern es mögen!

3. Gaeng Keo Van Guy

Gaeng Keo van Gai

Von allen Thai Curry Gaeng Keow Wan Gai (oder nur grünes Curry) ist das akuteste. Dieses Gericht ist nichts für schwache Nerven. Es bekam seinen Namen dank der auffälligsten Zutaten – grüner Chili.

Chile ist scharf genug, um Ihren Kopf abzureißen! Um die Schärfe zu lindern, werden sie zuerst in Kokosmilch gekocht. Seltsamerweise stammt Green Chile nicht in Thailand, und dieses Gericht erschien erst, nachdem die portugiesischen Missionare es im 16. Jahrhundert mitgebracht hatten.

Green Curry wurde ursprünglich in Zentra l-Thailand gekocht und kombiniert eine Mischung aus grünem Trage, Kokosmilch, Gemüse, einer großen Anzahl von Gewürzen und den Hauptzutaten des Tragens, wie Zitronengras, Limette n-Kaffera, Galanal, Zwiebeln und vielen anderen!

Aber wenn Sie nicht scharfes Essen mögen, berühren Sie nicht thailändisches grünes Curry – nicht alles muss ausprobiert werden.

4. Laab

Laab

Laab ist ein Markensalat in vielen Regionen Nordasiens. Es wird angenommen, dass es aus Laos kommt, aber jetzt ist es eines der beliebtesten Gerichte in Thailand.

Aber täuschen Sie nicht und denken, dass dieser Salat Sie hungrig lassen wird, er ist herzhaft und herzhaft! Eine Mischung aus Hackfleisch, Minzblättern, Koriander, Pilzen und Tankstellen, die dem für SOM TAM sehr ähnlich sind, sättigen Sie.

Da der Salat leicht fett und scharf ist (Chili ist der Hauptbestandteil fast aller thailändischen Gerichte), wird eine Beilage aus gehacktem rohem Gemüse befestigt, die geweiht werden kann, um das Neumum in den Bruch zwischen der Absorption von zu reinigen Essen.

5. PAD-E-EE

Pad-e-ew

Lapsha für Thais ist für Italiener die gleiche wie Pasta: das Hauptnahrungsmittel, das allen Gerichten hinzugefügt wird, die möglich sein können. Zum Glück für Sie sind sie sehr lecker! Pad-e-E-E-E-E-E-E-E-E-E-E-E-E-E-E-EW ist einer der befriedigendsten Nudeln.

Wenn Sie einen langen Tag haben, suchen Sie sich einen Straßenstand und nehmen Sie einen Teller mit dicken Reisnudeln, Gemüse, Schweinefleisch oder Huhn sowie eine großzügige Portion dunkler Sojasauce. Dies wird Ihnen den ganzen Tag mit Energie berechnen.

Salz und herzhafte Pad-e-E-E-E-E-E-E-E-E-E-E-E-E-EW können mit Chili-Flocken, Limetten, Essig oder (sehr neugierig) gewürzt werden, um mit Zucker zu bestreuen und die Einheimischen zu lieben. Versuchen Sie während einer freundlichen Tournee echte Nudeln auf lokalen Märkten.

6. Massiman Curry

Massiman Curry

Massiman Curry stammt aus Sü d-Thailand. Es ist dick, duftend und befriedigend.

Die Hauptzutaten sind Kartoffeln und Fleisch, die in Kokosmilchsauce, gebratenen Erdnüssen, Gewürzen und mehreren geheimen Zutaten zubereitet werden.

Stellen Sie sicher, dass Sie sehr hungrig sind, wenn Sie Carrie Massan bestellen! Es wird mit einer Schüssel Reis und mehreren Beilagen wie Chil i-Flocken und zusätzlichen gebratenen Erdnüssen serviert.

7. Mu Satay

Mu saya

Schweinefleisch ist köstlich, wie die Sate i-Erdnusssauce – verbinden Sie sie, und Sie erhalten etwas Paradies. Sharpurs mit dünnen Schweinefleischscheiben werden mit seidiger Kokosmilch und Kurkuma überzogen und auf der Kohle des Grills zubereitet.

Das Fleisch ist saftig und zart, und die Sahne, die Satei für das Grunken ausgeht, wird an die Beilage geliefert. Ein kleiner Salat aus Essig und Gurken ist ebenfalls angebracht – ein ausgezeichnetes Werkzeug zur Reinigung der Palette, die in der thailändischen Küche einen sauren Geschmack bietet.

Tatsächlich ist Satai so lecker und es ist leicht zu ermitteln, dass Sie vergeben werden können, dass Sie keine anderen thailändischen Gerichte auf dieser Liste ausprobieren.

8. Yam Pla duk fu

PLA PLA Duk Fu

Jedes Land hat ein Gericht, das Sie höchstwahrscheinlich nie wieder finden werden. In Thailand ist ein solches Gericht Yam Pla Duk Foo. Es ist selten, dass Sie einen Welsalat im Menü treffen können.

Der Wels wird in Obst zu einer knusprigen Kruste gebraten und mit Sauermango, Erdnuss, roten Zwiebeln, frischem Koriander und natürlich Chili gemischt. Die Salatmischung ist mit einer süßen und sauren Batteriesauce bedeckt.

Dies ist ein ideales Gericht für ein leichtes Abendessen oder ein spätes Abendessen, und es passt gut zu einem Glas Tha i-Bier!

9. Khao Soja

Khao Soja

Khao Soja ist ein Suppengericht, das in ganz Thailand in lokalen Diner und kleinen Kiosken zu finden ist. Es ist besonders beliebt in Chiangmai, wo Sie zu jeder Tageszeit ein Bowo von Khao Soja bekommen können.

Suppen sind eine der Hauptbestandteile der thailändischen Küche, aber da Khao Soja ein Gericht birmanischer Herkunft ist, ändern sich der Geschmack und seine Zutaten leicht. Wenn Sie etwas beruhigendes und restaurisches Kraft wollen, ist dieses Gericht das, was Sie brauchen!

Einer der Hauptzutaten ist Kokosmilch, die dem Gericht eine reichhaltige cremige Konsistenz und einen leicht süßen Geschmack verleiht. Sie können eine Brühe mit Tragen, weichen Eiernudeln, Rindfleisch (können durch Hühnchen oder Tofu ersetzt werden) erwarten und zum Beispiel eingelegtes Gemüse oder knusprige Eiernudeln in einem Obst gebraten.

Dies ist der beste Rucksack der Welt.

Ethe r-Rucksack

Im Laufe der Jahre haben wir viele Rucksäcke getestet, aber es gab eine, die immer die beste war und die beste Akquisition für Abenteuerliebhaber ist: Osprey Osprey Aether und Ariel von allen zugelassen.

Möchten Sie mehr darüber erfahren, warum diese Rucksäcke so verdammt gut sind? Lesen Sie dann unsere detaillierte Rezension, um alle Details zu finden!

Vegetarische und vegane Gerichte in Thailand

Schauen wir uns nun einige Gerichte an, die für Vegetarier und Veganer geeignet sind. Einer der besten Aspekte des Reisens ist es, durch Essen neue Geschmäcker und Kulturen zu entdecken. Dies kann ein wenig enttäuschend und manchmal deprimierend sein, wenn Sie nur Fleisch und Fisch auf der Speisekarte sehen.

Haben Sie keine Angst, in Thailand gibt es viele entzückende Gerichte ohne Fleisch, die selbst Fleischfresser mögen werden. Die meisten dieser thailändischen Gerichte sind leicht zu kochen, sodass Sie sie zu Ihrem Hausrepertoire der thailändischen Küche hinzufügen können!

10. Laab Jay

Laab Jay

Wir haben bereits über Laaba gesprochen, und dies ist nur eine vegetarische Version. Das Fleisch wird durch herzhafte Tof u-Stücke ersetzt, gemischt mit grünem Salat, Zwiebeln, mehreren anderen Gemüse und Gewürzen.

Seien Sie vorsichtig, da dieses Gericht sehr scharf ist – wenn Sie kein Essen mögen, das ein leicht brennendes Gefühl in Ihrem Mund verursacht, dann ist Laab Jai besser zu essen.

Sie können ein Gericht mit Kürbis und Zwiebeln servieren, um es zu ergänzen und ein paar Süßigkeiten hinzuzufügen. Vielleicht ist dies ein Salat, aber es ist ziemlich zufriedenstellend für Essen zu jeder Tageszeit.

11. Pad Phuck Tong

Pad Phuck Tong

Dieses Paradie s-thailändische Gericht kann nicht mit anderen Kürbisrezepten verglichen werden. Der Kürbis ist in Sauce, Knoblauch und manchmal in Tofu gebraten. Wenn Sie besonders vorsichtig sein möchten, überprüfen Sie, ob im Rezept vegetarische Austernsauce verwendet wird.

Pad Phuck Tong ist nicht so leicht zu finden wie andere Gerichte. Beobachten Sie ihn, weil es sehr lecker ist! Sie können es sogar zu Hause kochen, wenn Sie aus dem Urlaub zurückkehren.

12. Vegetarischer Pad Tai

Vegetarischer Pad Tai

Pad Tai ist ein Klassiker. Ersetzen Sie das Fleisch durch ein Tofu oder Ei (oder beides), und Sie erhalten eine einfache und leckere vegetarische Gericht.

Die Nudeln werden mit dem Sortiment an Gemüse wie Brokkoli und Bambusschießen gemischt. Abhängig von der Saison und der Region kann der Geschmack des Gerichts sehr unterschiedlich sein.

Es ist nicht besonders scharf und kombiniert süß und salzig. Wenn Sie Vegetarier oder Veganer sind, fragen Sie den Koch, ob er Fischsauce oder getrocknete Garnelen verwendet hat, um Sauce zuzubereiten.

Unsere größten Geheimnisse der Reise …

Geben Sie hier Ihre E-Mail ein und erhalten Sie kostenlos die ursprüngliche Bibel eines duftenden Schwurers.