Touristenorte, die in Kanyakumari besucht werden sollten, und Informationen darüber, wie sie zu ihnen kommen können

Kanyakumari am südlichen Ende Indiens und umgeben von drei großen Stauseen ist einer der ruhigsten und schönsten Orte im Bundesstaat Tamilnad. Diese erstaunliche Küstenstadt bietet eine erstaunliche Kombination aus Geschichte, Kultur, malerischen Landschaften und Modernisierung. Hier finden alle etwas Eigenes – von Festungen und Tempeln bis hin zu Stränden und Museen.

Canyakumari ist mit Luft, Schiene und Straße gut mit dem Rest des Landes verbunden. Wenn Sie mit dem Flugzeug fliegen, dem nächsten Trivandru m-Flughafen (89 km), von wo aus Sie mit Bus oder Taxi kommen können. Kanyakumari hat einen eigenen Bahnhof und Züge aus vielen großen Städten wie Delhi, Mumbai, Kalkutta und Hyidarabad, hier hält regelmäßig an. Die Stadt hat auch eine gute Autobotschaft: Es gibt viele Busse aus Coimbature, Madurai, Ponticherry und anderen großen Städten im Süden.

Möchten Sie Ihren Urlaub in dieser atemberaubenden Küstenstadt verbringen? Wir haben eine Liste der besten Orte zusammengestellt, an denen Sie Kanyakumari besuchen können, die Sie in Ihre Route aufnehmen müssen.

Im Artikel

1. Denkmal über den Felsen von Vivekananda

Das Denkmal des Rocks nach Vivekananda

#1 Ort, um Kanyakumari zu besuchen

Das Denkmal von Vivekananda Rock befindet sich auf einer kleinen Insel und ist einer der wichtigsten Touristenorte in Kanyakumari. Swami Vivekananda erreichte hier nach dre i-Tag e-Meditation im Jahr 1892 Erleuchtung. Es wird auch angenommen, dass Devi Kanya Kumari harte Sparmaßnahmen auf diesem Felsen übte.

Die Hauptattraktionen des Rocky Memorial sind Vivekananda Mandapam und Srypad Mandapam. Die massive Statue von Swamiji mit dem Indischen Ozean im Hintergrund ist ein Anblick, der nicht ignoriert werden kann! Die spirituelle Atmosphäre und Ruhe dieses Ortes in Kombination mit faszinierender Aussicht auf die Umgebung machen das Vivekanand a-Roc k-Denkmal für eine der Hauptattraktionen von Kagagumari.

  • Die beste Zeit zum Besuch: von Oktober bis März
  • Ideale Dauer: 1-2 Stunden
  • Wie man dorthin kommt: Dieser Ort ist 2 km vom Zentrum von Kanyakumari entfernt. Um auf die Insel zu gelangen, müssen Sie von der Küste auf Dampf sitzen.

2. Die Statue von Tiruvalluvar

Die Statue von Tiruvalluvar

#2 Orte, um Kanyakumari zu besuchen

Diese riesige Statue neben dem Vivekananda Rock Memorial ist eine beliebte Attraktion unter Liebhabern von Geschichte und Architektur. Sie widmet sich Tiruvalluvar, einem herausragenden tamilischen Dichter und Philosoph. Eine Statue von 133 Fuß erhebt sich stolz auf einem 3 8-Fu ß-Podest und ist von weitem sichtbar. Die Höhe des Sockels symbolisiert 38 Kapitel über Tugend in seinem literarischen Meisterwerk “Truccaul”, und die Höhe der Statue beträgt 133 Kapitel im selben Buch. Dieser Ort ist von großer kultureller Bedeutung und ist ein beliebtes Touristenziel in Kanyakumari.

  • Die beste Zeit zum Besuch: von Oktober bis März
  • Ideale Dauer: 1-2 Stunden
  • Wie man dorthin kommt: Die Statue liegt nur 2 km vom Zentrum von Kanyakumari entfernt. Sie befindet sich auf der Insel und um sie zu erreichen, müssen Sie eine kurze Reise mit einer Fähre machen.

3. Die Kirche der Mutter Gottes ist Lösegeld

Kirche der Mutter Gottes Rationen

#3 Orte, um Kanyakumari zu besuchen

Diese wunderschöne Kirche, die sich der Mutter von Maria neben dem Strand widmet, hinter dem die Wellen des Ozeansspritzers einer der besten Orte sind, um Kanyakumari zu besuchen. Die Kirche hat eine brillante gotische Architektur mit attraktiven Schnitzereien an den Wänden und Decken. Der faszinierendste Aspekt dieses heiligen Ortes ist, dass darin das Idol der Mutter Maria ist, gekleidet in Sari, das für die Kirche ungewöhnlich ist. Wenn Sie abends hierher kommen, werden Sie erstaunt sein, wie schön dieser Ort aussieht, wenn er angezündet ist.

  • Die beste Zeit zum Besuch: von November bis März
  • Ideale Dauer: 1-2 Stunden
  • Wie man bekommt: Die Kirche liegt etwa 2 km von der Bushaltestelle und 3 km vom Zentrum von Kanyakumari entfernt. Taxi und Autik sind für bequeme Bewegungen leicht zur Verfügung.

4. Denkmal zum Tsunami

Dieses Denkmal wurde in Erinnerung an diejenigen gebaut, die am 26. Dezember 2004 an den Folgen eines destruktiven Erdbebens und Tsunami starben. Das 16-Fuß-Denkmal, das zwei Hände darstellt, befindet sich in der Nähe der Südküste der Stadt. Die linke Hand lässt nicht zu, dass eine riesige blaue Welle die Lampe auf die rechte Hand bläst. Dieses Denkmal, der angesichts einer Katastrophe Optimismus und Mut verkörpert, ist zweifellos in Kanyakumari zu besuchen!

  • Die beste Zeit zum Besuch: von November bis März
  • Ideale Dauer: 30-45 Minuten
  • Wie man dorthin kommt: Das Denkmal liegt 1 km von der Bushaltestelle und 2 km vom Zentrum von Kanyakumari entfernt. Daher können Sie eine Autoriksha oder ein Taxi einstellen.

5. Museum der Wachsfiguren von Mayapuri

Diese beliebte Attraktion der Stadt Kanyakumari ist eine interessante Kopie des London Museum of Wa x-Figuren und zieht Touristen an. Das Museum enthält viele Figuren berühmter nationaler und internationaler Figuren aus verschiedenen Gesellschaftsschichten, wie Sir Abdul Kalam, Mahatma Gandhi, Mutter Teresa, Charlie Chaplin und Michael Jackson. Das Museum, das die Geschichte und Kultur Indiens und anderer Länder präsentiert, ist eine der Hauptattraktionen der Stadt.

  • Die beste Zeit zum Besuch: von Oktober bis März
  • Ideale Dauer: 1-2 Stunden
  • Wie man dorthin kommt: Das Museum ist weniger als ein Kilometer von der Bushaltestelle entfernt, sodass Sie ein Autorikh nehmen können, um dorthin zu gelangen.

6. Tempel Bharat Mata

Der Tempel von Bharat Mata, der der Mutter Indiens gewidmet ist, ist ein obligatorischer Ort, um Kanyakumari zu besuchen. Der Tempel mit einer Fläche von 12. 000 Quadratmetern ist dafür bekannt, dass er eine Statue von Swami Vivekananda mit einer Höhe von 12 Fuß sowie vielen anderen Statuen und Gemälden enthält, die das Konzept der Mutterschaft darstellen. Der Tempel enthält auch Ramayana Mandir, das über die “Ramayana” -Rolmics mit wunderschön geschnittenen Statuen und Gemälden auf 108 Holzpaneele erzählt. Die Granitstatue von Lord Hanuman 27 Fuß hoch am Eingang zu Ramayana Mandir ist die Hauptattraktion.

  • Die beste Zeit zum Besuch: von Oktober bis März
  • Ideale Dauer: 1 Stunde
  • Wie man bekommt: Sie können ein Taxi oder Autorik aus der Kanyakumar i-Bushaltestelle (2 km), dem Kanyakumar i-Zentrum (3 km) oder einem anderen Ort in der Stadt nehmen.

7. Der Strand von Kanyakumari

Kanyakumari Strand

#7 Orte für den Besuch in Kanyakumari

Wenn Sie die Strände besuchen möchten, bezaubert Sie der Canyakumar i-Strand. Der Strand ist eine Verschmelzung von drei großen Stauseen – der Bucht von Bengalen, dem Indischen Ozean und dem Arabischen Meer. Der Strand ist erstaunlich in diesem Wasser aus diesen drei Stauseen ist nicht gemischt. Hier sehen Sie drei verschiedene Wassertöne. Obwohl der Strand nicht für Wasserunterhaltung geeignet ist, können Sie hier eine ruhige Zeit verbringen, den Sonnenaufgang und den Sonnenuntergang bewundern, sowie Wellen, die über den Felsen spritzen.

  • Die beste Zeit zum Besuch: von November bis März
  • Ideale Dauer: 1-2 Stunden
  • Wie man bekommt: Der Strand liegt 2 km von der Bushaltestelle und 3 km vom Zentrum von Kanyakumari entfernt. Taxi und Autik sind leicht verfügbar.

8. Hanging Bridge Mathur

Diese Brücke, die auch als Aquäduktmathur und der Hängende Groove von Mathur bekannt ist, ist eine 1 km lange Brücke, die eine der längsten und hohen Brücken auf dem Kontinent ist. Die Höhe der Brücke beträgt 115 Fuß, und die Höhe der Rinne beträgt 7 Fuß und die Breite 7, 5 Fuß. Obwohl die Brücke ursprünglich über den Pahril i-Fluss gebaut wurde, um es zur Bewässerung bequem zu verfolgen, wurde sie bald in die Hauptattraktion der Touristen. Zusätzlich zu erstaunlichen Arten, die sich von der Brücke öffnen, können Sie Zeit in einem Kinderpark verbringen und auf einer der vielen Badeplattformen schwimmen.

  • Die beste Zeit zum Besuch: von November bis März
  • Ideale Dauer: 1-2 Stunden
  • Wie man dorthin kommt: Die Brücke liegt 48 km von der Bushaltestelle und das Zentrum von Kanyakumari, sodass Sie den Bus oder das Taxi verwenden können.

9. Trivini Sangam

Trivins Sansam, der Treffpunkt von drei großen Teichen – dem bengalischen Golf, dem Arabischen Meer und dem Indischen Ozean – ist ein beliebter religiöser Ort. Besucher an diesem Ort, sowohl Gläubige als auch Touristen, stürzen oder baden in heiligen Gewässern. Von hier aus werden von hier aus herrlicher Blick auf den Ozean und so bekannte Attraktionen wie das Vivekanand a-Denkmal und die Statue von Tiruvalluvar geöffnet. Die ruhige natürliche Schönheit Triveni Sangam macht ihn zu einem obligatorischen Besuchsort für diejenigen, die nach Ruhe und Frieden suchen.

  • Die beste Zeit zum Besuch: von Oktober bis März
  • Ideale Dauer: 1 Stunde
  • Wie man bekommt: Dieser Ort ist nur 1 km von der Bushaltestelle und 2 km vom Zentrum von Kanyakumari entfernt. Sie können Autoriks oder Taxi nehmen, um diese Entfernung zu überwinden.

10. Tempel von Bhagavati Amman

Dieser 3000-jährige Schrein, auch bekannt als Tempel von Devi Kanyakumari, ist einer der religiösen und historisch bedeutendsten Orte für den Besuch in Kanyakumari. Der Tempel ist einer der 51 Shakti Pitha, die Devi Kanyakumari Amman gewidmet ist. Es wird angenommen, dass dies einer der Orte ist, an denen ein Teil des leblosen Körpers der Göttin Sati fiel, als Lord Shiva sie auf seine Schultern trug und den Tanz der Zerstörung aufführte.

Im Tempel sehen Sie den schönen Idol Devi Kanyakumari Amman mit Rosenkranz in den Händen und funkelnden Goldschmuck in den Nasenlöchern. Neben der spirituellen Aura ist der Tempel auch für seine beeindruckende alte Architektur und seine aufregende malerische Schönheit bekannt.

  • Die beste Zeit zum Besuch: von Oktober bis März
  • Ideale Dauer: 1 Stunde
  • Wie man dorthin kommt: Nehmen Sie ein Taxi oder Autorikh, um aus dem Zentrum von Kanyakumari (2 km) oder einem anderen Teil der Stadt in den Tempel zu gelangen.

11. Temple Tanumalayan

Der Tanumalay a-Tempel, auch bekannt als Sthanumalayan Kovil, ist ein herausragender Hind u-Tempel, der den Göttern Brahme, Vishnu und Shiva gewidmet ist. Es gibt ungefähr 30 Schreine im Tempel, einschließlich der Statue von Lord Anjanei mit einer Höhe von 22 Fuß und einem massiven Idol Nandi. Alles im Tempel ist in der Fantasie auffällig – von erstaunlicher Architektur und vier musikalischen Säulen bis hin zu schönen Gopuramas und exquisiten Schnitzereien. Wenn Sie mit einem Daumen die Säulen treffen, können Sie verschiedene musikalische Noten hören. An der Wand finden Sie Inschriften aus dem 9. Jahrhundert.

  • Die beste Zeit zum Besuch: von Oktober bis März
  • Ideale Dauer: 1-2 Stunden
  • Wie man bekommt: Der Tempel befindet sich 13 km vom Zentrum von Kanyakumari und 14 km von der Bushaltestelle entfernt, sodass Sie den Bus oder Taxi verwenden können.

12. Der Tempel von Guganathaswami

Der Tempel von Guganathasvami, der im 11. Jahrhundert von König Raj Raj Chol erbaut wurde, ist ein beliebter religiöser Ort, der von den Bewunderern von Herrn Shiva besucht wird. Der Tempel hat eine beeindruckende Architektur im dravidischen Stil und 1000-jährige Inschriften, die Liebhaber von Geschichte und Architektur mögen werden. Die Hauptgottheit, die hier verehrt wird, ist im Tempel schüchtern. Sie können in einem der Kanyakumar i-Hotels in der Nähe des Tempels übernachten, um leicht dazu zu gelangen.

  • Die beste Zeit zum Besuch: von Oktober bis März
  • Ideale Dauer: Weniger als eine Stunde
  • Wie man bekommt: Der Tempel befindet sich etwa 3 km vom Zentrum von Kanyakumari und 2 km von der Bushaltestelle entfernt. Sie können ein Taxi oder Autorikh nehmen, um diese Entfernung zu überwinden.

13. Wasserfall Tirpopap

Wasserfall Tirpopap

#13 Orte für den Besuch in Kanyakumari

Der Tirparapp a-Wasserfall, der eine Kaskade aus einer Höhe von 50 Fuß ist, ist einer der beeindruckendsten Orte, um Kanyakumari zu besuchen. Dieser von Mann hergestellte Wasserfall ist eigentlich eine Reihe von Strömungen, die in den Pool unten fließen. Zusätzlich zu der Tatsache, dass Sie die Schönheit des Wasserfalls genießen können, können Sie im Pool erfrischen, ein Picknick in der Natur arrangieren, ein Boot in der Nachbarschaft fahren und ausgezeichnete Fotos machen. In engagiertem Wasserfall kann er auch im kleinen Tempel Shiva am Eingang um Segen bitten.

Die beste Zeit, um den Tirparapp a-Wasserfall in Kanyakumari zu besuchen – während und nach der Mousso n-Saison, als der Wasserfall in seinem ganzen Ruhm erscheint.

  • Beste Zeit für den Besuch: Musson und Wintersaisonen
  • Ideale Dauer: 2-3 Stunden
  • Wie man dorthin kommt: Der Wasserfall liegt 54 km von Kanyakumari entfernt, sodass Sie ein Taxi bestellen oder einen Bus nehmen können. Die Bushaltestelle liegt 56 km vom Wasserfall entfernt.

14. Palace Padmanabhapuram

Der Padmanabhapura m-Palast, der als größter Holzpalast in Asien beliebt ist, zeigt die brillante Fähigkeiten der lokalen Tischler. Es wurde im 16. Jahrhundert von Iravi Kulam Kulasekhara Perumal aus der Grabdynastie erbaut und ist nichts weiter als ein architektonisches Wunder. Von den Fresken über schöne Möbel und das Schnitzen auf dem Boden bis hin zu den Antiquitäten, die die Aufmerksamkeit von und einzigartigen Artefakten auf sich ziehen – alles ist ungewöhnlich in diesem Palast. Verschiedene Teile des Palastes, wie Mantrasal, Thaikottare, Nataxala, das Zentralvill und Taekkottars, sind studiert würdig.

  • Die beste Zeit zum Besuch: von Oktober bis März
  • Ideale Dauer: 1-2 Stunden
  • Wie man bekommt: Der Palast liegt 35 km von der Bushaltestelle und 34 km vom Zentrum von Kanyakumari entfernt. Busse und Taxis sind leicht verfügbar.

15. Sanset Pyent

Sunset Point ist ein obligatorischer Ort zu besuchen, wenn Sie ein wenig ruhig in einem malerischen Bereich verbringen möchten. Eines der besten Brillen in Kanyakumari ist die surreale Sicht der untergehenden Sonne vor dem Hintergrund des Abendhimmels und des mächtigen Ozeans. Wenn Sie hier auf dem Vollmond oder in der Nähe gehen, können Sie sogar sehen, wie die Strahlen der untergehenden Sonne mit dem Mondlicht kombiniert werden! Darüber hinaus gibt es ab diesem Zeitpunkt einen erstaunlichen Blick auf das Vivekananda Rock Memorial und andere nahe gelegene Attraktionen, und dies ist ein beliebter Ort für Fotografen.

  • Die beste Zeit zum Besuch: von Oktober bis März
  • Ideale Dauer: 1 Stunde
  • Wie man dorthin kommt: Sanset Point ist nur 2 km vom Zentrum von Kanyakumari entfernt, sodass Sie ein Taxi oder Autorikha nehmen können.

16. Der Beobachtungsturm

Umgeben vom Ozean und der Eröffnung eines aufregenden Blicks auf den Aussichtsturm ist einer der erstaunlichsten Touristenorte in Kanyakumari. Der Turm hat fünf Stockwerke und ist in Form eines Kreises gebaut. Die malerischen Arten von Umgebungen, kombiniert mit einer beruhigenden Meeresbrise, werden Sie mit unübertroffener Energie und Begeisterung füllen, sobald Sie ganz oben aufsteigen. Sie können auch Teleskope auf dem Turm verwenden, um einen atemberaubenden Blick und Sonnenuntergang, Ozean, Vivekananda Memorial und andere nahe gelegene Attraktionen zu genießen.

  • Die beste Zeit zum Besuch: von Oktober bis März
  • Ideale Dauer: 30-45 Minuten
  • Wie man dorthin kommt: Nehmen Sie ein Taxi, Bus oder Autorikh, um den Turm aus dem Zentrum von Kanyakumari (3 km), der Bushaltestelle (2 km) oder einem anderen Teil der Stadt zu sehen.

17. Mandapam Gandhi

Mandapam Gandhi

#17 Orte für den Besuch in Kanyakumari

Dieses große Denkmal in Kanyakumari gewidmet Mahatma Gandhi ist ein Ort, an dem eine der 12 Urne mit der Asche von Gandiji gespeichert wurde, damit das Publikum Tribut zollen konnte. Später wurde die Asche in Trivyn Sangam eingetaucht. In Mandapam werden viele Fotos von Mahatma Gandhi mit berühmten Menschen ausgestellt. Es enthält auch eine Bibliothek mit einer großen Sammlung von Büchern, Zeitschriften und anderen Literaturzeiten vor der Unabhängigkeit.

Gandhi Mandapam wurde im Ori s-Stil gebaut. Die Decke ist so gestaltet, dass am Geburtstag von Mahatma Gandhi, 2. Oktober, die Sonnenstrahlen direkt an den Ort fallen, an dem ihre Asche aufbewahrt wird.

  • Die beste Zeit zum Besuch: von Oktober bis März
  • Ideale Dauer: Weniger als eine Stunde
  • Wie man bekommt: Mandapam liegt 2 km vom Zentrum von Kanyakumari entfernt. Busse, Taxis und Autik sind für die Bewegung in der Stadt leicht zur Verfügung.

18. Fort Wattakottai

Fort Wattakottai wurde im 18. Jahrhundert von den Königen von Travkora erbaut und ist ein beliebter Ort in Kanyakumari für Geschichtsliebhaber. Dieses prächtige Fort besteht aus Granitblöcken und befindet sich an der Küste des Bengale n-Golfs 3, 5 ACRA. Ein Teil des Forts geht auch ins Meer. Das Fort wurde gebaut, um das Königreich vor Feinden zu schützen, und umfasst Arme e-Hütten, Wachtürme und andere Verteidigungsstrukturen.

Fort Wattakottai wurde aufgrund seiner malerischen Lage und seiner ruhigen Atmosphäre zu einer beliebten touristischen Richtung. Von hier aus sind Panoramablick auf den bengalischen Golf und Majestic Western Gata sowie einen hellen Himmel und funkelnde Strände mit schwarzem Sand geöffnet.

  • Die beste Zeit zum Besuch: von Oktober bis März
  • Ideale Dauer: 1-2 Stunden
  • Wie man bekommt: Das Fort liegt etwa 8 km vom Zentrum von Kanyakumari entfernt, sodass Sie mit Bus oder Taxi dazu kommen können.

19. Der Tempel des Herrn Subramani

Der Tempel des Herrn Subramani, auch als Aruppai bekannt, ist die Hauptattraktion für Devotees und Touristen. Eine beeindruckende Struktur mit unzähligen Türmen und Säulen ist das erste, was Aufmerksamkeit erregt. Der Tempel hat auch eine 9-stöckige Gopura, die ihm Schönheit verleiht und ihn zu einer obligatorischen Anziehungskraft macht.

Nach Angaben der Anwohner wurde das Heiligtum zu Ehren des Herrn Subramani oder Murugan erbaut, nachdem er den Teufel Surapadm besiegt hatte. Der Tempel kann von denen besucht werden, die nach Frieden und Spiritualität suchen.

  • Die beste Zeit zum Besuch: von Oktober bis März
  • Ideale Dauer: 1-2 Stunden
  • Wie man dorthin kommt: Nehmen Sie einen Autorik, einen Bus oder ein Taxi aus dem Zentrum von Kanyakumari (4 km) oder aus einem anderen Teil der Stadt, um in den Tempel zu gelangen.

20. Jai n-Denkmäler in Chitharal

Chitharal Jai n-Denkmäler

#20 Orte für den Besuch in Kanyakumari

Denkmäler Chitharal Jain ist ein beliebter Ort für Dian o-Pilger und Architekturliebhaber aus der ganzen Welt. Diese historisch bedeutenden Denkmäler sind auch hervorragende Beispiele dafür, wie verschiedene Religionen im Land koexistieren.

Digambars Jai n-Mönche lebten einst in Chitharal, so dass es einen Höhlentempel mit Titrthackaras und anderen Gottheiten gibt, die in einem Felsen aus dem 9. Jahrhundert geschnitzt wurden. Neben beeindruckenden Denkmälern zieht dieser Ort mit seiner Aura und Gelassenheit an, so dass er besucht werden muss.

  • Die beste Zeit zum Besuch: von Oktober bis März
  • Ideale Dauer: 2-3 Stunden
  • Wie man bekommt: Denkmäler sind 48 km von Kanyakumari entfernt. Sie können ein Taxi bestellen oder den Bus verwenden, um diese Entfernung zu überwinden.

Kanyakumari hat trotz ihrer geringen Größe viele Attraktionen und ist ein beliebter Ort für diejenigen, die sich von geschäftigen Städten entfernen wollen. Wenn Sie hier eine Reise planen, hilft Ihnen unsere Liste der Orte, die in Kanyakumari besucht werden sollten, eine unvergessliche Reise. Welchen der folgenden Orte werden Sie entlang von Kanyakumari in Ihre Route aufnehmen? Teilen Sie uns Ihre Meinung im Kommentarbereich mit.

Sargun Prot Kaur

Sargun toleriert keine Schwierigkeiten und kreativen Hindernisse, die ihr helfen, zu wachsen, wenn sie sie nacheinander überwindet. Mit dem angeborenen Wunsch, um die Welt zu reisen, ebnet sie den Weg für sich im Leben und besucht die Orte ihrer Träume. Wenn sie nicht in der kreativen Zone ist, spielt Sargun es liebt es, Badminton zu spielen und ihre Lieblingsserie zu sehen.