Warum Bulgarien besuchen: 10 erstaunliche Gründe für den Besuch im Jahr 2023

Bulgarien von Flush mit der Türkei gelegen und wird oft vom älteren Bruder der Balkanländer vergessen. Budgetreisende kommen nicht zu ihr – Touristen eilen sofort zu ihren Stränden.

Wenn Sie diese Nachrichten noch nicht gehört haben, lassen Sie mich Ihnen sagen: Bulgarien – In alles andere ist nicht mehr ausgefallen.

Dieses osteuropäische Land fiel nie in mein Sichtfeld, bis ein Freund mir sagte, dass es mir gefallen würde, und ich dachte: „Gut! Und ich buchte ein Flugticket nach Sofia.

Ich war froh, dass ich es wagte: Ich habe es geliebt, mit einem Rucksack durch Bulgarien zu reisen.

Die besten Abenteuer passieren immer, wenn Sie am wenigsten auf sie warten. Beobachten Sie den Sonnenaufgang oben auf dem höchsten Berg auf dem Balkan und Versammlungen in einer Kneipe im Hipste r-Gebiet von Plovdiv – all dies ist in der Liste der besten Abenteuer enthalten. Wer hätte das gedacht?

Vielleicht werde ich vorgesehen. Am Ende war ich schon immer ein großer Fan von Osteuropa.

Sie bezweifeln immer noch, warum es sich lohnt, Bulgarien zu besuchen? Ich werde Ihnen sagen, warum dieses Land am Rande des Balkans so fantastisch ist.

Liegt es an Essen? Landschaften? Bürostühle in meinem örtlichen Coworking? Warnung unter dem Spoiler: Vielleicht ist die Sache alles mehr.

Show Show

  • 10 Gründe, warum Sie Bulgarien besuchen sollten
  • Die erste Station ist Bulgarien; Der nächste Stopp ist alles andere

10 Gründe, warum Sie Bulgarien besuchen sollten

Eine Reise nach Bulgarien war möglicherweise noch nicht in der Liste Ihrer Wünsche. Vielleicht fragst du mich, aber Elina, was ist Bulgarien? Lohnt es sich, Bulgarien als Backpeaker zu besuchen? Warum hörst du nicht auf, darüber zu reden?

Geben Sie mir 10 Minuten Ihrer Zeit und ich bin bereit zu argumentieren, dass ich Ihre Meinung ändern kann. Öffnen Sie das Bier, setzen Sie sich bequem und lassen Sie mich Ihnen sagen, warum Sie Bulgarien während des Urlaubs besuchen sollten.

1. Bulgarien ist viel schöner als Sie erwarten.

Wenn Sie an eine Reise nach Osteuropa nachdenken, werden Ihnen das graue sowjetische Quartier wahrscheinlich erscheinen. Bulgarien ist nicht so gut wie erwartet: Die großen Städte sind voller grandioser historischer Architektur, die mit der Architektur von St. Petersburg und Prag konkurrieren können. Kleinstädte sind unerträglich süß mit ihren traditionellen Häusern und Restaurants mit Steinmauern.

Aber warte – das ist nicht alles! Es gibt einen hektischen Gassen mit Geschmack, in dem sie Antiquitäten und Vintag e-Kleidung verkaufen. Bunte Städte sind an den Hängen der Hügel gebaut (verpassen definitiv nicht das große Tyarnovo). In Bulgarien gibt es römische Ruinen, Sonnenuntergänge in das Schwarze Meer und vieles mehr!

Und die bulgarische Natur? Unglaublich.

Krsukhun a-Wasserfall im Wald

Die Berge hier sind unglaublich und Sie werden immer noch davon hören. Tatsächlich liegt die Schönheit von Bulgarien in all seinen Farben.

Hier sehen Sie oft die endlosen Felder von Sonnenblumen und reichhaltigen violetten Lavendelreihen vor dem Hintergrund tiefgrüner Wälder und reinem blauem Himmel. In den Tiefen der Wälder finden Sie versteckte Wasserfälle und in den Bergen – atemberaubende weiße Kämme.

Mit einem Wort, Bulgarien ist großartig.

Willst du für immer reisen?

Geben Sie Ihre E-Mail ein, um eine kostenlose Kopie des Buches zu erhalten. “Wie man für 10 Dollar pro Tag um die Welt reise!”

2. Berge

Es ist kein Geheimnis, dass ich leicht von Fußwanderungen besessen bin. Ich baue alle meine Strecken um die Kampagnen und dies war einer meiner Hauptgründe, um Bulgarien zu besuchen.

Bulgarien für Wandertouristen ist einfach die Hölle! Es spielt keine Rolle, ob Sie ein Tourist oder Experte sind, den Sie anfangen, es gibt Gipfel für alle.

4 Mountain Massifs bieten verschiedene Wanderungsmöglichkeiten – von super beliebtem Tag bis hin zu weiteren, weniger geführten Wegen. Die meisten Touristen besuchen sieben Rillysk y-Seen (vielleicht die beliebteste Kampagne des Landes), wohnten jedoch nicht mit dem, was erreicht wurde.

Rilian Lakes in Bulgarien

In den Rhodop a-Bergen können Sie den Weg zu den Ursprüngen von Orpheus, dem mythischen griechischen Dichter, verfolgen.

Auf den höchsten Peak auf allen Balkanern steigen; Selbst in einer Höhe von 2925 m erfordert der Höhepunkt des Musals keine besonderen Kletterfähigkeiten.

Erobern Sie die drei höchsten Gipfel der Pirin Mountains während einer Ei n-Tag e-Kampagne auf der Konzertkette, einer der besten Orte für den Besuch in Bulgarien.

Die Pfade sind normalerweise gut markiert und es ist leicht, ihnen zu folgen. Darüber hinaus gibt es viele Hütten, in denen müde Reisende unterbringen können. Und wenn Sie sich nach Stille und Frieden sehnen, sammeln Sie Ihre Campin g-Dinge: Wild Camping ist nicht nur erlaubt, sondern auch ermutigt. Wenn Sie zum ersten Mal Bulgarien besuchen, verpassen Sie die Berge nicht.

3. Essen. Viel Essen!

Bulgarisches Essen ist unglaublich! In Übereinstimmung mit seinem osteuropäischen Status ist das beste bulgarische Essen schwer und zufriedenstellend – und sehr billig.

Meine Lieblingserinnerungen an Bulgarien sind Abende in meinem Lieblingsrestaurant mit Freunden, als ich ein Schweinefleischgesicht mit Kartoffeln, gebratenem Käse, gefüllten Pfeffer und brennendem Kebabab steckte. Ich mag Suppen nicht wirklich (ich weiß – ich erstickte), aber der Türator, der eine kalte Gurkenuppe erfrischt, die einem flüssigen Tsaci ähnelt, ließ mich meine Meinung ändern.

Und die Banitsa … Diese Puf f-Kern mit Käsefüllung sind normalerweise groß genug, um Sie zum Frühstück oder Mittagessen zu sättigen. Sie kosten ungefähr 1 U S-Dollar und befriedigen mein Verlangen nach Balka n-Bögen.

Lozovi Sarmy - ein einzigartiges bulgarisches Gericht

Ich möchte meinen Freunden der Veganer Beileid ausdrücken: Das lebende vegetarische Leben auf dem Balkan ist nicht einfach und Bulgarien ist keine Ausnahme. In großen Städten werden Sie natürlich mehrere Optionen finden, aber im Allgemeinen ist eine vegane oder vegetarische Ernährung etwas komplizierter als alles fressend.

Und keine einzige Reise nach Bulgarien wird komplett sein, ohne Weine zu probieren. Weil, verdammt, bulgarischer Wein. Es ist billig, lecker, es ist absolut überall. Wenn der Wein nicht in Ihrem Geschmack ist, können alle köstlichen Gerichte von Aeran gekauft werden – einem kalten Joghur t-Basi s-Getränk.(Sehr ähnlich wie bei Indian Lassi!).

4. Sehr coole Menschen leben hier

Bulgarien befindet sich an der Kreuzung zwischen slawischem Stoizismus und osmanischer Gastfreundschaft; Vielleicht ist seine Kultur deshalb so ein lustiger Hodgepodge aus äußerlich unhöflichen und tatsächlich liebenswürdigen Menschen.

Wenn Sie die Straße entlang gehen, denken Sie vielleicht, dass dies ein Land mit harten Bastarden ist. Im Ernst, es ist verboten, in der Öffentlichkeit zu lächeln oder was? Sobald Sie mit Menschen beginnen, werden Sie verstehen, dass sie sehr reaktionsschnell, freundlich und gastfreundlich sind.

Um nicht verwirrt zu werden, lernen Sie die bulgarischen Gesten. Bulgaren schütteln sich den Kopf, wenn sie Ja sagen, und nicken, wenn sie nein sagen. Mit Ausnahme großer Städte, in denen einige Menschen universelle Gesten verwenden – es sei denn, sie mischen diese beiden Gesten. Vielleicht versuchen Sie, Ihre Fragen möglicherweise mündlich zu bestätigen: Eine Sprache zu lernen ist Teil des Vergnügens!

Viele junge Leute sprechen perfekt Englisch und während meines zweimonatigen Aufenthalts hier habe ich viele lokale Freunde. Wenn Server in Ihrem gewöhnlichen Restaurant Sie erkennen, können sie Ihr kostenloses Dessert durch eine Wassermelone für einen Baklava ersetzen.(Nichts wird Ihnen helfen, sich mehr VIP-Person zu fühlen!)

Mädchen in bulgarischen Volkskostümen

Der Kundenservice in Bulgarien ist einfach lustig: Die Wahrscheinlichkeit, dass es die beste oder schlechteste Erfahrung sein wird, ist fünfzig bis fünfzig.

Manchmal werden Sie so serviert, als würde der Kellner Ihnen einen Gefallen tun. Sie können Ihnen das falsche Gericht bringen, und wenn Sie sich wagen, sich zu beschweren, werden sie es ändern, aber es wird Ihnen so aussehen, dass sie einen alten Balkanfluch auf Sie gesetzt haben.

Und manchmal klettern Menschen von der Haut, um höflich mit Ihnen zu sein. Als der Kellner in einem solchen Hawk verstand, dass die Hälfte unserer Gruppe auf Spanisch spricht, erzählte er uns von seinen Lieblingsorten in Salvador und machte ein Lesezeichen auf meinen Google Maps in einer der Städte, was, wie er sicher war, war, würde gerne sehen .

In der Whisky-Bar ließ mich der Besitzer mit ihm und der Kellnerin die Freiwilligkeit des Feuerballs machten. Vielen Dank an diese Person.

5. Sozialistische Denkmäler sind seltsam und zahlreich

Blick von der Luft zum Buzluj a-Denkmal in Form eines UFO

In den Jahren 1946-1990 war Bulgarien ein sozialistischer Staat.(Was für eine edle Balka n-Tradition!) Sie trat in den sowjetischen Block ein und hatte eine sehr enge Freundschaft mit Sowjetrussland. Emo, das heißt, die sowjetische Zeit in Bulgarien, vielleicht schon hinterher, aber von zu diesem Zeitpunkt gab es viele entzückende Denkmäler.

Nur in Sofia, der Hauptstadt des Landes, sind viele Denkmäler des Sozialismus verstreut. Besuchen Sie das Museum der sozialistischen Künste mit dem Garten von Statui.(Der nationale Kulturpalast ist eine coole architektonische Perle, und das Denkmal der sowjetischen Armee wird ständig in verschiedene Themen, beispielsweise Superhelden aus Protest, neu gestrichen.

Aber das coolste kommunistische Denkmal in Bulgarien ist wahrscheinlich ein UFO. Ja, du hast nicht misshandelt. Das Buzluj a-Denkmal ist eine der einzigartigsten Attraktionen Bulgariens. In der Nähe der Stadt Shipka wurde ein seltsames Denkmal zu Ehren des Kommunismus nach dem Sturz des sowjetischen Regimes aufgegeben. Seitdem ist er trostlos.

Gute Nachrichten sind Pläne für die Restaurierung. Die schlechte Nachricht ist, dass die Sicherheit die Menschen jetzt nicht in die Stadt lässt, sodass Sie das Denkmal nur draußen bewundern können.

6. Die Strände sind auch sehr schön

Das Schwarze Meer konkurriert mit Adria. Wenn Sie auf dem Balkan auf der Suche nach einem Strandfeiertag gehen und nicht von Touristen an der kroatischen Küste mit Füßen getreten werden möchten, gehen Sie in den bulgarischen Osten. Blaues Wasser und Strände mit weißem Sand sind Ihnen garantiert.

Verstehe mich nicht falsch: Es gibt viele Touristen an der bulgarischen Küste. Eigentlich betrachten viele Bulgarien als einen Ort der Ruhe. Der Strandstreifen ist sowohl bei ausländischen Touristen als auch bei Anwohnern beliebt, sodass Sie hier nicht nur für sich selbst einen Platz finden können.

Trotzdem ist es am Strand angenehm, sich von schwierigen Reisen mit Rucksäcken zu entspannen (um nicht auszubrennen). Und dank 400 Kilometer der Küste finden Sie wahrscheinlich völlig wilde Orte, wenn Sie es mögen.

Aer o-Photografien der Stadt Sozopol

Varna ist die drittgrößte Stadt in Bulgarien und das größte Zentrum der Küste. Daher finden Sie hier die besten Partys. Ich würde in die Städte eines kleineren gehen (weil die kleinen bulgarischen Städte verdammt süß sind) und einige Zeit verbracht und auf alten, historischen Straßen ruhen.

Nesoebr und Burgas sind ziemlich cool, und Sozopol wird von meinen bulgarischen Freunden sehr empfohlen.

Probleme mit kleinen Paketen?😉

Möchten Sie wissen, wie man Dinge als Profi einpackt? Zuerst brauchen Sie die richtige Ausrüstung …

Für echte Abenteurer sind diese Reisepackwürfel und Kompressionssäcke das bestgehütete Geheimnis eines Reisenden. Sie organisieren Ihre Sachen und minimieren deren Volumen, sodass Sie mehr einpacken können.

Oder, wissen Sie… Sie könnten einfach alles in einen Rucksack packen…

7. Mögen Sie keine Strände? Was ist mit Schnee?

Schneeanhang früh am Morgen

Bulgarien ist eines dieser wunderbaren Länder, in denen es keine Nebensaison gibt. Wenn Sie im Sommer keine Möglichkeit hatten, Bulgarien zu besuchen, ist Bulgarien eine großartige Option für Wintersportinteressierte!

Skiurlaub in den Alpen ist verdammt teuer. Aus diesem Grund verzichten viele Kletterer auf die eiskalten Aperol Spritzes und suchen nach günstigeren Angeboten in den Bergen Osteuropas. Bulgarien ist auch nicht billig, aber die Preise scheinen etwa zwei Drittel der Preise in den Alpen zu betragen.

Bulgarien eignet sich hervorragend für Skianfänger, es gibt aber auch Optionen für fortgeschrittene Skifahrer. Der Nachteil ist, dass die Anzahl der Titel nicht sehr groß ist.

Wird Ihnen schnell langweilig? Dann sollten Sie auf das Skifahren abseits der Piste achten.

Skifahren in der Nähe von Sofia in Borovets, dem ältesten Skigebiet des Landes, oder in Bansko – meiner Lieblingsstadt in Bulgarien! Dies ist einer der besten Orte für Schneetouristen. Pamporovo in der Nähe von Plovdid ist ebenfalls eine gute Option.

8. Bulgarien ist wahrscheinlich das günstigste Land in der EU

Was für ein Glück! Bulgarien ist unglaublich günstig – was nicht verwunderlich ist, wenn man bedenkt, dass es tief in Osteuropa liegt. Allerdings ist es auch ein Land der Europäischen Union. Wenn man bedenkt, wie teuer es normalerweise ist, in alliierte Länder zu reisen, ist Bulgarien für einen Urlaub eine absolute Entdeckung.

Natürlich kann es passieren, dass Sie Geld verschwenden, wenn Sie nicht aufpassen. Aber im Allgemeinen sind die Reisekosten in Bulgarien sehr niedrig und es gehört zu den günstigsten Ländern in Europa.

Vermeiden Sie supertouristische Restaurants und bleiben Sie bei heruntergekommenen lokalen. Normalerweise servieren sie absolut köstliche Mahlzeiten im Oma-Stil zum halben Preis.

Ein Mann macht Fotos von der Kathedrale in Bulgarien

Der Transport ist in AF genauso günstig. Eine Bahnfahrkarte kostet nur ein paar Lewa, eine Busfahrkarte etwas mehr.

Für die engagiertesten Rucksacktouristen ist Trampen immer noch eine gute kostenlose Reisemöglichkeit.(Was den Schwierigkeitsgrad betrifft, würde ich sagen, dass Trampen in Bulgarien in etwa dem in Mitteleuropa entspricht; es ist nicht besonders einfach, aber auch nicht zu schwierig).

Sie können leicht ein Bett im Hostel in Sofia für 10 Dollar pro Nacht finden oder eine ganze Wohnung für einen Monat für 200 U S-Dollar mieten. Im Winter starten die Preise in beliebten Skigorten in den Himmel, aber im Sommer und in der Saison, die in Bulgarien reisen, ist ziemlich erschwinglich.

9. Plovadiv – Die coolste Stadt Europas? Vielleicht ja.

Lohnt es sich, Sofia, Bulgarien, zu besuchen? Natürlich lohnt es sich. Sophia hat coole Gebiete und all das, aber dies ist nur eine weitere schöne Metropolitan City. Aber die zweite Stadt Bulgariens, Planung …

Die Planung liegt etwa 3 Stunden östlich von Sofia. Das coolste darin ist, dass es auf der Spitze der alten römischen Ruinen gebaut ist. Sie können buchstäblich zum H & KP; m gehen und Supe r-Gglas s-Steine ​​unter dem Boden sehen.

Aber wenn die Geschichte nicht Ihr Pferd ist, kann ich Sie vielleicht mit Kultur fesseln? Kunst? Bestes Essen in Bulgarien? Plavdiv wurde 2019 als kulturelle Hauptstadt Europas bezeichnet und nicht umsonst.

Beim Sonnenaufgang schmieren

Die Schaukel ist voller herrlicher Straßenkunst und Graffiti, Galerien und Statuen. Ich mag die Statue von Milio am meisten, der nur Bekannte war und Menschen mochte, also stellten sie eine Statue zu. Wenn Sie Ihr Verlangen in sein Ohr flüstern, wird es anscheinend wahr (die Ergebnisse wurden noch nicht erzielt). Es gibt eine kostenlose Fußgängertour durch Street Art, die sich auch in die sowjetische Vergangenheit der Stadt vertieft, und die übliche kostenlose Fußgängertour, die ich auf jeden Fall empfehle.

Hier finden Sie die besten Essen und Getränke in Bulgarien! Von den Bars mit Craft Beer bis hin zu Jalato – hier so viel lecker.(Und hier sind die besten Kaffeehäuser des Landes!).

Verbringen Sie viel Zeit in der Kavallerie, dem Hipste r-Bereich des Nachtlebens und der Diät von Plovdiv und nehmen Sie einen süßen Donut zum Mittagessen in Bluestone Donut. In Taco Reyes, das Beste, was ich je gegessen habe, irgendwo anders.

Ist das der beste Rucksack der Welt?

Ethe r-Rucksack

Im Laufe der Jahre haben wir viele Rucksäcke getestet, aber es gab eine, die immer der beste war und der beste Kauf für Abenteuersucher ist: Osprey Osprey Aether und Ariel von allen genehmigt.

Möchten Sie mehr darüber erfahren, warum diese Rucksäcke so verdammt gut sind? Lesen Sie dann unsere detaillierte Rezension, um alle Details zu finden!

10. Bulgarien ist verdammt gut für digitale Nomaden

Der digitale Nomad arbeitet auf einem Laptop, der auf einem Snowboard steht, das einen weiteren digitalen Nomaden in einem Tige r-Rucksack

Der erste Grund, warum ich nach Bulgarien gekommen bin, ist wandert; Die zweite ist eine Community von digitalen Nomaden.

Bulgarien ist sicher, billig und sehr bequem fürs Leben. Es ist nicht verwunderlich, dass europäische Nomaden sie finden und sich dort sogar niederlassen. Wenn Sie nach einem Ort suchen, an dem Sie sich niederlassen können, ist Bulgarien eine großartige Option: Der Prozentsatz der Steuern hier ist verdammt noch mal …

Wie jeder Nomaden weiß, ist der wichtigste Teil eines jeden Ortes eine Gemeinschaft, und in Bulgarien ist es einfach erstaunlich. Die Nomaden in Bulgarien schienen mir weltlicher zu sein als diejenigen, die ich in Asien getroffen habe. Wenn es dir gefällt, dann ist es großartig.

Es gibt ziemlich große Gemeinden in Sofia und Plovdiv, aber ich würde auf jeden Fall empfehlen, Bansko anzusehen, wenn Sie wanderten.

Nur ein paar tausend Menschen leben in dieser winzigen Bergstadt, aber es hat drei ganze Cowracks. Seit einigen Jahren in Folge findet jeden Sommer ein Festival digitaler Nomaden statt. Darüber hinaus gibt es in Bansko mehrere kostengünstige Hotels für diejenigen, die für eine Weile bleiben möchten.

Ist Bulgarien eines der besten Länder für digitale Nomaden? Auf jeden Fall einer der besten.

Die erste Station ist Bulgarien; Der nächste Stopp ist alles andere

Das ist alles – das ist nur ein Auftakt zu den Kleidern, die ich Bulgarien singen möchte: mein neuer Lieblingsort in Europa.

Bulgarien mag ein wenig von der Route entfernt zu sein, aber wenn Sie auf den Balkan reisen, planen Sie, in die Türkei zu gehen oder sogar in Rumänien zu schauen, es ist Ihnen nur im Weg.

Es erleichtert auch einen Besuch des Landes für Reisende aus der EU: Wenn Ihr Aufenthalt in Schengen endet, können Sie leicht über die Grenze zu fast jedem der nahe gelegenen Länder springen und dort einige Monate verbringen, bis Sie die EU wieder betreten können.

Aber lassen Sie nicht die Bequemlichkeit, Ihr Wahrzeichen zu sein. Warum sollte Bulgarien besuchen? Weil Bulgarien unglaublich ist. Komm, weil ein Mädchen im Internet dir geraten hat, und sie versteht das wahrscheinlich.

Kommen Sie, weil Bulgarien stabiler, sauberer und weniger chaotischer ist als andere Balkanländer, aber gleichzeitig ist es so cool und unerwartet wie jeder andere.

Ich mochte alle kleinen Macken von Bulgarien.

Ich mochte die freundlichen Straßenkatzen, die ich jeden Morgen auf dem Weg zur Arbeit anhielt, um auf dem Weg zur Arbeit zu streicheln.

Ich mochte, dass Bansko trotz der Tatsache, dass Bansko die kleinste Stadt der Welt ist, im Sommer fast jedes Wochenende ein Musikfestival gab.

Ich mochte es, dass ich neben den Bergen lebte und meine Flasche mit Wasser aus dem Wasserhahn füllen konnte, aus dem Wasser floss, was schmackhafter war als Wasser aus dem Wasserhahn.(Nun, ich habe Wasser aus dem Wasserhahn in der Kirche gegossen, also war es technisch gesehen heiliges Wasser).

Es gibt viele Attraktionen, aber Sie können das Land nicht mit einer Liste von 10 besten Orten für den Besuch in Bulgarien beschreiben. Sie müssen nur kommen und es auf sich selbst testen.

Und um der Transparenz willen, wissen Sie bitte, dass einige Links in unseren Inhalten Partnerschaften sind. Dies bedeutet, dass wir eine kleine Provision erhalten (ohne zusätzliche Kosten von Ihrer Seite), wenn Sie Wohnraum kocht, Geräte abschließen oder eine Versicherung abgeben). Gleichzeitig verweisen wir nur auf die Ausrüstung, der wir vertrauen, und empfehlen niemals Dienste, die unserer Meinung nach nicht den Anforderungen entsprechen. Danke noch einmal!